Fachhochschulreife trotz schlechter Mittleren Reife

avalonhunter

Newbie
Registriert
16.04.2009
Beiträge
5
Ort
Nürnberg
Beruf
Heilerziehungspfleger/bald Azubi
Hallo zusammen,

habe heute eine Einladung zum vorstellungsgespräch bekommen ( Schwesternschaft BRK Nürnberg).
Laut Internet kann man da neben der Ausbildung die FH machen. Habe mich total gefreut, da studieren ein langer Traum von mir ist. Nun verlangen die aber einen Notendurchschnitt (Mittlere Reife) von 3,5, bin leider schlechter:cry:. Meine erste Ausbildung (heilerziehungspfleger) dagegen ist besser (2,0) .........

Zählt jetzt meine Mittlere Reife die schon ziemlich lange her ist oder mein Abschlusszeugnis von meiner 3-jährigen Ausbildung.
Hat jemand Erfahrung und könnte mir ein paar Tipps geben in sachen FH+ Ausbildung....
Im Voraus vielen Dank
grüße avalonhunter
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!