Fachkraft für die Pflegedokumentation

Ute

Poweruser
Registriert
04.02.2002
Beiträge
1.736
Alter
47
Ort
Hannover
Beruf
Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
Akt. Einsatzbereich
Zur Zeit in der Elternzeit
Funktion
Study nurse
Hallo,
hat jemand von Euch schon eine Weiterbildung oder eine Fortbildung zur Fachkraft für die Pflegedokumentation absolviert? Ich interessiere mich für diese Weiterbildung und möchte gerne etwas mehr darüber erfahren? Wie waren Eure Eindrücke, wurdet Ihr von Eurer Klinik gefördert? Könnt Ihr das gelernte umsetzen? Bringt diese Weiterbildung etwas? Vielleicht könnt Ihr mal etwas erzählen!

Excurs ist eine Fachakademie in Hannover und somit eine Weiterbildungsstätte für Pflegeberufe und bietet diese Fortbildung an!

Fortbildung

Fachkraft für die Pflegedokumentation


Die Anforderungen an die Gestaltung des Pflegeprozesses sind heute vielfältiger denn je.
Einerseits greifen die gesetzlichen Grundlagen zur Qualitätssicherung und -weiterentwicklung in den Einrichtungen, andererseits sind die wirtschaftlichen Folgen von Mängeln in der Pflegedokumentation nicht zu unterschätzen. Besonders im Rahmen der Pflege und Betreuung von Menschen mit besonderem Pflegebedarf wird auch der fachlich sauber dokumentierte und geplante Pflegeprozess zur Herausforderung einer jeden Pflegeeinrichtung. Für prüfende Instanzen ist es oftmals erstes Indiz für eine klare Pflegequalität.
Die Dokumentation von Pflegeleistungen ist Aufgabe eines/r jeden Mitarbeiters/in. Die Schwierigkeiten bei der Umsetzung der Anforderungen begründet sich häufig im Mangel kontinuierlicher Anleitung, denn für die Pflegedienstleiterinnen und Pflegedienstleiter ist es kaum noch möglich, eine dieser Anleitungen und Kontrollen umzusetzen.

Zielsetzung
Fachkräfte in der Pflegedokumentation sollen als Spezialisten in der Einrichtung die tägliche Anleitung zusätzlich unterstützen, um die Effektivität und die Fachlichkeit im Rahmen des Pflegeprozesses im Kreise der Mitarbeiter/innen zu sichern.

Inhalte der Weiterbildung

Pflegemodelle in der Theorie und in der Praxis
Gesetzliche Grundlagen zur Qualitätssicherung im geplanten und dokumentierten Pflegeprozess
Die Qualitätsebenen
Das kybernetische Regelkreismodell
Theorie und Praxisübungen
Lernziele und Anleitungsprozesse
Erstellung eines Anleitungsplanes
Zugangsvoraussetzung

examinierte Pflegekräfte

Für weitergehende Informationen fordern Sie bitte unsere gesonderte Broschüre an oder vereinbaren Sie einen Termin für eine persönliche Beratung!


Veranstaltungsort

EXCURS Fachakademie Hannover

Beginn

07.11.2005



Abschluss

Qualifizierter Abschluss als
“Fachkraft in der Pflegedokumentation”



Ausbildungsumfang

80 Unterrichtsstunden

Dozenten

EXCURS - Dozententeam
Quelle: www.excurs.de
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!