Examinierter Krankenpfleger als Zivi

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von grobi1309, 04.08.2009.

  1. grobi1309

    grobi1309 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.09.2008
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuK, LRA
    Akt. Einsatzbereich:
    Allgemeinpsychiatrie / Wundmanagement
    Funktion:
    Wundexperte (ICW) / Praxisanleiter
    Hat da irgendjemand Erfahrungen mit ? Uns sind da spontan ein paar Fragen aufgekommen und ich würde gerne mal wissen, wie ihr darüber denkt.

    Darf er als Examinierter eingesetzt werden ?
    Darf er die Tätigkeiten eines Examinierten durchführen ?
    Wenn er etwas falsch macht, haftet er oder der "eigentliche" Examinierte ?

    Fragen über Fragen :eek1:
     
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Kommt auf die (Neben)-Absprache mit dem Haus an. Meines Wissens kann man dies wohl extra vereinbaren... unter der Hand???

    Elisabeth
     
  3. Toolkit

    Toolkit Poweruser

    Registriert seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Atmungstherapeut (DGP), GuKp, Wundexperte (ICW)
    Ort:
    Essen
    Akt. Einsatzbereich:
    Herz-Thorax-Chirurgie
    Hiho!

    Ich fange ab dem 1.10. als Zivildienstleistender an. Ich werde ganz normal als Krankenpfleger eingearbeitet und mache danach auch die normale Arbeit, weil ich ja examiniert bin.
    Inwiefern ich dann auch die Pflichten habe (z.B. Nachtdienst), kann ich nicht genau sagen, wobei man als Zivi kein Nachtdienst machen darf, soweit ich weiß, und demzufolge auch nicht wenn man GKP ist.

    Das ganze basiert auch nur auf Absprache mit der PDL.

    MfG
    Tool
     
  4. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Ist das sicher? Ich hab zwar keine Lust groß zu suchen, weils bei mir ja vorbei ist - aber ich hab als Zivi viele Nachtdienste gemacht. Bekam nur keine Zuschläge dafür...
     
  5. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Unsere Zivi's bekommen schon Zuschläge in Naturalien meist als Bananen oder Äpfel.
    Das ist jetzt ernst gemeint!
     
  6. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Ich bekam als Zivi noch ab und ZuSchläge... :cry1:
     
  7. NiCkMuC_

    NiCkMuC_ Stammgast

    Registriert seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits u. Krankenpfleger
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Und welche Eingruppierung im Gehalt bist du dann?
     
  8. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Zivi-Sold natürlich. Anders geht es nicht...
     
  9. Alexrocks

    Alexrocks Newbie

    Registriert seit:
    06.02.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger Azubi
    Ort:
    Riedstadt
    Akt. Einsatzbereich:
    Akutpsychiatrie ; Aufnahmebereich ; Zurzeit im Examensstress :-)
    Ich muss auch direkt nach meiner Ausbildung, ab dem 01.10 mein Zivi machen und mach mir echt Gedanken wie das wohl wird. Einerseits bin ich froh wenn ich nicht nur die normalen Ziviarbeiten machen muss, andererseits will ich mich aber auch nicht als billige Arbeitskraft verheizen lassen....
    Mal schauen wie das Gespräch wird, in dem alles besprochen wird. Ich werde definitiv kein Nachtdienst schieben um mir danach Äpfel und Bananen "auszahlen" zu lassen :knockin:...
    Da ich nebenbei eh noch einen 400€ Job im ambulanten Pflegedienst machen werde, und somit selbständig in der Pflege bleib, lass ich es ruhig angehen...
     
  10. pflegeschüler1988

    pflegeschüler1988 Poweruser

    Registriert seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- Krankenpfleger, Rettungssanitäter, Student Pflegemanagement
    Ort:
    Nieder-Olm
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesieintensiv
    Hallo, ich habe auch letztes Jahr Zivi nachdem Examen gemacht.allerdings im Rettungsdienst.Ich würde mich da rechtlich absichern was ich machen darf oder nicht.Den rein rechtlich gesehen bist du als zivi eben Zivi und kein exam.pflegekraft die als solche dort arbeitet.
     
