Examensfrage bzgl. Fettgewebsnekrose: weiß jemand die Antwort?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Abschlussprüfung (Examen)" wurde erstellt von StolzeRose, 28.06.2005.

  1. StolzeRose

    StolzeRose Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.06.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-& Krankenpflegerin
    Ort:
    BaWü
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Hey ihr. Ich bin beim Beantworten der Examensfragen aus den vergangen Jahren auf eine gestossen wo ich nicht weiß, vielliecht kann mir ja wer von euch helfen. Wäre genial!! Als hier die Frage:

    a) Was ist eine aseptische Fettgewebsnekrose?
    b) Welche Folgen hat sie? (2 Angaben)
    c) Wie kann sie verhindert werden?
     
  2. Kranke Schwester

    Registriert seit:
    13.06.2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fettgewebsnekrose

    Ein Fettgewebstod (Fettgewebsnekrose) kann durch Quetschung, Erfrierung oder nach einer Fehlinjektion (eine Injektion, die anstatt in den Muskel ins Fettgewebe gespritzt wird) eines Medikamentes auftreten.

    Evtl. hift dir das ja ein bisschen weiter.

    Lg die Kranke Schwester
     
  3. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Adiponecrosis
    Fettgewebsuntergang; u.a. als Erfrierungs-, Kälteschaden.

    Fettgewebsnekrose
    örtliche Zerstörung von Fettgewebe, z.B. im Unterhautfettgewebe des Neugeborenen (Adiponecrosis subcutanea neonatorum) oder als Folgegeschehen nach Quetschung, Erfrierung, Injektion nekrotisierender Medikamente (als steatolyt. Granulom, als Oleom oder Paraffinom), v.a. aber als Nekrose infolge Lipase-Aktivierung bei der akuten Pankreatitis.

    A. subcutanea neonatorum
    die „symmetrische Fettgewebssklerose des jungen Säuglings“. Nekrose des subkutanen Fettgewebes bei reifen (meist bei hohem Geburtsgewicht) Neugeborenen. Ab der 2.–3. Wo. entstehen an Körperstellen, die bei der Geburt hohem Druck ausgesetzt waren (oft obere Rückenpartien), plattenförmig verbackene, schmerzlose Infiltrate des Unterhautgewebes (Granulom mit Fettsäurenadeln). Spontane Rückbildung.


    Fettgewebsnekrose der Brust
    Zell- und Gewebsschäden

    Elisabeth

    PS Danke für die Anregung zum Nachdenken. Ich kannte den Begriff bis dato noch nicht. Was alles heutzutage eine Pflegekraft wissen muss? *kopfschüttel*
     
  4. StolzeRose

    StolzeRose Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.06.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-& Krankenpflegerin
    Ort:
    BaWü
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    danke fürs helfen!!!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Examensfrage bzgl Fettgewebsnekrose Forum Datum
Examensfrage bzgl. Stomaanlage und Verbandswechsel Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 25.06.2012
Werbung 3.333 Prüfungsfragen / Examensfragen mit Antworten - kostenlos! Werbung und interessante Links 15.08.2016
Werbung 3.333 Prüfungsfragen / Examensfragen für DEIN Pflege-Examen - ab 7,49 EUR als Sofort-Download! Werbung und interessante Links 25.05.2014
Examensfrage zu internationalen Dachverbänden Talk, Talk, Talk 30.12.2013
Examen in der Kinderkrankenpflege: Examensfragen im Internet? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 28.04.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.