Facharbeit: Evakuierung einer Station - Literatursuche

Dieses Thema im Forum "Interdisziplinäre Notfälle" wurde erstellt von Torsten ohne H, 04.02.2006.

  1. Torsten ohne H

    Registriert seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger, Rettungssanitäter
    Ort:
    29392 Wesendorf
    Hallo und Guten Abend ! Ich schreibe eine Facharbeit zu dem Thema Brandfall auf Station, Notfallevakuierung einer Station und bin auf Literatursuche. Ich konnte schon viele Tipps aus den bisher eingestellten ähnlichen Themen entnehmen. Ich suche jetzt aber spezielle Artikel bzw. Literatur zu diesen Themen und bitte um Eure Hilfe. Gruß aus der Südheide Torsten​
     
  2. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo Torsten ohne H,

    frag doch mal bei deiner zuständigen Feuerwehr nach. Oder auch bei der zuständigen Rettungsdienstorganisation.
    Vielleicht sollte es jemand sein, der für den Katastrophenfall zuständig ist.
    Ich weiss nicht, ob darüber Bücher geschrieben worden sind, aber es existieren dafür konkrete Notfallpläne, nach denen dann vorzugehen ist, entsprechend den örtlichen Gegebenheiten.
     
  3. nina1983

    nina1983 Newbie

    Registriert seit:
    28.01.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Ruhrgebiet
    literatur

    Hallo Torsten
    Frag doch einfach mal in einem Krankenhaus nach! In jedem Krankenhaus gibt es einen Notfallplan! Bei uns im Haus wurde eine Bombendrohung nachgespielt und eine Station wurde komplett geräumt! (natürlich mit Laiendarstellern und nicht mit den Patienten); aber sehr originalgetreu! Dazu gab es auch einen Notfallplan!

    Gruß Nina
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Torsten ohne H,
    ich war im Herbst auf einem Kongress in Österreich.
    Da gab es einen Vortrag, in dem es genau um diese Problematik ging.

    Der ÖNK, hatte Österreichische Kliniken angeschrieben und nach Notfallplänen gefragt. Es gab einen sehr geringen Rücklauf der Fragebögen.
    Insgesamt hatten, bitte leg mich nicht fest, wohl 20% der Kliniken einen Notfallevakuierungsplan.

    Mit deiner Facharbeit, wirst du sicher in ein Wespennest stechen, da vermutlich auch deutsche Kliniken wenig erprobte Pläne haben.
    Theoretisch muss es einen solchen in jeder Klinik geben, oft ist es nur eine Telefonliste der Mitarbeiter der Klinik.

    Bevor ich jetzt gesteinigt werde, lasse ich mich auch gerne eines Besseren belehren.

    Wir haben einen Notfallplan, mussten auch schon mal wegen Brand eine Intensivstation evakuieren. Unser Plan wird gerade wieder überarbeitet.

    Viel Spass
    Narde
     
  5. Torsten ohne H

    Registriert seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger, Rettungssanitäter
    Ort:
    29392 Wesendorf
    Hallo Zusammen. Das mit dem Wespennest empfinde ich ähnlich. Und es juckt mich deswegen ja auch so. Nebenbei bin ich Leiter einer Freiwilligen Feuerwehr und kenne daher auch die andere Seite. Dort fand ich auch schon einige bzw. wenige Artikel, oder vernünftige Handlungsanweisungen die ich verwenden kann. Ich darf mir ja leider nicht alles ausdenken, sondern muß es irgendwie belegen können. :roll: Besonders geht es mir um die Transporttechniken und evtl. auch Erfahrungen davon, sowie Orte wo die Betroffene Einheit hinevakuiert wird / wurde. Gruß Torsten
     
  6. markus

    markus Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.09.2002
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Mal hier versuchen

    Hallo Torsten ohne H,

    vielleicht bist Du bei Deinen Recherchen schon auf Herrn Ohrnberger gestoßen?
    Ansonsten hier ein link : http://www.krankenhausevakuierung.de

    Vielleicht lohnt sich eine Anfrage beim Autor. Er hat sich intensiv mit der Thematik beschäftigt.
     
  7. Torsten ohne H

    Registriert seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger, Rettungssanitäter
    Ort:
    29392 Wesendorf
    Hallo Markus ! Vielen Dank für den guten Tipp. ! Torsten
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Facharbeit Evakuierung einer Forum Datum
Thema für die Facharbeit gesucht :( Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 28.11.2016
Facharbeit in der Weiterbildung für Intensiv und Anästhesie Intensiv- und Anästhesiepflege 02.10.2016
Thema Facharbeit Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 29.09.2016
Facharbeit Ausbildungsinhalte 20.08.2016
Facharbeit über würdiges Sterben im Krankenhaus Leben und Tod im Krankenhaus, Umgang mit Sterbenden 24.04.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.