Fachkinderkrankenschwester?

schwester jenni

Junior-Mitglied
Mitglied seit
12.11.2006
Beiträge
50
huhu,

vielleicht kann mir jemand von euch helfen..

Ich bin Kinderkrankenschwester und arbeite im moment in der Anästhesie bei Erwachsenen, ich würde auch gerne bald die Fachweiterbildung anfangen.

Muss ich um die Fachweiterbildung für Kinderintensiv und anästhesie vorher auch auf einer Station mit Kindern gearbeitet haben??

Wie unterscheiden sich die beiden weiterbildungen genau voneinander???

glg

Jenni
 

Kahlan

Newbie
Mitglied seit
17.03.2007
Beiträge
2
Hallo Jenni!

Soweit ich weiß, ist die Fachweiterbildung für Anästhesie- und Intensivpflege nicht abgegrenzt. Das heißt,dass Du nicht extra vorher in einer pädiatrischen Anästhesieabteilung gearbeitet haben musst.

Deine Berufsbezeichnung ist ja laut Gesundheitsamt: Kinderkrankenschwester bzw. Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin. Wenn Du jetzt eine Fachweiterbildung machst, bist Du automatisch Fachkinderkrankenschwester für Anästhesie- und Intensivmedizin.

Ich hoffe das ich Dir nichts falsches erzähle.
 

Meggy

Stammgast
Mitglied seit
26.06.2006
Beiträge
388
Standort
bei Trier
Beruf
freiberufliche Kinderkrankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Familienberatung, Dozentin im Gesundheitswesen
Hallo,

es gibt schon eine eigene Fachweiterbildung für pädiatrische Intensivpflege, aber vielleicht hast Du da mit den allgemeinen Intensivpflegeerfahrungen sogar Vorteile, denn auch in der pädiatrischen Intensivpflege werden Praxisteile bei den Erwachsenen verlangt.
Frage doch einfach mal bei den Weiterbildungsstätten bei Dir in der Nähe, ob sie Dich in ihre Weiterbildung aufnehmen. Die Praxiseinsätze werden sowieso rotierend gestaltet (Frühchen, interdisziplinär, Anästhesie, usw.)

Viel Glück,
Meggy
 
T

Tildchen

Gast
Guten Morgen,

die meisten Fachweiterbildungsstätten haben gemeinsame Kurse. Die Kinderkrankenschwestern/pfleger werden hauptsächlich im pädiatrischen Bereich ihre praktischen Einsätze absolvieren, Krankenschwestern/pfleger im Erwachsenenintensivbereich. Ausserdem sind einige wenige theoretische Inhalte unterschiedlich.

Es gibt aber, wie Meggy schon sagte, auch rein pädiatrische Kurse. Aber nur sehr wenige, da die meisten großen Kliniken diese Weiterbildungen zusammengeschlossen haben und/ oder mit anderen Kliniken kooperieren. Wie heute genau die Vorrausetzungen aussehen um eine Weiterbildung zu beginnen, weiß ich nicht. Vor 13 Jahren musste ich 2 Jahre Berufserfahrung, davon mindestens ein halbes Jahr im Intensivbereich haben.

Mittlerweile habe die meisten Kliniken für die Fachweiterbildung Bewerbungs- und Auswahlverfahren und es ist nicht mehr ganz so einfach einen Platz zu bekommen.

Ich wünsch dir viel Glück
Tildchen
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!