Facharbeit als Praxisanleiter: Anleitungskonzept für die ersten Wochen auf Station

sonne2000

Newbie
Mitglied seit
11.03.2006
Beiträge
1
Hallo!
Habe als Thema für meine Facharbeit ein Anleitungskonzept für die ersten Wochen auf Station zu erstellen. Hat jemand schon so etwas gemacht? Wie habt ihr das aufgebaut?
Bin dankbar für jeden Tip.
 

blue-velvet

Newbie
Mitglied seit
31.01.2006
Beiträge
25
Ort
Berlin
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
ITS
Funktion
Praxisanleiterin
sonne2000 schrieb:
Hallo!
Habe als Thema für meine Facharbeit ein Anleitungskonzept für die ersten Wochen auf Station zu erstellen. Hat jemand schon so etwas gemacht? Wie habt ihr das aufgebaut?
Bin dankbar für jeden Tip.
:knockin: Hi Sonne2000,

habe mir jetzt u. a. als Ziel gesetzt die Schüler mit einem Stufenaufbauprogramm auf unserer Station einzuarbeiten. Arbeite auf einer ITS, da ist es natürlich einfacher die Schüler optimal anzuleiten.
In der ersten Woche sollen sie aus dem Stationsalltag soweit wie möglich rausgelassen werden. Sie bekommen täglich den selben Patienten um den Überblick zu bekommen. Jeden Tag werden sie mit neuen, aufbauenden Dingen beauftragt. In der ersten Woche sollen sie eine Schülervisite erarbeiten, wie es zum praktischen Examen gefordert wird. Damit ist dann auch sicher gestellt, dass sie sich kompakt mit dem Patienten auseinandersetzen und übergreifend den Überblick bekommen und sie können schon für die Prüfung üben.
In der zweiten Woche werden die Schüler zunehmend in den Stationsalltag integriert.
b-v
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!