Examensstress 2005

Dieses Thema im Forum "Rund um die Abschlussprüfung (Examen)" wurde erstellt von Franci, 06.05.2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Franci

    Franci Newbie

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute! Bin zur Zeit voll im Examensstreß. Hatte am 25. und 26.April praktisch und am 10. und11. Mai hab ich schriftliches Examen. Bin total verwirrt. Seit dem 04.05.2005 bin ich jetzt auch noch krankgeschrieben wegen einer Pyelonephritis und komme mir vor, als hätte ich vom tuten und blasen keine Ahnung. Hat vielleicht jemand einen Tip für mich, wie ich das ganze etwas lockerer angehen kann???:schlafen::-?8O
     
  2. Sonnenblume

    Sonnenblume Poweruser

    Registriert seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Nähe Dortmund
    Akt. Einsatzbereich:
    stationär - Unfallchirurgie
    Funktion:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Hallo ! :wavey:

    Ich würde dir erstmal raten, kannst ruhig zu bleiben! :daumen:

    Ich bin zwar nicht im Examensstreß, aber ich habe gerade Abi geschrieben und warte jetzt gespannt auf den 18 Mai, an dem ich meine mündliche Prüfung habe.
    Ich kann, dass mit dem Lernstreß also auch ganz gut verstehen! :verwirrt:

    Ich kenne auch das Gefühl "irgendwie kommt mir das so vor, als könnte ich garnichts", dass kenne ich gut. Für´s Abi sowie für´s Examen sollte man früh anfangen zu wiederholen. Dies habe ich auch frühzeitig getan. In den Osterferien habe ich noch mal richtig reingeklotz. Nach den Ferien hatten wir dann Bio (Mein erster Leistungskurs) und unser Lehrer wollte was von uns wissen...ich hatte das schon gelernt, aber in dem Moment als er es wissen wollte, schien mir alles aus meinem Kopf gelöscht. :gruebel:

    ABER mache dir keine Sorgen, wenn es drauf an kommt, weißt du alles, wenn du dich richtig vorbereitet hast, wovon ich jetzt mal ausgehe!

    Bereite dich in der verbleibenen Zeit weiter gut vor, soweit es möglich ist, dann wirst du das auch hinkriegen. :daumen:

    Ein Tip den ich dir noch geben würde, genieße aber auch deine Freizeit.
    Ich habe tagsüber viel gelernt, jedoch den späten Nachmittag/Abend auch mit meinem Freund und/oder mit meinen Freunden verbracht. Ich denke für mich war das sehr sinnvoll, bei dem ganzen Lernen meine Freizeit nicht zu vergessen..man muss auch mal anschalten! :besserwisser:

    Also, mache dich nicht zu sehr verrückt...ich weiß, dass ist leichter gesagt,als getan...Du schaffst das schon! :daumen: :troesten:

    Viel Glück und liebe Grüße Sonnenblume :flowerpower:
     
  3. Tia

    Tia Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.05.2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Orthopädie
    @Franci

    Beruhigend das du dich scheinbar genaus unwissend fühlst. Ich habe nämlich auch 10 u. 11 Prüfung, und übernächste Woche dann das praktische.
    *zitter*
    Meine Devise, viel Baldrian *lol*
     
  4. blue1979

    blue1979 Newbie

    Registriert seit:
    12.03.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hab am 5 und 6 Juli praktische..die letzte Examensanleitung ist sehr schoen gelaufen weil ich mir kein stress gemacht habe nach dem motto..ich konzentrier mich auf die Pat und der Rest ist mir egal..klar hab ich ich viele kleine fehler gemacht..HD hier und dort vergessen ..pflaster vergessen..rein und raus laufen etc aber ich war waehrend der ganzen zeit ruhig und ich war zufrieden weil die Pat zufrieden waren..die anleitungen davor waren grauenhaft ich war sooo aufgeregt dass ich ueber jeden handgriff nachdenken musste und sooo am zittern..richtiges blackout..und konnte nicht mal die werte eintragen..und daher hat meine Lehrerin zur sicherheit nochmals zur anleitung zitiert ;)..aber ich hab natuerlich weiterhin etwas Bammel..good luck..wir schaffen es alle!!
     
  5. Lehmchen

    Lehmchen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.05.2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Akutpsychiatrie
    Ich habe am 6.und 7. Juli praktisch, 16,17 und 18. schriftlich und dann Anfang September mündliche.

    Ich fühl mich auch als hätte ich in den ganzen Jahren nix gelernt, und man muss mich echt beruhigen, weil ich das Gefühl habe, nichts gebacken zu kriegen.
    Muss schon Tabletten nehmen, damit überhaupt was geht.:freakjoint:
     
  6. DeepWaste

    DeepWaste Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.11.2002
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    Irgendwo
    Akt. Einsatzbereich:
    Allgemein- und Unfallchirurgie mit Innere + HNO Belegbetten
    Hab im August schriftl. und prakt. und am 9. September meine mündliche Prüfung (und das is auch unser letzter Tag *freu*).....bin schon etwas nervös, aber wie oben schon geschrieben: wir schaffen das schon!! ;)
     
  7. VOODOO

    VOODOO Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Es ist zu 2/3 vollbracht!!!

