Facharbeit: Schüleranleitung zur Kompressionstherapie

Dieses Thema im Forum "Praxisanleiter und Mentoren" wurde erstellt von Bettina61, 05.01.2009.

  1. Bettina61

    Bettina61 Newbie

    Registriert seit:
    20.09.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpflegerin
    Ort:
    Münster/Westfalen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo ihr Lieben,
    ich brauche dringend eure Hilfe.Zum Abschluss meiner Weiterbildung zur Praxisanleiterin in der ambulanten Pflege muss ich nun meine Facharbeit schreiben.Mein Thema ist die Anleitung einer Schülerin zum Thema Kompressionstherapie,also hier das anziehen von Kompressionskniestrümpfen.Also ich krieg schon bei der Formatierung zuviel,weil ich noch nie eine Facharbeit geschrieben habe.:knockin:Aber da habe ich wenigstens Leute vor Ort die mir helfen können.Zum Thema der Facharbeit habe ich auch schon jede Menge Info gesammelt.Auch die Sache mit der Bedingungsanalyse,Umfeldanalyse,Patientenanalyse bzw.,bei uns heisst das ja Kundenanalyse,Schüleranalyse usw.,ist mir bekannt.Doch irgendwie habe ich einen Black-out:knockin::knockin::cry::cry:,ich weiss nicht wie ich anfangen soll zu schreiben,:gruebel: bzw.,womit??Immer wenn ich meine ich weiss wie es geht,dann sitze ich vor dem weissen Blatt Papier und es kommt nix von mir:knockin:,ich könnte :cry::cry:.
    Bitte helft mir auf die Sprünge....
    Die Anleitungssituation wird so sein das wir,Schülerin,Dozent und ich,zu einer Kundin mit MS,Varikosis und Knöchelödemen fahren,und ich der Schülerin das Anziehen eines MKS vormache,.sie es am anderen Bein nachmacht und ich zuvor oder wärenddessen Fachwissen abfrage.
    Mein Dozent meinte so wäre ich auf dem richtigen Weg...aber ich bin zu blöd es auf dem Papier zu bringen!!Für eure Hilfe bin ich euch unendlich dankbar.

    Liebe Grüsse,Bettina
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Meine Hausarbeiten im Studium waren allesamt in die Teile Einleitung, eigentliches Thema und Schlussfolgerung gegliedert (war so vorgegeben). Ich bin nach einer Weile auf den Trick verfallen, zuerst den Mittelteil zu schreiben - der wurde sowieso noch zig-mal umgeworfen - und die Einleitung erst zu schreiben, wenn alles andere schon so stand, wie es stehen sollte. Fand ich leichter. Vielleicht kannst Du es auch so machen?
     
  3. Bettina61

    Bettina61 Newbie

    Registriert seit:
    20.09.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpflegerin
    Ort:
    Münster/Westfalen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Ja danke...dann werd ich es mal so versuchen.:mrgreen:
     
  4. KleeneAnci

    KleeneAnci Newbie

    Registriert seit:
    13.06.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hi Bettina,

    wie weit bist Du gekommen? Im Grunde ist es ja die 4-Stufen-Methode, die Du auf dem Papier bringen sollst.
    - Vorbereiten auf das Thema
    - Vormachen und erklären
    - Nachmachen
    - Üben und Festigen

    LG, Anci
     
  5. Bettina61

    Bettina61 Newbie

    Registriert seit:
    20.09.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpflegerin
    Ort:
    Münster/Westfalen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hey Anci,

