Examen nach neuem Gesetz von 2003

Salem83

Newbie
Mitglied seit
28.02.2005
Beiträge
5
Ort
Westerland
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Intensivstation
Hallo!

Ich bin im zweiten Jahr in der Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin und mach mir schon ein paar Gedanken um mein Examen.

Kann mir jemand einen Rat geben, welche Bücher oder CD-Roms ich kaufen soll, um am besten vorbereitet zu sein? Hab bis jetzt nur Sachen nach dem alten Gesetz gefunden. Oder reicht das aus? Ab 2007 gibt es ja mehr Fallbeispiele als Fragen und ich würd gern ein bisschen damit üben.

Danke im Vorraus!

Sarah
 

Lsr.A.

Junior-Mitglied
Mitglied seit
24.04.2006
Beiträge
46
Ort
München
Hi Salem

bin auch im MK und mache nächstes Jahr Examen. Mir und allen anderen im Kurs gehts genau wie dir. Wir ham keine Ahnung wie wir das hinkriegen sollen!! Das Problem ist die Dozenten wissen bei uns selber nicht wies nächstes Jahr ablaufen wird und somit kriegen wir da auch keine Hilfe.

Also Abwarten und Tee trinken...........
.............und einfach alles lerne.............

lg.
Lsr.A.
 
L

Lucimausi

Gast
Ausbildung nach dem neuen Gesetz - Was ändert sich im Examen?

Hallo

An unserer Schule waren wir der erste Kurs, der nach dem neuen Gesetz ausgebildet wird. Nun kam die Sprache auf das Examen, die Lehrer meinten nur, es würde sich einiges ändern, was kann aber noch niemand genau sagen.

Sie wussten nur, dass im schriftlichen Examen fast keine MC Fragen sein werden.

Weiß jemand von euch, was sich noch so alles ändert? Würde mich über Antwort sehr freuen.

Lg

Luci
 

Steffi1984

Poweruser
Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge
622
Alter
36
Ort
Regensburg
Beruf
Gesundheits-und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
FKS für Onkologie, Praxisanleiterin, aktuell Weiterbildung "Fachwirt im FSG"
Hi,

kann mich nciht erinnern, das wir Mulitple Choice fragen hatten

Soviel ich weiss ändert sich das schriftliche Examen so, das man eine Krankheit vorgegeben bekommt und dann sowohl Anatomie, Krankheitslehre, Krankenpflege in einer Art Aufsatz schreiben muss

LG
Steffi
 

hendrik23

Junior-Mitglied
Mitglied seit
29.04.2006
Beiträge
44
Ort
Osna
Beruf
Kinderkrankenpfleger, Studentmanagement
Akt. Einsatzbereich
Kinderintensivstation
hey,ich mache jetzt noch examen im alten gesetz...wir haben auch keine mc fragen und werden auch im examen denke ich keine bekommen..
zu den änderungen weiss ich nur,das wenn wir zb durch das schriftliche fallen,müssen wir 8wo später alle vier klausuren wiederholen..
jetzt nach dem neuen gesetz schreibt man im examen nur noch drei und wiederholt im falle des nicht-bestehens auch nur die durchgefallene klausur...
das ist doch ganz schick.....mehr weiss ich dazu auch nicht....
 

Schwester S*

Junior-Mitglied
Mitglied seit
23.05.2006
Beiträge
61
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin
Hi

Unser Kurs ist auch der erste, der nach dem neuen Gesetz ausgebildet wird

Was ich bisher weiss:

- die Fragen werden von der Schule aus weggeschickt, geprüft und zurückgesendet

- im praktischen Examen gibt es keinen Helfer mehr

- die mündliche Prüfung basiert wohl auf einem Fallbeispiel, dass man vorgegeben bekommt und alles aus den einzelnen Bereichen, sprich: Anatomie, Krankheitslehre, Gesetzeskunde usw. erzählen muss

hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen!!



Liebe Grüße









 

Elisabeth Dinse

Poweruser
Mitglied seit
29.05.2002
Beiträge
19.811
Beruf
Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
Akt. Einsatzbereich
Intensivüberwachung
- im praktischen Examen gibt es keinen Helfer mehr

*neugierigbin* Was heißt das? Es gibt keine Assistenz beim Bewegen von Pat.?