    Hallöchen @ all!
    Puh, bin ich fertig! Wir haben heute den zweiten Tag unserer schriftlichen Prüfung hinter uns gebracht. Es ist kaum zu glauben und ich habe es noch nicht ganz realisiert. Gestern noch beim ersten Block und heute schon Examen.
    Weiß garnicht was ich für ein Gefühl haben soll (hab ich´s gepackt oder doch nicht??? :-? ) Bin zur Zeit einfach nur froh, dass das erstmal vorbei ist. Nun kommt noch das mündliche, aber da sind wir echt gut vorbereitet.
    Also, ich habe mir das wesentlich schwieríger vorgestellt, als es eigentlich war. Doch ich will mal nicht zu laut sein!
    Na ja, an alle die noch dran sind: POSITIV denken für´s schriftliche und das Besten geben!
    Zur Zeit geht es mir jetzt so :klatschspring: und eigentlich ist mir eher nach HILFE :knabber: !
    So, werde mich jetzt auf mein wohlverdientes Sofa begeben.
    Bis dennsen.
    MFG
    VOODOO
     
  8. Chordeva

    Chordeva Newbie

    Registriert seit:
    15.02.2002
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hi ihr,

    hab am 28. und 29. Juli Schriftliche, Anfang August Praktische und Ende September Mündliche... ich hab so Angst!! Ich könnte heulen! Es kommt mir so vor als hätte ich gestern mit der ausbildung angefangen...ich weiss garnix!! Vorallem Krankenpflege fällt mir extrem schwer zu lernen.. ich weiss garnicht wo ich da ansetzen soll... naja..wir schaffen das schon irgendwie! :o) An alle die es noch vor sich haben: VIEL GLÜCK!! :daumen:
     
  9. StolzeRose

    StolzeRose Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.06.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-& Krankenpflegerin
    Ort:
    BaWü
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Hey ihr. Bei mir steht das alles noch aus. Ich habe am 6. und 7.7. Schriftliches, am 18. und 19.7. Praktisches und am 22.9. dann Mündliches. Habe schon mächtig Bammel. Hab ihr Tipps für Prüfungsangst!!
    LG, Tanja
     
  10. Sonnenblume

    Sonnenblume Poweruser

    Registriert seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Nähe Dortmund
    Akt. Einsatzbereich:
    stationär - Unfallchirurgie
    Funktion:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Keine Panik

    Hallo Zusammen ! :wavey:

    Direkte Tips kann man da meißtens nicht geben, die 100 %tig gegen Prüfungsangst helfen, ABER ich kann euch allen nur sagen, dass ihr euch gut vorbereiten solltet und euch nicht sooooooo verrückt machen sollt. :besserwisser:

    Aufregung :verwirrt: ist normal, es geht ja nun mal auch um viel!

    Oft denkt man auch, irgendwie habe ich das Gefühl ich könnte garnichts, obwohl ich endlos gelernt habe....
    ich habe gerade das Abi hinter mir und vor den Prüfungen ging es mir oft so...
    ABER wenn es drauf ankommt fällt einem (fast) alles ein, so war es bei mir jedenfalls...und ihr könnt glauben, ich war mega nervös.

    Jedoch glaube ich ganz fest an euch, denn ihr seit sicher alle gut vorbereitet! :daumen:

    Viel Glück und sagt bescheid, wie es gelaufen ist!

    LG Sonnenblume :flowerpower:
     
  11. LilaPause85

    LilaPause85 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW~Dortmund
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Kinderintensivpflege
    also ich habe ende Juli schriftliches im August dann praktische und auch am 22.Septmeber mündliche...na das kann ja was werden....

    Hab echt panik davor...denn es ist wirklich viel zu lernen..Und nichts was man mal ebend so machen kann.
    Wieweit seid ihr denn so mit lernen?
     
  12. Tia

    Tia Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.05.2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Orthopädie
    Muss nur noch am 22 Juni ins mündliche.

    Heute war der letzte Arbeitstag auf Station und das ist ein ziemlich komisches Gefühl, denn mir sind auf der Station wo ich war fast alle Schwestern ans Herz gewachsen.
    Ein super Arbeitsklima war da und dann ist man plötzlich den letzten Tag da.
    Das war schon ziemlich traurig.
    *schnief*
     
  13. StolzeRose

    StolzeRose Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.06.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-& Krankenpflegerin
    Ort:
    BaWü
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Hallo LilaPause85.
    ich bin recht gut dabei würde ich sagen mit lernen... habe ja auch nur noch 3 Wochen!! Kann nun die ganze Anatomie, Und Krankheitslehre + Pflege von Herz, Hormone und Verdauungstrakt. Nun muss ich eben noch die anderen Sachen lernen, aber i denke das schaffe i schon alles.... muss ja gehen. Wir packen das schon!!
     
