Examen geschafft und nun?

Nein, dir geht´s wie mir

Hallo,
habe mein Examen April 05 gemacht, Stellenabbau im Stammhaus, also keine Aussichten dort anzufangen. 1.Moant amb.Pflege gemacht und bis heute vor Gericht wegen Lohn und angeblichem Schlüssel nicht wiedergegens *ärgert sich mal ganz kurz heftig*. Seit dem hatte ich nur zwei Stellen von 100ten Bewerbungen wo ich den 2.Platz belegte *super,was?* und eine wo ich schon beim Personalarzt war und es nur noch zum Personalrat sollte wegen Häckchen in meiner Angelegenheit. Dann wurde mir gesagt es werden die Examensschüler genommen *machen ja auch erst seit gestern Examen* dachte die Stelle wäre zusätzlich, warum macht man dann eine Stellenausschreibung??? Die sind doch nicht mehr ganz dicht!!! :motzen:

Viel Glück für dich, das du was findest
 
jap, und trotzdem langeweile

Hallöchen,
bin seit dem 31.8.2005 feritg mit meiner Ausbildung, und hatte wirklich das große Glück, das ich seit dem 1.9. in einem Behindertenheim anfangen konnte.
Es ist wirklich ein Traumjob.
Nur leider ist es eine 75% stelle, und habe somit sehr viel freizeit.
Nun weiß ich nichts mit meiner freien Zeit anzufangen. Das was ich machen wollte habe ich nun durch, und mit Freunden treffen geht ja auch nicht, da alle arbeiten sind...

aber ich habe mir sagen lassen, das das "normal" sein soll, das man nach dem examen erst einmal in ein Loch fällt, weil plötzlich kein Druck mehr vorhanden ist zu lernen...
 
Fangt doch mal ein Studium an... Sehr interessant, viel Neues,nebenbei arbeiten geht meist gut, die Arbeitgeber nehmen auch -viel lieber eine stud. Aushilfe als einen Festangestellten. Viel Unterschied bei der Bezahlung gibt es aber nicht...
 
Hi @pflegus,

was studierst du denn?
 
hi @pflegus,

und was hast du vorher gemacht? Warst du Krankenpfleger?
 
Ich habe September 03 mein Examen gemacht und konnte (glücklicherweise) im Oktober 03 mit dem Studium anfangen. Würde allen empfehlen zu studieren, unabhängig von der Richtung, sei es nun Pflegepädagogik, Pflegewissenschaft, Pflegemanagement oder halt Medizin.
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 19 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!