Examen in 10 Jahren wertlos?

Dieses Thema im Forum "Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte" wurde erstellt von harakiri, 19.01.2010.

  1. harakiri

    harakiri Newbie

    Registriert seit:
    23.06.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger/ Rettungsassistent
    Ort:
    Kiel
    Moin. Ich weiss dass diese Thematik bereits diskutiert wurde aber trotzdem macht mir die Zukunft etwas Angst.

    Ich habe mein Pflegeexamen mit Bestnoten bestanden und beabsichtige demnächst mit der Fachweiterbildung A&I zu beginnen.
    Ich weiss dass wir im Gesundheitswesen um die Akademisierung nicht herum kommen.

    Ich habe aber keine Lust in 10 Jahren nur den Status zu haben den heute eine Schwesternhelferin hat. Ich habe dann 3 Jahre lehre und 2 Jahre Fachweiterbildung hinter mir. Wird das alles für die Katz und wertlos sein? Brauchen wir wirklich studierte Krankenschwestern die wissenschaftlich arbeiten können obwohl sie das auf Station nicht tun werden. Habe Angst irgendwann nicht mehr meine Familie ernähren zu können nur weil ich "einfacher" Pfleger ohne Studium bin.

    Das mag sich seltsam anhören aber es macht mir schonSorgen wo das alles hinsteuert.

    Wie seht ihr das? Habt ihr auch ähnliche Sorgen?
     
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
  3. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Du machst Dir hier in der Tat einen Kopf um ungelegte Eier! Du hast, wie Elisabeth schon sagt, eine Ausbildung mit einer Fachweiterbildung. - und im Verlauf auch einige Jahre Berufserfahrung, das macht ein Studium zunächst mal nicht wett.
    Mach Dir nicht zu viele unnötige Sorgen, nimm noch die eine oder andere Weiterbildung/Fortbildung mit und da sollte so schnell nichts anbrennen.

    Gruß und Kopf hoch

    Matras
     
  4. petite

    petite Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfallchirurgie mit HNO
    Ich gebe den beiden Einträgen vor mir Recht.
    Du hast eine Ausbilung, Fachweiterbildung und Berufserfahrung.
    Auch wenn die Pflege um die Akademisierung nicht herum kommt, erfüllst du dennoch als KS alle Veraussetzungen. Die meisten, die Pflege studieren, arbeiten doch garnicht direkt auf den Stationen als Schwester.
     
  5. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Berufserfahrung muss belegt werden. Deshalb jedes noch so kleine Zertifikat aufheben und abheften. Selbst wenn du Wissen im Rahmen des autodidaktischen Lernens erworben hast, versuche hierfür ein Zertifikat zu bekommen. Zertifikate sollten möglichst nicht von der SL ausgestellt sein.

    Ich habe gerade das Problem, mein Fachwissen nachzuweisen. Ohne Belege hast du da keinerlei Chancen.

    Eigentlich ist dies auch nachvollziehbar. Denn dann hätte die KollegIn ohne jegliche WB/Fobi ja keinerlei Probs- sie könnte jederzeit auf ihre Berufserfahrung verweisen.

    Elisabeth
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Examen Jahren wertlos Forum Datum
Panik vor dem Examen in 2 Jahren... Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 24.09.2013
Kann ein Examen verjähren? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 27.12.2012
Im Examenskurs und 30 Fehltage überschritten Ausbildungsvoraussetzungen 04.11.2016
Erster Job nach Examen, Bezahlung erfolgt außertariflich pro Stunde - Wieviel darf ich verlangen? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 26.10.2016
praktisches Examen Anästhesie Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 18.09.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.