  14. LilaPause85

    LilaPause85 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW~Dortmund
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Kinderintensivpflege
    Hi Röslein.....

    naj aich bin noch nicht soweit....
    Hats du denn einfach nur gekreuzt???
    Oder hast du dir sie Thematik so auch angeschaut?????ß
    und in welcher Reihenfolge?

    Liebe Grüße :flowerpower:
     
  15. StolzeRose

    StolzeRose Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.06.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-& Krankenpflegerin
    Ort:
    BaWü
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Hallo LilaPause85!
    Wir haben eine Lerngruppe gemacht und da die Themen immer in Skripte zusammen gefasst und nun lerne ich die ganzen Skripte und eben Schwerpunkte (also i lern nicht jedes kleine Thema... Mut zur Lücke....) und dann mache ich dazu die Fragen aus den Examen aus den letzten Jahren schriftlich (bei uns gibt es nur freizubeantwortende Fragen, kein Mutiple Choise). Und dann frägt mich immer noch jemand ab, entweder meine Tante (da sie auch Krankenschwester ist) oder mein Schatz.
    Liebe Grüße!!
     
  16. LilaPause85

    LilaPause85 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW~Dortmund
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Kinderintensivpflege
    naja ich hab mir so cd`s bestellt mit fragen und da machg ich nun sämtliche fargen durch...halt mc und freie...ist echt ganz gut...
    weiß nur noch nicht wi eich sachen ausarbeiten soll....
    also fürs mündliche
    in ws werdet ihr denn mündlich geprüft?
     
  17. StolzeRose

    StolzeRose Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.06.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-& Krankenpflegerin
    Ort:
    BaWü
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Hallo LilaPause85!
    Da bin ich auch schon wieder. Ja so eine CD habe ich auch, aber mir bringt das ja nicht viel, weil wir eben nur die freien Fragen haben.... hat alles seine Vor- und Nachteile! Nun sind es noch 3 Wochen.... wie lange hast du nochmals noch? Ich bekomme ich langsam voll die Panik dass ich das alles nicht mehr schaffe zu lernen. Habe oft das Gefühl, dass mein Kopf da einfach zu klein ist für den ganzen Stoff! ABer ich denke das geht mehreren so.
    Wi r werden Mündlich geprüft in: Krankenpflege, Krankheitslehre (Schwerpunkte Gyn, Innere, Chirurgie), Hygine & Mirkobio und Psychologie & Rehabilitation. Vorm Mündlichen habe ich noch keine so große Angst.... ich mache nun erstmal Panik vorm Schriftlichen und vorm Praktischen....!
     
  18. StolzeRose

    StolzeRose Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.06.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-& Krankenpflegerin
    Ort:
    BaWü
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Morgen Schriftliches!!

    Hey ihr!
    Ich habe morgen schriftliches (und übermorgen)!! Hat von euch auch noch wer? Bin hier total am durchdrehen!! Hat wer von euch einen Tipp gegen Prüfungsangst??
     
  19. vitalis

    vitalis Newbie

    Registriert seit:
    10.01.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    angst vor schriftlicher prüfung

    hi
    hab am 27 und 28 schriftliches examen... und einen riesen ****** hab das gefühl ich kann gar nichts mehr... die klausuren die ich bis jetzt gemacht hab sind auch nicht gerade gut ausgefallen alle so um die 4... jemand nen tipp wie ich das alles in meinen kopf kriegen soll......
     
  20. Schlumpferl

    Schlumpferl Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    10.07.2004
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Halli Hallo,

    erst mal an alle, die heuer schon (schriftliches) Examen hatten so wie ich.... wie gings euch denn?!

    Und dann an alle, die das noch vor sich haben: Macht euch bitte bitte nicht verrückt, das bringt nichts, und lernt nicht noch am letzten Tag, weil ihr verwirrt euch sonst nur noch komplett und habt das Gefühl, gar nichts zu wissen (was übrigens völlig normal ist, weil mir gings auch so!)
    Geht am Tag vorher lieber schön Eis essen oder Schwimmen (hab ich auch gemacht) und stresst euch vor allem nicht mit Fragen an die Kurskollegen: Was hast du denn alles gelernt?
    Klar, die Aufregung und Angst vorher ist groß, das gehört auch irgendwo dazu, aber denkt dran: Alles, was ihr irgendwann und irgendwo mal gelesen habt, könnt ihr wenigstens zum Teil wieder abrufen, wenn ihr im Prüfungsraum sitzt und die Fragen lest!!!!

    Vielleicht könnt ihr ja mit den Tipps ein bisschen was anfangen, ich drück euch allen ganz ganz fest die Daumen!

    Liebe Grüße
    Schlumpferl
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Examensstress 2005 Forum Datum
Examensstress, Atemnot, Bauchschmerzen? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 22.08.2008
Neueinstieg nach Examen in 2005 Fachliches zu Pflegetätigkeiten 25.01.2007
Reanimationsrichtlinien von 2005 Kinderintensivpflege 18.07.2006
Neue ILCOR- / ERC-Guidelines zur Reanimation - Stand 2005 Interdisziplinäre Notfälle 01.12.2005
Sammelthread: Endlich Examiniert! Sommer/Herbst 2005 Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 01.07.2005
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.