Fachoberschule Sozialwesen

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von spokk123, 25.01.2009.

  1. spokk123

    spokk123 Newbie

    Registriert seit:
    11.01.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler,
    Ort:
    Cossengrün bei Greiz
    Hallo ,
    ich wollte mal fragen ob hier jemand mit der fachoberschule im bereich Sozialwesen erfahrung gemacht hat??
    und wenn ja welche .?


    liebe grüße spokk123
     
  2. Tagtraum

    Tagtraum Newbie

    Registriert seit:
    23.06.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Duales Studium Pflege ab 2009
    Ort:
    Augsburg
    Ich bin derzeit in meinem Abschlussjahr in der Fachoberschule Sozialwesen.
    Welche genauen Fragen hast du denn?
     
  3. Schwester-Schnuddel

    Registriert seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Examen 2011 ;) erfolgreich bestanden
    war auch auf einer fachoberschule für sozialwesen, wir hatten im erstenjahr jeweils 2 tage schule und 3 tage praktikum und im 2. jahr komplett schule.
    ich für meinen teil muss sagen, dass dies eine gute vorbereitung für soziale berufe ist und man nebenbei natürlich auch gleich noch sein abi im sozialwesen absolvieren kann ;)
    Ich konnte in den 2 jahren viele erfahrungen mitnehmen und habe viele interessante dinge gelernt.

    aber was genau du wissen möchtest, würde mich auch interessieren :-)
     
  4. aries82

    aries82 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Hallo...

    ... ich war auch auf einer Fachoberschule für Sozialpädagogik und habe dort meine Fachhochschulreife gemacht...

    Wie die anderen Beiden warte ich noch auf genauere Fragen, um Dir weiter helfen zu können...
     
  5. spokk123

    spokk123 Newbie

    Registriert seit:
    11.01.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler,
    Ort:
    Cossengrün bei Greiz
    hey ,
    tut mir leid konnte heute erst wieder schreiben ..meine eigentliche frage wurde schon beantwortet und das war ob man dadurch erfahrung sammelt .
    und eine frage hab ich noch ;)
    seit ihr euren kurskollegen in der krankenpflegeschule durch diese erfahrung in der fos teilweise ein wenig vorraus oder ist man bei den praktikum "nur" derjenige der flure wischt und sauber macht ,konntet ihr richtig mit anpacken und z.B das waschen schon erlernen? freue mich auf eure antworten!
    liebe grüße spokk123
     
  6. Tagtraum

    Tagtraum Newbie

    Registriert seit:
    23.06.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Duales Studium Pflege ab 2009
    Ort:
    Augsburg
    Das kommt ganz auf die Praktikumsstelle an nach meiner erfahrung.
    Währrend ich regelmäßig beim waschen assistiert habe und bei Klogängen geholfen habe, haben andere aus meiner Klasse fast nur Essen austeilen und Botengänge machen dürfen.


     
  7. Schwester-Schnuddel

    Registriert seit:
    10.08.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Examen 2011 ;) erfolgreich bestanden
    wir durften unsere praktikas in der fos garnicht im krankenhaus machen...ich habe meines an einer förderschule gemacht..und konnte somit soziale kompetenzen erlernen bzw. erweitern, aber durch mein vorheriges fsj konnte ich immerhin schon in die medizin reinschnuppern, aber da war nicht viel mit waschen, da ich in der wochenpflege eingestezt war. das waschen habe ich jetzt erst in den richtigen etappen erlernt :-)

    ich kann trotzdem nur sagen, dass mir die fos auch in meiner persönlichkeit noch ein großes stück weitergeholfen hat!
     
  8. Randir

    Randir Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegefachfrau
    Akt. Einsatzbereich:
    Querschnitt Rehabilitation
    Ich habe an der FOS auch den Sozialwesen-Zweig gewählt. Wir hatten im ersten Jahr drei Praktikas (je eins im Krankenhaus, eins im Altenheim und eins im Kindergarten), die je acht Wochen gedauert haben. Dazwischen hatten wir Schule.
    Im zweiten Jahr hatten wir durchgehend nur Schule. War beides aber ganz schön. :-)

    Also wirklich im Vorteil bin ich den Leuten aus meinem Kurs allerdings nicht. Ich durfte in meinem Praktikum (war im Krankenhaus auf einer Kardiologie eingesetzt) meist nur Botengänge erledigen, Geräte putzen & desinfizieren, Essen austeilen, etc. Und Blutzucker messen. Auch wenn ich das als Praktikant gar nicht hätte tun dürfen, aber ich wurde gut angeleitet *psss* ^^
    Aber ich durfte bei einer Bypass-OP zusehen, das war super interessant. Die Erfahrung möchte ich auch nicht missen. :-)

    Ansonsten ... wie gesagt, hab ich den anderen nicht wirklich irgendwelche Erfahrung voraus. Als Azubi hast du ja auch wieder eine ganz andere Sichtweise als als Praktikant. Naja... aber geschadet hat mir die FOS nicht. Ich würde es jederzeit wieder tun!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fachoberschule Sozialwesen Forum Datum
Fachoberschule (Bereich Gesundheit) Ausbildungsvoraussetzungen 15.01.2012
Was soll ich tun: Fachoberschule oder Ausbildung? Adressen, Vergütung, Sonstiges 12.06.2009
Fragen zur Fachoberschule Ausbildungsvoraussetzungen 03.12.2006
Gesundheitsökonomie oder Fachwirt Gesundheits- und Sozialwesen? Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 28.01.2016
Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 22.08.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.