Elisabeth
 

felonia

Junior-Mitglied
Mitglied seit
12.02.2006
Beiträge
42
Ort
Neuwied
Beruf
LRA, Azubi Gesundheits- und Krankenpflege
Hallo,

auch ich bin z.Z. im Mittelkurs und habe nächstes Jahr Examen.
Unsere Lehrer waren jetzt auf einem Seminar und haben einiges zu dem neuen Examen erfahren.
man hat uns folgendes mitgeteilt:

Schriftlich:
das schriftliche Examen erfolgt an 3 Tagen zu je 2Stunden.
Es müssen 3 Fallbeispiele gelöst werden.
Das erste zum Thema Diagnosen und Anatomie.
Das zweite wird eine Pflegeplanung sein, evtl. unter Vorgabe der Probleme.
Das dritte soll eins sein, welches die Zusammenarbeit mit Dritten beinhaltet und Pflegewissenschaften

Mündlich:
drei mündliche Prüfungen zu je 15 Minuten
Themen werden der Schule vorgegeben

Praktisch:
1 Tag Vorbereitung und aussuchen der Patienten, max. 4 vom Lehrer ausgesuchte
2. Tag Praktisches Examen über 6 Stunden an den Patienten

Jedes der Abschnitte muß mit mindestens 4 bestanden werden. Ein Ausgleichen einer schlechteren Note ist nicht mehr möglich.

Das sind die Informationen die man ganz aktuell an uns weitergegeben hat. Ob das alles so stimmt, dafür übernehme ich keine Gewär.

Liebe Grüße
Felonia
 

Salem83

Newbie
Mitglied seit
28.02.2005
Beiträge
5
Ort
Westerland
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Intensivstation
Danke Felonia!

Das sind endlich mal ein paar genaue Informationen. Ich hab seit heute wieder Blockunterricht und werde meinen Lehrer morgen mal darauf ansprechen.

Liebe Grüße!

Sarah
 

ermi

Junior-Mitglied
Mitglied seit
23.12.2005
Beiträge
92
wisst ihr wie es läuft mit dem multible choise fragen??bin jetzt im unterkurs und bei uns in den klausuren gibt es sowohl als auch mc fragen.wie wird es im examen laufen, die einen sagen ja die andren nein, wisst ihr vielleicht mehr? weil schulabhängig kann es doch wohl nicht sein, wir werden ja alle nach dem gleichen gesetz ausgebildet.hmmmmmmm alles so kompliziert:verwirrt:

liebe grüße ermi
 

felonia

Junior-Mitglied
Mitglied seit
12.02.2006
Beiträge
42
Ort
Neuwied
Beruf
LRA, Azubi Gesundheits- und Krankenpflege
Hallo ermi,

wie oben beschrieben geht man davon aus, das drei Fallbeispiele unter verschiederner Fragestellung gelöst werden müssen.
das Examen ist nicht Schulabhängig, sondern wird von Ausschuß ausgewählt und an die Schulen im verschlossenem Umschlag geschickt, der erst am Tag der Prüfung geöffnet werden darf.
Und multible choise Fragen kommen im neuen Examen mit Sicherheit nicht mehr vor.

Liebe Grüße Felonia
 

Maniac

Poweruser
Mitglied seit
09.12.2002
Beiträge
10.386
Akt. Einsatzbereich
[inaktiv]
Funktion
[inaktiv]
Nein, das stimmt nicht.

Laut unserem Direktor erstellt die Schule das Examen und schickt es dann nur noch zur Kontrolle und Genehmigung weg!
Und multiple Choice Fragen sind auch noch drin...!

Zumindest bei uns, in NRW :-)
 

felonia

Junior-Mitglied
Mitglied seit
12.02.2006
Beiträge
42
Ort
Neuwied
Beruf
LRA, Azubi Gesundheits- und Krankenpflege
Ok, vielleicht ist das in NRW anders geregelt.
Bei uns gibt es diese Frageform nicht mehr. Und unsere Schule muß zwei Examensfallbeispiele einreichen. Welche dann zum Examen zurückkommen entscheidet die Aufsichtsbehörde. In Rheinland-Pfalz wird an jeder Krankenpflegeschule das gleiche Examen geschrieben.
So die Auskunft unserer Lehrer. Mehr kann ich auch nicht dazu sagen.
 