  11. Alexrocks

    Alexrocks Newbie

    Registriert seit:
    06.02.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger Azubi
    Ort:
    Riedstadt
    Akt. Einsatzbereich:
    Akutpsychiatrie ; Aufnahmebereich ; Zurzeit im Examensstress :-)
    Hatte jetzt mein Vorgespräch in der Klinik, in der ich mein Zivi ableiste. Ich werde in der Anästhesie eingesetzt und habe einen Zettel unterschrieben, in dem steht, welche Aufgaben ich machen muss und welche nicht. Unter anderem, dass ich nicht an Diagnostik und Therapie teilnehmen darf, d.h. ich darf auch keine Infusionen anhängen usw.
    Die zuständige Arbeiterin im Personalbüro hat auch gesagt das ich mich nicht ausnutzen lassen soll, da das nicht der Sinn des Zivildienstes ist und wenn es Probleme gibt, ich ihr sofort Bescheid sagen soll.
    Das hat mich schon ein wenig beruhigt, dass sie die Sache so sieht und im Fall der Fälle hinter mir steht...
    Wird auf jeden Fall eine Gradwanderung zwischen "Ja, ok das mache ich" und "Nein, das darf ich nicht"... Naja mal schauen wie das wird...

    Greetz
    Alexrocks
     
  12. Max1307

    Max1307 Newbie

    Registriert seit:
    01.09.2009
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpflegeschüler; Rettungssanitäter
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Hi @ all!

    Also genrell gilt gesetzlich gesehen, darfst du alles machen, was ein Examinierter machen darf. Weil du hast die Kompetenz ja durch das Examen erworben und verlierst diese nicht nur weil du Zivi bist. Trotzdem würde ich an deiner Stelle NICHTS tun, was ein "normaler" Zivi nicht auch tun würde. Auch wenn du dich dann bei Kolegen unbeliebt machen würdest. Weil weiß z.B. nicht wie das mit Versicherung etc. läuft.

    LG
    Max
     
  13. Praxisanleiter

    Praxisanleiter Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    10.09.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger Anästhesie & Intensiv
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Notaufnahme
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Ich habe meinen Zivildienst als exam. Krankenpfleger auf einer Intensivstation abgeleistet. Ich wurde eingesetzt wie alle anderen Pflegekräfte, die selbe Arbeit, ohne Rücksicht darauf, daß ich ZDL war. Der einzige Unterschied: ich habe wesentlich weniger verdient. Für den träger der Klinik war ich somit ein gerngesehener Gast: vollwertige Arbeitskraft für wenig Geld.
    Was die Haftungsfrage angeht: damals machte ich mir darüber keine Gedanken. :king:
     
  14. Einen passenden Gesetzzestext habe ich nicht, aber ich habe zwei Zivis erlebt, die Ärzte waren und als Ärzte dienten. Muß also wohl möglich sein, als Zivi im erlernten Beruf zu arbeiten.
     
  15. amezaliwa

    amezaliwa Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Krankenschwester mit WB Stroke Unit, RbP
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke Unit mit IMCI
    warum sollte man als Zivi mit Zivigehalt, die Arbeit eines Krankenpflegers mitsamt der ganzen Verantwortung übernehmen??
    Dazu ist der Zivildienst nicht gedacht.
    Ich arbeite als das für was ich angestellt werde.
    Ein Zivi ist eine Hilfskraft, i.d.R. eine nichtangelernte Hilfskraft und man könnte da auch die Zeit nutzen, das zu tun, was im stationären Bereich immer schwieriger wird, sich um Leute kümmern denen es an Angehörigen fehlt und ZEIT schenken.
    Früher hat man "seine" Zivis behandelt wie "Schätze", sowohl die Patienten als auch die Fachkräfte, beliebt auch deswegen weil sie nicht die Verantwortung im Nacken hatten.
    Kommt halt auch drauf an wo man seinen Zivildienst macht.
    Vielleicht ist es deswegen gar nicht so blöd, als exam. Pfleger seinen Zivildienst NICHT in einer Einrichtung zu machen bei der man Gefahr läuft als Billigpfleger auf Staatskosten verheizt zu werden. Dazu muss man sich dann aber auch lange vorher drum kümmern was man in der Zeit gern mal machen möchte. Die besten Plätze sind bereits Jahre vorher vergeben.
    Das ganze ist das Gegenstück zum Sozialen Jahr, auch so ähnlich gedacht, werden ja leider auch gerne missbraucht als Ersatzpflegekräfte.
    Freilich freut sich wohl jede AG einen Zivipfleger zu bekommen, aber wie man liest wird man da äußerst gerne ausgenutzt.
     
