Examinierte Krankenschwester oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Abschlussprüfung (Examen)" wurde erstellt von Hatsumomo, 26.09.2007.

  1. Hatsumomo

    Hatsumomo Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.02.2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Schwerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Hallo ihr Lieben,

    hab da mal ne frage. Also meine Freundin und ich haben uns letztens über Ausbildung zur Krankenschwester unterhalten. Naja und sie meinte ich soll da und da hingehen wegen Ausbildung weil wenn ich dann fertig bin dann bin ich "examinierte" Krankenschwester. Also werde auch so genannt. Und wenn ich irgendwo anders die Ausbildung mache dann heiße ich nur Krankenschwester also ohne das "examinierte" davor. Jetzt wollte ich mal wissen ob es da wirklich diese unterschiede gibt das ich in einige Krankenhäuser examinierte Krankenschwester heiße und in anderen nicht???? :?:

    Eure Hatsu :wavey:
     
  2. Stern32

    Stern32 Poweruser

    Registriert seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Krankenschwester
    Hallo,

    erstmal gibt es die Bezeichung Krankenschwester nicht mehr. Das heiß jetzt Gesundheits- und Krankenpflegerin.
    alle Häuser die Ausbilden haben dafür auch eine Berechtigung. Und dann musst du auch ein Staatlich anerkanntes Examen machen. Und dann bist eine Examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin.
    Und von dem was deine Freundin erzählt habe ich noch nie was gehört. Gibt ja schließlich auch das Krankenpflegegesetz das kannst ja mal Googlen.

    gruß TinaG.
     
  3. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    hallo,

    das ist die Frage nach dem Weissen Schimmel oder dem Schwarzen Rappen
    Jeder, der die Berufsbezeichnung "Krankenschwester (jetzt übrigens Gesundheits- und Krankenpflegerin)" führen darf, hat eine staatliche Abschlussprüfung (im Sprachgebrauch= Examen, examiniert) hinter sich bringen müssen, sonst würde er die Berufsbezeichnung nicht führen dürfen!!

    Also lasst das doppelt-gemoppelt, das übrigens auch Fachleute immer noch nicht verstanden haben.

    Und ehe jetzt einer nach "Vollschwester" fragt....:wut::boxen:
     
  4. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Du sprichts es grad an Flexi, wieso steht eigentlich auf unserer Urkunde zur Führung der Berufsbezeichnung eigentlich nichts vom Staatsexamen drauf?
    Danach zu schließen ist es n stinknormaler Abschluss wie der Dachdecker ihn auch macht...
     
  5. Stern32

    Stern32 Poweruser

    Registriert seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Krankenschwester
    Hallo Maniac,

    also auf meiner Urkunde steht aber drauf nach Krankenpflegegesetz geprüft und das heißt ja somit "Staatlich".
    Und auf dem Zeugnis steht staatlich geprüft gucke doch nochmal.

    Gruß TinaG.
     
  6. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Ja, staatlich geprüft, ich meinte eher die Begrifflichkeit des Examens. Staatsexamen halt...
     
  7. Stern32

    Stern32 Poweruser

    Registriert seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Krankenschwester
    Ja auf der Urkunde wo drauf steht Gesundheits- und Krankenpflegerin nach dem Krankenpflegegesetz geprüft.
    Im Gesetz steht das man den Abschluss mit einer Staatlichen Prüfung macht.
    wieso sollte man dann noch rauf schreiben das man Staatl. geprüfte Gesundheits- u ... das wäre doch doppelt gemoppelt

    Gruß TinaG.
     
  8. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Nochmal: Man spricht immer vom "EXAMEN". Dieses Wort taucht aber nirgendwo(!) auf...
     
  9. Stern32

    Stern32 Poweruser

    Registriert seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Krankenschwester
    Wie Felix schon sagte

    Es wird nur im Sprachgebrauch verwendet und steht deshalb nirgends.
     