    Vielen dank für deine Antwort.Genau diese Methode habe ich auch gewählt.:-)
    Mein Problem war die Formatierung (weil ich erst seit kurzer Zeit ein Notebook besitze) und wie, bzw. mit welchem Inhalt ich 15 Seiten füllen soll?Ich war gedanklich völlig blockiert weil in der Anleitung zum schreiben einer Facharbeit,die wir erhalten haben,stand das es mindestens 15 Seiten werden sollen! Ich konnte schon nachts nicht mehr schlafen.Nun habe ich 4 Seiten mit der Umfeldanalyse,Eigenanalyse,Schüleranalyse und Kundenanalyse gefüllt und letzten Freitag mit zur Weiterbildung genommem,damit mein Dozent und Prüfer mal einen Blick drauf werfen und mir sagen kann ob ich "auf dem richtigen Weg bin"? Da meinte doch tatsächlich mein Dozent,"habe ich Ihnen nicht gesagt das es mir nicht auf die Quantität sondern auf die Qualität der Facharbeit ankommt?" NEE!!! hat er nicht!!Blödmann!! Hätte mir einiges an Sorgen sparen können.
    Jetzt weiss ich auch wo es lang geht.

    Aber nochmal herzlichen Dank für deinen Denkanstoss.LG,Bettina
     
  6. KleeneAnci

    KleeneAnci Newbie

    Registriert seit:
    13.06.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hi Bettina,

    echt 15 Seiten füllen - ist ja heftig.
    Wünsche Dir alles Gute dafür und drücke die Daumen, dass es gut wird.

    Bis wann musst Dud ie Arbeit fertig haben??? Ich brauchte so was zum Glück nicht machen.

    Alles Gute,
    Anci
     
  7. Bettina61

    Bettina61 Newbie

    Registriert seit:
    20.09.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpflegerin
    Ort:
    Münster/Westfalen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo Anci,


    ich muss die Arbeit am 28.01.09 abgeben und habe dann am 04.02.09 meine praktische Prüfung mit Schülerin beim Kunden( bin in der ambulanten Pflege,bei uns sind es keine Pats sondern Kunden :mrgreen: ).Habe heute frei und nächste Woche SD,da werde ich die Zeit zum schreiben nutzen.
    Danke fürs Daumen drücken.Melde mich nach der Prüfung hier zurück.

    Dir einen schönen Sonntag,LG.....Bettina
     
  8. Bettina61

    Bettina61 Newbie

    Registriert seit:
    20.09.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpflegerin
    Ort:
    Münster/Westfalen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo Anci,
    Ich habe BESTANDEN:nurse:,seit Mitte Februar darf ich mich offiziell PRAXISANLEITERIN in der Pflege schimpfen.Ich kanns kaum glauben;))
     
    #8 Bettina61, 04.03.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.03.2009
  9. jaschaalexander

    Registriert seit:
    09.01.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    pfleger, freiberufler
    Ort:
    bielefeld
    Akt. Einsatzbereich:
    betreutes wohnen
    Funktion:
    icw, imc, praxisanleiter
    hi!
    facharbeit schon fertig?
    mfg
     
  10. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo Jaschaalexander,
    nachdem die Threaderöffnerin im Beitrag über Dir geschrieben hat, dass sie jetzt offiziell Praxisanleiterin ist, gehe ich davon aus, dass die Facharbeit fertig ist.
     
  11. jaschaalexander

    Registriert seit:
    09.01.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    pfleger, freiberufler
    Ort:
    bielefeld
    Akt. Einsatzbereich:
    betreutes wohnen
    Funktion:
    icw, imc, praxisanleiter
    hoffe du kannst mir Newbie nochmal verzeihen, hab ich wohl übersehen, sorry susi
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Facharbeit Schüleranleitung Kompressionstherapie Forum Datum
Facharbeit: Konzept zur Schüleranleitung im ambulanten Pflegedienst Praxisanleiter und Mentoren 09.11.2014
Thema für die Facharbeit gesucht :( Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 28.11.2016
Facharbeit in der Weiterbildung für Intensiv und Anästhesie Intensiv- und Anästhesiepflege 02.10.2016
Thema Facharbeit Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 29.09.2016
Facharbeit Ausbildungsinhalte 20.08.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.