Fahrtenbuch bei Dienstfahrzeug im ambulanten Dienst

Dieses Thema im Forum "Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause" wurde erstellt von Oldtimer, 01.09.2007.

  1. Oldtimer

    Oldtimer Gast

    Hallo,

    benutzt ihr im a.D bei Dienstfahrzeugen auch Fahrtenbücher?

    Wir haben für jedes Fahrzeug eines, wo wir aber nicht die Kilometer eintragen müssen, sondern nur, wer es gefahren hat,von wann bis wann, geputzt, getankt oder Kratzer sowie sonstige Schäden festgestellt hat.
    So kann man immer feststellen, wer einem wie das Auto übergeben hat.

    Nachdem die Autos oft einfach abgestellt wurden und der Innenraum z.T. unter aller Katastrophe war, sowie die Tankuhr fast auf Null haben wir dieses eingeführt, seitdem sind alle Autos immer O.K

    Würde mich interessieren, wie ihr das handhabt!

    Grüße Oldtimer
     
  2. carmina

    carmina Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.04.2007
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    hallo oldtimer,


    wir führen selbstredend auch fahrtenbücher, eingetragen werden jeweils der anfangs- und endkilometerstand, zweck der fahrt ( pflege o.ä. ) ; früher musste jeder einzelne pat aufgeführt werden, heute wird lediglich : siehe tourenplan eingetragen, was auch völlig ausreichend ist mM.

    fährt man tanken, wird der km-stand noch extra mit eingetragen,
    hinter das ganze dein kürzel...feddich

    große wäsche der dw erledigt bei uns der hausmeister, für den innenraum ist jeder selbst zuständig.
    bei uns ist es eigentlich so, das jeder dw 2 hauptfahrer hat, aber das passt nicht immer.

    schäden, die auftreten, oder festgestellt werden, kommen auf ein extra-formular :deal:

    das in kürze :mryellow:


    vielste grüße carmina
    ------------------------------------------
    KANN nett sein, MUSS es aber nicht
     
  3. sassy81

    sassy81 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.10.2006
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Pflegeberater, Mentor/in
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulanter Pflegedienst
    Hallo führen selbstredend auch Fahrtenbücher.
    Anfangskilometer, Endkilometer, Grund der Fahrt (Jeder Patient einzeln:x) Und Handzeichen.
    Beschädigungen werden nicht vermerkt nur mündlich übergeben.
    Aber die Idee nicht mehr jeden patienten einzutragen sondern siehe Tourenplan find ich super muss das mal vorschlagen meistens reicht die zeile nämlich eh nicht
    Grüße sassy
     
  4. schlafmeuschen

    schlafmeuschen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie/Gefäßchirurgie
    Hallo Oldtimer,

    wir führen auch Fahrtenbücher in unserem PD.Da wir bei uns die Pat.in Touren eingeteilt sind und diese auch so auf dem Dienstpaln stehen, brauchen wir nur die Tour eintragen (z.B. Tour 1), dann Anfangs und Endkilometer am Ende des Dienstes und das Handzeichen dahinter. Die Sr. die das Fahrzeug dann übergibt an die nächste Sr.hat dann dafür zu sorgen das das Fahrzeug mind.halb voll getankt ist u.das es von innen gesäubert ist. Bei starker Verschmutzung aussen, wird es auch gewaschen.( Von uns Sr. wir haben Tankkarten für eine Tanstelle wo wir alles machen) Das alles wird dann auch ins Buch eingetragen.Ach ja und nicht zu vergessen :lol: natürlich auch das Datum!!
    Schäden am Fahrzeug werden an die PDL weitergegeben.Wobei wir keine Schäden selbst zahlen müssen :wink:.

    Lieben Gruß Schlafmeuschen
     
  5. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,
    kenne es so wie Sassy es beschreibt. Zweck war aber hauptsächlich, dem Finanzamt zu beweisen, dass sich um einen Dienstwagen handelt...
    Natürlich konnte man auch den vorherigen Fahrer bestimmen (wegen Kratzern etc.).
     
  6. Sr.Sandra

    Sr.Sandra Stammgast

    Registriert seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie/Traumatologie/Geburtsmedizin
    hallo bei uns ist es so wir schreiben hin z.b. KPF2 oder KPS2 (für Krankenpflegetour 2 früh oder Spät), dann noch Anfangs und Endkilometer und ob wir das Auto gewaschen oder getankt haben (nur wenn gemacht), ansonsten wird das Auto generell bei halbvollem Tank getankt und wenn es dreckig ist egal ob innen oder außen auf unserer Partnertankstelle gereinigt (von Pflegekraft) am Ende noch das Kürzel und fertig.
    Schäden am Auto werden auf den Tourenplänen vermerkt und wenn möglich bei der PDL oder EL angezeigt
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.