Fachweiterbildung Notfallpflege

Mitglied seit
19.03.2006
Beiträge
6
Alter
42
Ort
Horgen ZH (Schweiz)
Beruf
Dipl. Pflegefachfrau, Weiterbildung Notfallpflege
Hallo zusammen,
Ich bin eine Krankenschwester aus der Schweiz welche zur Zeit die Fachweiterbildung zur Notfallpflege absolviert. Bei uns ist dies eine zweijährige Weiterbildung.
Nun würde es mich interessieren, ob es so etwas ähnliches bei Euch in Deutschland auch gibt und was für Kompetenzen man danach hat. Gemeint ist die Notfallpflege in der Notaufnahme eines Krankenhauses.
Für Eure Antworten bin ich Euch sehr dankbar.
Elli
 

narde2003

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
27.07.2005
Beiträge
13.391
Ort
München
Beruf
FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
Akt. Einsatzbereich
HOKO
Funktion
Leitung HOKO
Hallo Elli,

ich kenne hier keine anerkannte Weiterbildung für Notaufnahmen.
Es gibt eine Weiterbildung in Deutschland vom Berufsverband für Pflegeberufe.

Erzähl doch mal was die Inhalte dieser Weiterbildung sind, würde mich sehr interessieren.

Liebe Grüsse
Narde
 

Ute

Poweruser
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
1.736
Alter
47
Ort
Hannover
Beruf
Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
Akt. Einsatzbereich
Zur Zeit in der Elternzeit
Funktion
Study nurse
Hi,

ich habe auch noch nicht von dieser Fachweiterbildung gehört.

Einige Kollegen in unserer Notaufnahme haben eine Zusatzausbildung zur Intensiv- und Anästhesiefachkraft aber das ist nicht unbedingt erforderlich.

Ich habe mal gelesen, dass die Schweiz sehr viel in dieser Richtung macht.

Schau mal hier .

Und das ist bestimmt für Dich auch ganz interessant: hier
 
Mitglied seit
19.03.2006
Beiträge
6
Alter
42
Ort
Horgen ZH (Schweiz)
Beruf
Dipl. Pflegefachfrau, Weiterbildung Notfallpflege
Liebe Ute,
Danke für die Links.
Doch was es in der Schweiz für angebote gibt, das habe ich gewusst. Bin ja zur Zeit selber gerade in der Fachweiterbildung zur Notfallpflege vom Unispital Zürich.
Ich würde aber eben gerne mal in einiger Zeit in Deutschland arbeiten und darum hat es mich wunder genommen wie es bei euch so geregelt ist. Was man auf der Notaufnahme für Kompetenzen (Infusionen legen, Blutentnahmen, iv injektionen etc) hat als Pflegende.
Gruss
 

narde2003

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
27.07.2005
Beiträge
13.391
Ort
München
Beruf
FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
Akt. Einsatzbereich
HOKO
Funktion
Leitung HOKO

staiger11

Senior-Mitglied
Mitglied seit
18.04.2006
Beiträge
135
Alter
49
Ort
Lauterbach
Beruf
Fachkrankenpfleger A + I
Hallo,

in Deutschland gibt es keine anerkannte Weiterbildung für die Notaufnahme. Nur der DBfK in Hamburg bittet eine Weiterbildung für Personal in Notaufnahmen an. Nennt sich ERNA ( Erste Hilfe, Rettungsstelle, Notaufnahme, Ambulanz ). Die Weiterbildung muß sehr interessant sein hab ich gehört. Ist aber leider wie gesagt nicht anerkannt und wird nur in Hamburg durchgeführt.
In Bayern sind sie wohl dran, auch so eine Weiterbildung anzubieten.
Was für Kompetenzen man dann aber hat weiß ich aber auch nicht.

Gruß Franko :verwirrt:
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!