Facharbeit - Tubusfixation

Dieses Thema im Forum "Kinderintensivpflege" wurde erstellt von kadda, 16.04.2005.

  1. kadda

    kadda Newbie

    Registriert seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich mache gerade meine Fachweiterbildung zur Intensivschwester und wir müssen als Abschlußprojekt eine Pflegeforschungsarbeit zum leidigen Thema Tubusfixation schreiben.
    Da ich bisher im Inernet wenig Literatur zu diesem Thema gefunden habe meine Frage?
    Wer kann mir über Erfahrungswerte vorwiegend aus der Neonatologie aber auch gerne aus allen anderen Bereichen der Pädiatrie über Fixationsmethoden übermitteln?
    Wie fixiert ihr eure Tuben um Nekrosen und Dislokation zu vermeinden? Welche Klebetechnik? Welches Fixationsmaterial?
    Auch gerne Tips und Tricks zur Fixation des Infant Flow Systems! Speziell dabei haben wir besonders bei kleinen Kindern massive Probleme mit Druckstellen/ Nekrosen meist an Nasenspitze oder Septum.
    Freue mich über jede Antwort,
    Kadda
     
  2. NoWie67

    NoWie67 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.03.2004
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Und dazu schreibt man eine Pflegeforschungsarbeit?

    Schreibt Ihr da mit mehreren an einem Thema?

    Würede mich schonmal interessieren, was da so rauskommt ...

    Schau doch mal unter: www.novo-med.de die haben spezielle Tubusfixierungen. Inwieweit die auch für Kinder was anbieten weiß ich leider nicht.

    Gruß

    NoWie67
     
  3. kadda

    kadda Newbie

    Registriert seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo NoWie67,
    ja wir schreiben mit ca.15 Leuten gemeinsam eine arbeit, wie das ganz genau funktionieren soll weiß ich auch nicht wirklich und das Thema ist auch schwierig zu bearbeiten, weil es wirklich kaum Literatur gibt, zumindest was die Tubusfixierung bei Früh-, Neugeborenen angeht!
    Danke für die Internetadresse aber diese Klettfixierungen kann man bei den ganz kleinen nicht nutzen. Aber bei größeren Kindern werden sie schon angewendet (soweit ich informiert bin).
    Gruß, Kadda
     
  4. Ouzo

    Ouzo Newbie

    Registriert seit:
    12.08.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenpfleger
    Ort:
    Duisburg
    Tubusfixation

    Hallo kadda!
    Eine Alternative zur herkömmlichen Tubusfixation ist das System NeoBar. Beschreibung findest Du auf folgender Seite: **Hier stand ein Link... diese Verlinkung war defekt und wurde vorübergehend entfernt**
    (Ich weiß, Werbung ist nicht erwünscht, Sorry!)
    Wir hatten dieses System Probeweise auf unserer Kinderintensivstation und es hat gut funktioniert. Haben es aus Kostengründen nicht weiter (glaube ich!).

    Bei herkömmlicher Tubusfixation mit Pflasterstreifen klebe ich noch gerne erst Comfeel-Streifen oder in meiner alten Klinik hießen sie "Honigplatten-Streifen" auf die Haut und dann darauf das Pflaster um die Haut zu schonen. Wird aber glaube ich fast überall in der Neonatologie so gemacht (oder??)

    Bis dann, MfG Stefan
     
  5. kadda

    kadda Newbie

    Registriert seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hi Stefan!

    Also Hautschutzplatten kleben wir nur bei Rachen-CPAP-Kindern, weil die sich schon leichter von der Haut ablösen und dann die Gefahr einer Extubation einfach zu groß ist.
    Aber danke für den Link, werd mir das gleich mal anschauen :-)

    Gruß, Kadda
     
  6. ratemal

    ratemal Gast

    Hallo!
    Ich grab' mal ein älteres, aber immer aktuelles Thema aus.
    Da unsere Patienten häufig Dekubiti/Nekrosen an der Nase bekommen, wollte ich mal "in die Runde" fragen, wie Ihr Eure nasalen Tuben fixiert.
    Wir verwenden als Hautschutz Cavilon und kleben dann punktuell Hydrokolloidplatte auf die (häufig schon postoperativ durch Hypothermie bei HLM-OP vorgeschädigten) Naseneingänge. Dann wird mit "normalem" braunen Pflaster fixiert.
    Beginn auf dem Nasenrücken, 1x um den Tubus herum, Nasenflügel/Wange jeweils für rechte Seite und linke Seite.
    Welche Alternativen gibt es?

    Danke für Eure Vorschläge!
    ratemal
     
  7. kadda

    kadda Newbie

    Registriert seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Also wir fixieren generell mit der gleichen Klebemthode, und wenn man darauf achtet das der Tubus beim Kleben eher Richtung Oberlippe gehalten wird und nicht mit druck gegen die Nasenspitze haben wir da auch selten Problem mit Druckstellen.
    Aber wenn die Kinder gut sediert sind, was bei euch sicher der Fall ist, kann man den Tubus zur Entlastung auch nur auf Oberlippe/ Wange fixieren. Mit zwei Pflastern, an einer Wange beginnen dann 1-2 RUnden um den Tubus und weiter zur anderen Wange, die Enden der Pflaster nicht überlappend kleben. Hält eigentlich ganz gut solange die Kinder sich nicht bewegen. Nasenflügel und Nasenspitze sind damit komplett Druckentlastet!

    lG Kadda
     
  8. Jouli2

    Jouli2 Newbie

    Registriert seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Weiterbildung zur FAchkinderkrankenschwester für päd. intensivmedizin
    Akt. Einsatzbereich:
    Kinderintensivstation
    Funktion:
    Kinderkrankenschwester
    Hallo,
    also wir kleben die Tuben mit braunem Pflaster, wenn es keine Allergie darauf gibt natürlich:-)
    dann wie die Klebetechnik heißt weiß ich nicht, nur einmal kommste von links um den Tubus und einmal von rechts...wenn du dir dies vorstellen kannst?geklebt wird auf der Nase und auf Höhe der Nebenhölen, bei Druckstellen auch möglich nur unten zu kleben ohne Nasenbügel
    Wichtig beim Pflaster abmachen mit octenisept weich machen zum lösen und beim abziehen um den Tubus normal und am Nasenbügel von oben nach unten, schont die Haut...
    dann Cavillon (Hautschutz, falls du dies kennst) und bei annähernd einer roten Stelle comfeel kleben (vorher etwas warm reiben, hält besser)
    Hoffe konnte dir ein wenig helfen...
    liebe grüße
    Jouli2
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Facharbeit Tubusfixation Forum Datum
Thema für die Facharbeit gesucht :( Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 28.11.2016
Facharbeit in der Weiterbildung für Intensiv und Anästhesie Intensiv- und Anästhesiepflege 02.10.2016
Thema Facharbeit Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 29.09.2016
Facharbeit Ausbildungsinhalte 20.08.2016
Facharbeit über würdiges Sterben im Krankenhaus Leben und Tod im Krankenhaus, Umgang mit Sterbenden 24.04.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.