Maniac

Poweruser
Mitglied seit
09.12.2002
Beiträge
10.386
Akt. Einsatzbereich
[inaktiv]
Funktion
[inaktiv]
Genau, das hab ich vergessen, die Schule reicht ZWEI Examina ein - sind aber eben beide selbst verfasst - muss nur eines genehmigt werden.
 

ermi

Junior-Mitglied
Mitglied seit
23.12.2005
Beiträge
92
puhhhhhh dann hoffe ich mal dass es bei uns auch so ist.bin aus nrw:mrgreen: . wir schreiben alle klausuren zum teil in multible choise.....wäre krass wenn es im examen komplett anders wär.

dankeschön für die antworten!!
 

Micke

Stammgast
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
227
Ort
Krefeld
Beruf
KPH, Krankenschwesterschülerin
ich hoff mal, dass sich alles ein/zwei jahren geregelt hat.. da ich im oktober die dreijährige anfange.. hab letztes jahr kph gemacht und unsere lehrer erzählten uns, dass sie anfangs nicht wussten, was auf sie zukommt und das sie eben so unter druck stehen die schüler richtig daraufvorzubreiten..

lg michalina
 

Steffi1984

Poweruser
Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge
622
Alter
36
Ort
Regensburg
Beruf
Gesundheits-und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
FKS für Onkologie, Praxisanleiterin, aktuell Weiterbildung "Fachwirt im FSG"
Hi,

ich habe 2004 Examen gemacht, auch da konnte man keine schlechtere Note ausgleichen ,es muss alles mit mind. 4 bestanden sein, ansonsten ist man durchgefallen und musste die jeweilige Prüfung, in der man durchgefallen ist, nochmal machen
 

mAr

Newbie
Mitglied seit
28.05.2004
Beiträge
27
Ort
Nähe München
Beruf
examinierte Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Hallöchen
Ich schreibe im Juli nächstes Jahr mein Examen.
Weiß von euch jemand ob und was sich in zukunft aufgrund der neuen Ausbildungsverordnung alles ändern wird?
Uns wurde in der Schule gesagt, dass unser Examen nächstes Jahr anders ablaufen wird als die vorherigen, da wir ja mehr Theorie/ weniger Praxis haben.
Aber eigentlich kann sich doch am Examen selber nichts ändern, immerhin haben wir ja am Ende doch den selben Beruf...
:gruebel:
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.890
Ort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
Hallo Mar,

hab dich mal hier mit drangehängt, so langsam kommen die ersten Informationen zur Durchführung der Prüfungen nach dem neuen Gesetz.
 
M

Michl

Gast
felonia schrieb:
Praktisch:
1 Tag Vorbereitung und aussuchen der Patienten, max. 4 vom Lehrer ausgesuchte
2. Tag Praktisches Examen über 6 Stunden an den Patienten

Jedes der Abschnitte muß mit mindestens 4 bestanden werden. Ein Ausgleichen einer schlechteren Note ist nicht mehr möglich.
Die wesentliche Änderung im praktischen Examen ist die Prüfung durch Lehrkraft und Praxisleiter als gleichwertige Prüfer. Diese arbeiten nach Aufforderung genauso mit - und können auch beide Frage stellen. Die praktische Note ist wie früher der Durchschnitt aus dem Ergebnis der beiden Prüfer.... nachdem der Prüfungsvorsitzende die Note festgelegt hat (entscheidend bei "Komma-5"-Noten). Deswegen werden die Noten auch erst nach dem mündlichen Examen bekannt gegeben, weil dort der Prüfungsvositzende dann anwesend ist und ERST DANN die Noten offiziell werden.


LG
reX

Die einzelnen Prüfungen mussten im Übrigen schon nach dem letzten Gesetzesentwurfes aus den 80gern mit mindestens jeweils 4 bestanden werden.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!