Fachweiterbildung/PDL oder doch Fachwirt?

Dieses Thema im Forum "Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege" wurde erstellt von CR7, 11.12.2014.

  1. CR7

    CR7 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    GUKP
    Akt. Einsatzbereich:
    Herzchir. Intensiv
    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und habe das Forum schon etwas durchstöbert,aber leider keine passenden Antworten auf meine Vielzahl an Fragen gefunden :D

    Meine Situation sieht derzeit wie folgt aus, ich bin Gesundheits- und Krankenpfleger,habe die Fachhochschulreife und arbeite seit fast 2 Jahren im Intensivbereich. Da ich beruflich noch etwas weiterkommen möchte,habe ich mir überlegt,die Fachweiterbildung im Intensivbereich zu machen, allerdings ist das von meinem derzeitigen Arbeitgeber aus erst in 2-x Jahren möglich. Es werden hier wohl immer alle 2 Jahre Weiterbildungen angeboten mit begrenzter Teilnehmerzahl xD

    Jetzt gehen mein Überlegungen dahin,Berufsbegleitend was in Richtung Stationsleitung/PDL/Fachwirt zu machen (während ich auf die Intensivweiterbildungsstelle warte).

    Wie sind denn so eure Erfahrungen damit? Was macht mehr Sinn? Eher was in Richtung Stations/PDL zu machen,oder in Richtung Fachwirt zu gehen?

    Sind die Ausbildungsinhalte für die Stations,-PDL Ausbildung in Deutschland einheitlich geregelt? Denn ich habe schon diverse Anbieter gefunden,die preislich teilweise Welten auseinander liegen :o

    Hat jemand Erfahrung,wie mit einer Fachwirtweiterbildung die Chancen auf einen Job sind? ( Die Suchmaschine vom Arbeitsamt gibt dazu nix her und deren Berater sind,naja :angryfire: ). Denn diese Weiterbildung kostet ja doch einiges an Geld und sollte sich im nachhinein dann auch rentieren xD

    Die Stations/PDL Weiterbildungen die ich bißlang gefunden habe, sind immer 1xwöchentlich,wäre für mich dann auch super mit dem Beruf zu vereinbaren,da ich ungern großartig reduzieren wollen würde wegs Famile usw.

    Ich danke euch schonmal recht herzlich für eure Tipps und Anregungen :-)
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Über die Suche kannst du schon ganz viel zu WB und STudiengängen finden.
    Fachwirt kann ich nichts zu sagen.

    Zur WB würde ich empfehlen deine Gedanken auch mal über mögliche Studiengänge schweifen zu lassen. Kosten- und präsenztechnisch lässt sich da sicher was finden, was in deinen Rahmen passt. Karrierebezogen ist das die deutlich bessere Wahl, vor ALlem wenn du PRIMÄR einen anderen Weg wählen willst und später auf diese Qualifikation zurückkommen willst. Eine WB mittleres Management ohne Berufserfahrung hilft dir dann echt wenig, bis garnicht.
    Ein Bachelor- Abschluss dagegen schon!

    Schau mal nach Fernstudiengängen, Präsenzstudiengänge im 4-Semester- Umfang fallen mir grad nicht ein. Ab 5 gibts was, ich würd 6 Semester berufsbegleitend empfehlen.

    Vllt findest du aber auch noch was Besseres auf den einschlägigen Seiten.
     
  3. anke1

    anke1 Newbie

    Registriert seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachwirtin im Sozial- Und Gesundheitswesen
    Akt. Einsatzbereich:
    11Jahre neurolog.IMC, 2 Jahre Sozialarbeiterin, akt. Einrichtungsleitung
    Meiner Meinung nach kommt es darauf an wie du selbst deine beruflichen Perspektiven siehst. Ich habe 2007 den FW im Sozial- und Gesundheitswesen beendet denn zur damaligen Zeit gab es das Pflegemanagementstudium noch nicht. Bezwecken wollte ich mit meiner Ausbildung nach 13 Jahren Intensivmedizin in den Managementbereich zu wechseln. Ursprünglich war meinerseits die PDL angestrebt. Geworden ist es nach 2 Jahren Zwischenstation als Sozialarbeiterin im KH, schlussendlich seit 3 Jahren die Heimleitung in einer stat. Pflegeeinrichtung.
    Und genau da setzt der Fachwirt auch an, mittlerweile weiß ich auch, dass die Pflegeverbände den FW nicht als PDL anerkennen. So zumindest war es damals bei mir...Hatte mich nämlich auf eine PDL Stelle beworben, geworden ist es dann schlussendlich erst einmal die stell. HL.
    Innerhalb des FW Ausbildung geht es vorrangig ums Management gesamt, Buchhaltung, BWL/VWL usw.Module die für die PDL wichtig sind, wie z.B. Dienstplan kommen nicht vor.
    Solltest du noch weitere Fragen haben, nur zu.
     
  4. Sunny2189

    Sunny2189 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.07.2013
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Radioonkologie
    Ich mache derzeit auch den Fachwirt und bin bis jetzt sehr zufrieden mit meiner Entscheidung. Einige haben bereits jetzt, noch während des Lehrgangs, schon bessere Stellen bekommen. z.B. auch bei Krankenkassen. Unser Bildungsträger bietet zum Glück auch den PDL-Lehrgang mit an bzw. ist es so, dass die meistens Themenbereiche der PDL-Ausbildung wohl auch während des FW-Lehrgangs behandelt werden. Wir haben jetzt zusätzlich noch zwei Präsenzwochenenden und zwei Facharbeiten zu schreiben und bekommen dann danach auch das PDL-Zertifikat.
    Falls du weitere Infos haben möchtest ( könnte dir auch meinen Bildungsträger weiterempfehlen) dann meld dich doch mal per PN.
     
    Katana gefällt das.
  5. Katana

    Katana Stammgast

    Registriert seit:
    13.07.2004
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester,
    Ort:
    Köln
    Hallo Sunny2189,
    ich würde sehr gerne wissen wo du den Fachwirtlehrgang gemacht hast / machst?
    Bist du noch dran?
    LG Katana
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fachweiterbildung oder doch Forum Datum
Fachweiterbildung Hygiene - "Ja" oder" Nein"? Talk, Talk, Talk 18.04.2012
Fachweiterbildung OP: Ja oder Nein? OP-Pflege 29.03.2012
Fachweiterbildung Saarland oder Fernstudium? Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 26.01.2009
Fachweiterbildung Intensiv - welche ist besser? Deutschland oder Schweiz? Intensiv- und Anästhesiepflege 24.01.2008
Welche Fachweiterbildung: Intensiv/Anästhesie oder OP/Endoskopie? Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 12.10.2007

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.