  16. Toolkit

    Toolkit Poweruser

    Registriert seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Atmungstherapeut (DGP), GuKp, Wundexperte (ICW)
    Ort:
    Essen
    Akt. Einsatzbereich:
    Herz-Thorax-Chirurgie
    Die Frage ist, was es mir persönlich bringt an der Pforte zu sitzen, Gartenarbeit zu machen oder im Transportdienst zu arbeiten.

    Ich glaube für mich persönlich ist der Einsatz auf einer ITS am lehrreichsten. So kann ich mit der gesammelten Erfahrung durchstarten. Nicht viel, aber immerhin.

    MfG
    Tool
     
  17. Alexrocks

    Alexrocks Newbie

    Registriert seit:
    06.02.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger Azubi
    Ort:
    Riedstadt
    Akt. Einsatzbereich:
    Akutpsychiatrie ; Aufnahmebereich ; Zurzeit im Examensstress :-)
    Ja das denk ich mir auch. Warum soll ich Leute in einem Bus rumfahren, wenn ich stattdessen in der Anästhesie arbeiten kann und somit noch 9 Monate habe um zusätzlich zu lernen... Dann gehe ich halt das Risiko ein mich unbeliebt zu machen, wenn ich bei gewissen Tätigkeiten sage, dass ich "nur" Zivi bin.Trotzdem sieht man viel und kann viel ausprobieren...
     
  18. Mandarin

    Mandarin Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    06.04.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bayern
    Frage: Bekommt derjenige ein Gehalt als Krankenpfleger oder als Zivi?

    Ich würde danach entscheiden!
    Wieso sich 8 Stunden am Tag plus WE Dienste nen Buckel laufen wenn nicht dementsprechen vergütet wird.

    Umsonst ist nur der Tod....
     
  19. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Ein Zivi bekommt das Gehalt eines Zivis, ganz egal, was er macht. Auch wenn er in seinem erlernten Beruf arbeitet.

    Die Berufserfahrung ist allerdings, gerade im Hinblick auf die Zeit nach dem Zivildienst, ein Bonus, den ich nicht unterschätzen würde.

    Ich hab zwei Bekannte in Griechenland. Dort müssen die Männer einige Zeit Militärdienst leisten, einen Zivildienst gibt es nicht. Der erste Bekannte ist Architekt und empfand das Bewachen eines Schlagbaums als eine einzige Zeitverschwendung. Der zweite ist Krankenpfleger, arbeitete nach seiner Grundausbildung im Militärkrankenhaus und hatte danach deutlich bessere Chance auf eine Arbeitsstelle, mit denen es damals nicht allzu rosig aussah.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Examinierter Krankenpfleger Zivi Forum Datum
Eingruppierung als examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger / Altenpfleger? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 04.06.2013
Pflegehelfer oder examinierter Krankenpfleger (m/w) Stellenangebote 09.11.2012
Examinierter Krankenpfleger/OTA Ausbildungsvoraussetzungen 03.12.2011
Wo soll ich als examinierter Kinderkrankenpfleger arbeiten? Fachliches zur Kinderkrankenpflege 21.02.2011
Examinierte Krankenschwester / examinierter Krankenpfleger auf Honorarbasis im Raum Berlin Stellenangebote 07.02.2008

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.