Facharbeit zum Thema HELLP-Syndrom

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

tobi-rgbg

Newbie
Mitglied seit
30.05.2005
Beiträge
20
Alter
38
Ort
Rgbg
Beruf
Krankenpfleger (in Fachweiterbildung Anä/Int)
Hallihallo.Weiss jetz net obs hier her passt oder net.
Ich muss/darf ne facharbeit übers HELLP Syndrom für die intensivfachweiterbidung schreiben.schon interessant aber ich find nix im netz was mir weiterhelfen könnt.kennt jemand gute literatur, die er/sie mir guten gewissens empfehlen würd?Steh grad voll am schlauch :weissnix:
 

Pia Marg

Newbie
Mitglied seit
05.11.2006
Beiträge
1
Hallo, bin zufällig bei der Suche nach Material für eine Hausarbeit über HELLP auf deine Anfrage bezüglich deiner Facharbeit genau zu diesem Thema gestoßen. Nachdem ich mich jetzt mühevoll registriert habe, habe ich eine riesen Bitte an dich!!! Da ich annehme, dass du die Arbeit schon geschrieben hast und ich meine bis zum 16.11. geschrieben haben muss: Kannst du mir vielleicht (bitte, bitte!!!)deine Arbeit irgentwie zukommen lassen. Du wärst echt meine Rettung! Ich hab schon einiges an Material, auch ein Fallbeispiel aber leider kein richtiges Konzept. Es würde mir sehr helfen zu sehen, wie du die die Arbeit aufgebaut hast!!! Danke dir schonmal herzlich Gruß Pia:lovelove:
 

My-Baby

Newbie
Mitglied seit
01.06.2007
Beiträge
14
Alter
44
Ort
1110 Wien
Beruf
DGKS derzeit Karenz
ich weis ja nicht ob ihr den link brauchen könnt aber eine freundin von mir ist hier stellvertretende vorsitzende und die könnte euch sicher weiterhelfen (kommt aber aus Österreich)

http://www.gestose-frauen.at/
 

Maniac

Poweruser
Mitglied seit
09.12.2002
Beiträge
10.358
Akt. Einsatzbereich
[inaktiv]
Funktion
[inaktiv]
Da Frager Nummer 1 ihre Arbeit Mitte 2005 abgegeben hat und Fragerin Nummer 2 ihren Termin vor 7 Monaten hatte, glaube ich nicht das sie noch Material suchen :aetsch:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!