Facharbeit zur Pflegeplanung

Dieses Thema im Forum "Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege" wurde erstellt von ani123, 29.07.2011.

  1. ani123

    ani123 Newbie

    Registriert seit:
    29.07.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurologie
    Hallo alle zusammen,

    Ich habe gestern meine Facharbeit fürs Examen bekommen. Das Thema Pflegeplanung. Ich weiß imoment noch gar nicht so richtig,was man da alles so reinbringen kann. Ich denke, dass meine Prüfering gerne eine Umfrage oder ähnliches dadrin haben möchte. Mir sind schon ein paar Fragen für einen Fragebogen eingefallen, wie z.B Pflegeplanung und Zeitfaktor?,Aktualiesierung-wird das regelmäßig gemacht?... Ich habe nur schon öfters Fragebögen von andern Schülern auf den Stationen gesehen und fand diese immer recht unspezifisch. Ich finde es schwierig aus sowas eine Facharbeit zu schreiben. Hat vielleicht jemand eine Idee/Tipps wie ich das ganze angehen könnte,was evtl. qualitative Fragen wären?:idea:
    Ich danke euch,
    liebe Grüße,ani :roll::roll:
     
  2. Keen01

    Keen01 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflege, Rettungshelfer beim DRK, Schichtleitung für 45 Bewohner
    Ort:
    Düsseldorf
    Akt. Einsatzbereich:
    Curanum Resinorenresidenz Düsselhof
    Hallo

    Ich würde erstmal damit anfangen die Anfangsgeschichte der Pflegeplahnung zu erklären. WER ist WESHALB auf die Idee gekommen und WARUM ist sie uns vom nutzen WOFÜR brauchen wir sie?

    Dann würde ich auf die einzelnen Pflegetheorien eingehen (Rooper, Orem, Nightingale, Peplau etc.)

    Gliederung der Pflegeplanung, modelle der Pflegeplahnung Klassisch: Problem/ Ressource, Mahßnahme und Ziel.,
     
  3. ani123

    ani123 Newbie

    Registriert seit:
    29.07.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurologie
    Hey,

    Danke für die Antwort :-). Das würde zum ersten Teil der Facharbeit gehören. Nur der zweite, ist der,der mir die meisten Schwierigkeiten bereitet. Da muss etwas eigenes rein, wie Interviews,Umfragen etc.

    Würde mich über weitere Anregungen freuen :-)

    Liebe Grüße
     
  4. Keen01

    Keen01 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflege, Rettungshelfer beim DRK, Schichtleitung für 45 Bewohner
    Ort:
    Düsseldorf
    Akt. Einsatzbereich:
    Curanum Resinorenresidenz Düsselhof
    Hi

    Deine Facharbeit muss doch sicherlich eine These enthalten? Wenn du noch keine hast sollte die erstmal benannt werden damit du die Arbeit darauf aufbauen kannst.
     
  5. ani123

    ani123 Newbie

    Registriert seit:
    29.07.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurologie
    hey,

    Ich denke ich werde ein Vergleich machen - heutige Zeit mit der Pflegeplanung und früher ohne Pflegeplanung - und dazu gezielte Leute im KH befragen, die schon ohne Pflegeplanung gepflegt haben. Aus dem allen,dann ein Fazit. Evtl. auch noch Probleme bei der Umsetzung und warum....

    Lg ;)
     
  6. kräuterfrau

    kräuterfrau Poweruser

    Registriert seit:
    03.10.2008
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    23
    Beruf:
    GuK,IBCLC Stillberaterin i.A.
    Ort:
    Waldstadt, Karlsruhe
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin, Gastroenterologie
    Funktion:
    Gerätebeaufragte
    Dazu bietet sich die Professionalisierungstheorie nach Oevermann als Grundlage. Besteht die professionelle Pflege nur aus Standards, wie kann man von der Regel abweichen? Wie ist es in den Ländern wo Planungen grundsätzlich geschrieben werden? Finden kannst du 2 Stationen mit ähnlicher Fachrichtung und Patientenstruktur, einmal mit Planung und einmal ohne Planung und dann das Outcome überprüfen. Du hast ein schönes Thema.:nurse:
     
  7. ani123

    ani123 Newbie

    Registriert seit:
    29.07.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurologie


    Oevermann? Das haben wir gar nicht durch genommen.....:eek1: Müsst ihr auch Facharbeiten zum Examen schreiben? Ist glaub ich überall etwas anders...

    Lg
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Facharbeit Pflegeplanung Forum Datum
Pflegeplanung in eine Facharbeit einfließen lassen?! Ausbildungsinhalte 04.11.2015
Problem bei Pflegeplanung für Facharbeit Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege 16.02.2005
Thema für die Facharbeit gesucht :( Fachweiterbildung für Funktionsbereiche Montag um 03:52 Uhr
Facharbeit in der Weiterbildung für Intensiv und Anästhesie Intensiv- und Anästhesiepflege 02.10.2016
Thema Facharbeit Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 29.09.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.