  10. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Ich weiß was Felix :-)lol:-) geschrieben hat. Ich habe ja auch nur zum besten gegeben das das schriftlich nirgendwo vermerkt ist...

    Würd mich mal interessieren, ob das beim Staatsexamen der Mediziner ebenso ist.
     
  11. Stern32

    Stern32 Poweruser

    Registriert seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Krankenschwester
    Frage ich morgen wenn ich nachtschicht habe gleich mal einen Mediziner

    gruß TinaG.
     
  12. Fiala

    Fiala Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Haben das so ähnlich neulich im Unterricht mal angesprochen.
    Demnach steht nirgendwo etwas von Staatsexamen, weils gar keins ist. Das bleibt den Medizinern (Studium) vorbehalten. Krankenpflege ist anscheinend zwar eine staatliche (oder staatlich anerkannte - legt mich darauf jetzt bitte nicht fest) Prüfung (=Examen), aber eben kein Staatsexamen, sondern man ist staatlich examiniert. Ist wohl igendsoeine Definitionsgeschichte

    Liebe Grüße (und ich hoffe, unsere Lehrer hatten Recht...)
     
    #12 Fiala, 26.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 26.09.2007
  13. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,

    es ist im Prinzip so,wie es Fiala schreibt:

    Es handelt sich um eine staatliche Prüfung...man ist danach "staatlich geprüft".

    Die Berufsbezeichnung lautet "Gesundheits- und Krankenpfleger(in)".

    "Examen", "Staatsexamen", "examinierte Krankenschwester" sind Bezeichnungen, die sich hartnäckig halten...aber eben prinzipiell nicht korrekt sind.
     
  14. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Scheint wie so oft in der deutschen Sprache zu sein: Examen ist mehrfach interpretierbar. Das Staatsexamen macht man in Deutschland aber mur an Universitäten, Hoch- und Fachschulen, ergo: nach Studium.

    *grübel* Zu DDR-Zeiten war unsere Ausbildung ja an Fachschulen angesiedelt. Habe ich dann ein Staatsexamen? ... Alles sehr verwirrend.

    Elisabeth
     
  15. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Ich bin doch einigermassen überrascht.....

    Was ist falsch an " der weiße Eisbär " ?
    Richtig, das "weiße" ist doppelt gemoppelt, weil ein Eisbär immer weiß ist....:rofl:

    Was ist falsch an "der weiße Schimmel" ?

    Richtig, ein Schimmel ist immer weiß


    und nun die "examinierte Krankenschwester" ?

    Richtig!! Eine Krankenschwester ist immer examiniert :weiberheld: !

    Begründung: siehe Bedingungen für die Erteilung der Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung in § 2 Krankenpflegegesetz, wo relativ gut lesbar u.a. folgendes steht:
    Und bevor mich jemand haut, es heisst natürlich im aktuellen Gesetz "Gesundheits- und KrankenpflegerIn".
     
  16. Stern32

    Stern32 Poweruser

    Registriert seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Krankenschwester
    Bist eben doch der Beste Felix!!:up:


    Gruß TinaG.
     
  17. Steffi1984

    Steffi1984 Poweruser

    Registriert seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Regensburg
    Akt. Einsatzbereich:
    FKS für Onkologie, Praxisanleiterin, aktuell Weiterbildung "Fachwirt im FSG"
    Felix? Meinst Du nicht Flexi?? :rofl:
     
  18. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Danke, das wollte ich wissen :-)
     
  19. Es gibt meines Wissens eine Ausnahme vom "examiniert-sein": Fühere Angehörige des Militär- oder Polizeisanitätsdienstes können unter bestimmten Voraussetzungen die "Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung..." erhalten, ohne ein Examen abzulegen.
    Ansonsten hält sich, bekanntlich auch gerne in offiziellen Schriftstücken wie z.B. Dienstvereinbarungen oder -anweisungen, die "dreijährig examinierte Krankenschwester". Mich gruselt´s dann immer beim Lesen.
     
  20. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    auweia, 3 Jahre lang examiniert werden....:boxen::wut::wut:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.