Facharbeit "Psychische Belastung beim Pflegepersonal bei Arbeit mit extremen Frühchen"

Kuddelinchen

Newbie
Mitglied seit
07.04.2009
Beiträge
6
Beruf
Azubi Kinderkrankenpflege
Hallo!
Ich stehe jetzt kurz vor meinem Examen und für meine mündliche Gruppenprüfung habe ich mir das Thema "Maximaltherapie bei extremen Frühgeborenen- Psychische Belastung des Pflegepersonals" ausgesucht. Leider finde ich im Internet NUR Beiträge und Artikel über die psychische Belastung der Eltern in dieser Situation. Schade eigentlich, denn ich finde es sehr interessant mal unsere Seite zu beleuchten. Wir haben schon eine Umfrage auf unserer Kinderintensiv/ Frühgeborenenstation gemacht. Wir brauchen aber auch noch einen wissenschaftlichen Text.
Habt ihr irgendwelche Tipps oder sogar Texte!

Vielen Dank schonmal!
 

Elisabeth Dinse

Poweruser
Mitglied seit
29.05.2002
Beiträge
19.811
Beruf
Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
Akt. Einsatzbereich
Intensivüberwachung
hast du mal im englischsprachigen Raum gesucht? Dank Google ist sowas ja mittlerweile aich möglich.

Elisabeth
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.877
Ort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
Wahrscheinlich nur ein sprachliches Problem:

Was sind "extreme Frühgeborene"?

Meinst du vielleicht doch die "extrem früh (Früh)Geborenen"?
 

Kuddelinchen

Newbie
Mitglied seit
07.04.2009
Beiträge
6
Beruf
Azubi Kinderkrankenpflege
Ich meine die Frühgeborenen zwischen der 24.-26. Woche und bei den Frühgeborenen wo das Pflegepersonal und die Ärzte wirklich wissen, dass wenn die Kinder überleben aufjedenfall (schwere) Folgeschäden tragen. Wir haben einen guten Artikel von 1996. Unsere Dozentin meinte, dass es aber bestimmt noch aktuellere Berichte geben würde...Weil ich finde, dass das Thema wirklich interessant ist, aber es wird wirklich nur immer auf die psychische Belastung der Eltern eingegangen. Und eine Umfrage, die wir bei uns im Krankenhaus auf der Kinderintensiv durchgeführt haben, hat uns gezeigt, dass schon Bedarf beim Pflegepersonal besteht, dass man regelmäßige Supervisionen machen sollte etc.
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.877
Ort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
Sachlich ist mir das schon klar, ich meinte besonders die sprachliche Formulierung "extreme Frühgeborene" .
 

Elisabeth Dinse

Poweruser
Mitglied seit
29.05.2002
Beiträge
19.811
Beruf
Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
Akt. Einsatzbereich
Intensivüberwachung

usnurse

Senior-Mitglied
Mitglied seit
30.08.2007
Beiträge
158
Beruf
RN
Akt. Einsatzbereich
OP
Probiers mal damit, bei den meisten artikeln geht es allerdings um die allgemeine Arbeit auf Nicu's....

usnurse
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!