Examen - dann Palliativ-Pflege?

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Sonnenblume, 26.03.2008.

  1. Sonnenblume

    Sonnenblume Poweruser

    Registriert seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Nähe Dortmund
    Akt. Einsatzbereich:
    stationär - Unfallchirurgie
    Funktion:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Hallo Ihr Lieben! :wavey:

    Ich wollte mal fragen, was ihr davon haltet, wenn jemand direkt nach dem Examen auf einer Palliativ Station arbeitet ?

    Habe im Moment meinen Einsatz dort (kurz beschrieben im Thema "Umgang mit Sterbenden) und es gefällt mir total gut.
    Jedoch ist es schon ein Schritt sich direkt nach dem Examen für diesen Bereich zu entscheiden!

    Wie ist eure Meinung dazu ?

    LG Sonnenblume :flowerpower:
     
  2. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Hallo Sonnenblume!

    Ich würde es nicht empfehlen. Von meinen ehemaligen Klassenkameradinnen wollten auch viele auf die Palliativ. Da sie bei uns keine "Frischlinge" nehmen, mussten sie wohl oder übel vorher woanders hin.
    Jetzt sagen alle, es war gut so, weil sie auf den Normalstationen schon sahen, wie schwer der Umgang mit Palliativpatienten wirklich ist. Ich denke, man sollte erst mal Erfahrungen sammeln bevor man auf Sterbende "losgelassen" wird.

    Sorry, ich will dich jetzt sicher nicht herabsetzen, aber ich glaube als Schüler sieht man das etwas anders. Klar die Ruhe und die Zeit, die man für die Pat. hat, ist sicher verlockend, aber ich glaube, als die betreuende Schwester und als eine Bezugsperson ist es wieder ganz was anderes. Dazu sollte man wirklich reif sein (spreche hier nicht vom biologischen Alter, sondern von der geistigen Reife) - und das unterschätzt man leicht. Ich meine, dass nicht abwertend, ich würde mich selbst dafür nicht, als reif genug empfinden (sicher haben wir auch einige Palliativpat., aber der Wechsel vom Personal ist doch mehr, als auf einer Palliativ).

    Ich hoffe, du verstehst, wie ich das meine :-).

    Gruß,
    Lin
     
  3. Sonnenblume

    Sonnenblume Poweruser

    Registriert seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Nähe Dortmund
    Akt. Einsatzbereich:
    stationär - Unfallchirurgie
    Funktion:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Hallo Lin! :wavey:

    Ich versteh das schon nicht falsch, oder nehme das persönlich, ich sehe das teilweise je genauso wie du (man muss richtig reif sein etc), deswegen wollte ich hier mal nach der allgemeinen Meinung fragen.

    Aber ich komme ja auch nicht von ungefähr auf diese Idee!
    Mir gefällt es einfach super und auch das Personal sagt ja, dass sie merken, dass es mein Ding ist und das ich vom Charakter, Einfühlungsvermögen und von der Umsichtigkeit (was braucht der Pat. jetzt in diesem Moment) her gut für diese Station geeignet sei und mich bewerben solle ...
    Ich finde direkt Kontakt zu dem Pat und sie vertrauen sich mir auch an, da scheine ich ja schon -auch für intensive, ernsthafte- Gespräche geeignet zu sein.

    Ich denke mal, dass sagen die auch nicht gerade jedem, oder würden mich empfehlen, wenn ich für die Station nicht geeignet sei ... Oder ?

    Ich hätte den Vorteil, dass ich die erste Schülerin auf der Station bin und dass neue frisch Examinierte von unserem Kh erst wieder in 2 Jahren da wären und wenn dann noch die Station begeißtert ist, vielleicht hätte ich schon eine Chance (weil du ja meintest, bei euch nehmen sie Frisch-**** nicht auf der Palliativ).

    ...Aber natürlich ist das auch nicht auf Dauer machbar, oder ein Zuckerschlecken nur weil man höchstens 8 Patienten hat ...

    Danke für deine Meinung! :smlove2:

    LG Sonnenblume :flowerpower:
     
  4. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Hallo Sonnenblume,

    ich hab praktisch unmittelbar nach meinem Examen auf einer Palliativstation angefangen (acht Wochen auf einer katastrophalen chirurgischen Station in einem anderen Krankenhaus, von der ich mich innerhalb meiner Probezeit freiwillig entfernte, zähle ich nicht mit). Als Schülerin hatte ich zwar schon palliative Betreuung auf Normalstation gesehen, aber noch keine reine Palliativstation. Nach sieben Jahren auf meiner ursprünglichen Station habe ich vor einem Jahr die stellvertretende Leitung einer neuen Palliativstation in einer anderen Klinik übernommen - also ist es mir immer noch nicht zu viel geworden.

    Etliche Kollegen von der "alten" Palliativstation waren auch als Schüler bei uns, kamen nach dem Examen wieder und haben es nicht bereut. Andere Schüler bemerkten schon zu ihrer Zeit auf Station, dass das auf Dauer nichts für sie sei.

    Mein Rat: Hör auf dein eigenes Bauchgefühl. Wenn Du der Meinung bist, du bist auf der Palliativstation am richtigen Fleck, dann bewirb dich.

    Gruß, Claudia
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Examen dann Palliativ Forum Datum
Examen bestanden... Und dann? Studium Pflegepädagogik 01.08.2013
Examen & was dann? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 15.02.2012
Bald Examen dann OP fragen über fragen Adressen, Vergütung, Sonstiges 23.01.2012
Examen - und dann? Talk, Talk, Talk 19.01.2009
Examen bestanden, was kommt dann? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 01.05.2008

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.