Evakuierung der Neonatologie im z.B. Brandfall

Dieses Thema im Forum "Kinderintensivpflege" wurde erstellt von annika12345, 01.11.2010.

  1. annika12345

    annika12345 Newbie

    Registriert seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und studiere Produktdesign und schreibe gerade mein Abschlussarbeit über frühgeborene Kinder. Derzeit hospitiere ich auf einer Neonatologie Station (Level 1) um des Umfeld des "Frühchen" besser kennen zu lernen und Prozesse und Abläufe besser zu verstehen und hierbei einen Bereich zu finden, für den man evtl. ein Produkt entwickeln kann oder ein aktuelles zu vereinfachen.
    Dabei bin ich auf den Bereich Evakuierung (im z.B. Brandfall oder Bombendrohung) gestoßen. Hierfür scheint es keine wirklich adäquate Lösung zu geben, denn gerade im Brandfall können die Inkubatoren schlecht durchs Treppenhaus getragen werden, da die Fahrstühle ja nicht benutzbar sind und mit den Transportinkubatoren scheint es auch nicht viel einfacher zu sein (wobei davon ja auch nie genug vorhanden sind). Außerdem müssen manche Kinder ja auch noch beatmet werden (z.B. CPAP oder sind "intubiert").
    Mich würde nun interessieren, wie eure Erfahrung mit diesem Thema sind, und wie ihr im Brandfall eure Frühgeborenen transportieren würdet?

    Liebe Grüße

    PS: Sorry für den langen Text
     
  2. Julien

    Julien Poweruser
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin RbP
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    Funktion:
    NIDCAP-Professional
    Unsere Aufzüge sind brandsicher und benutzbar mit großer Wahrscheinlichkeit (falls es nicht gerade direkt davor brennt). Dazu liegt die Neointensiv (absichtlich) im Erdgeschoß und kann über die Terrasse evakuiert werden. Wieviele von den Inkubatoren und Beatmungsgeräten allerdings per Akku betrieben werden können, weiß ich leider nicht.
     
  3. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.440
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Die Lösung dieses Problems ist Aufgabe der Feuerwehr. Die müssen auch Brandschutzbegehung machen. Frag doch einfach mal dort, wie die Evakuierungspläne für die Station aussehen.
     
  4. der Matze

    der Matze Stammgast

    Registriert seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    (nicht mehr hier aktiv)
    Zunächst: Das ist bei weitem kein ausschließliches Problem einer Neonatologie...

    Die Lösung des Problems ist auch nicht ausschließlich Sache der Feuerwehr, sondern auch vom Krankenhaus.
    Ich würde gerne *irgendein* Krankenhaus, *irgendeine* Station sehen, das / die im Brandfalle vernünftig evakuiert werden könnte (es sei denn sie liegt direkt im Erdgeschoss).

    Das fängt damit an, dass schlichtweg zu wenig Personal da wäre, um die gehfähigen Patienten geordnet zu evakuieren. Fahrstühle werden in den meisten Fällen automatisch deaktiviert oder sind nicht brandsicher. Notausgänge sind häufig aus Platzgründen zugestellt. Viele Bettenstationen liegen in höheren Stockwerken, die zwar teilweise mehr als 2 Aufzüge haben, die jedoch auch andere Stockwerke versorgen. Bettlägerige Patienten müssten also über Tragetücher o.ä. evakuiert werden, wenn man jetzt an die vermehrt auftretenden 120kg+ Patienten denkt, am besten noch vollverkabelt und beatmet...

    Will sagen: Ein Glück, dass es noch nirgends zu einem richtigen Brand gekommen ist.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Evakuierung Neonatologie Brandfall Forum Datum
Facharbeit: Evakuierung einer Station - Literatursuche Interdisziplinäre Notfälle 04.02.2006
Job-Angebot Teamleitung (m/w) Pflege, Neonatologie und Kinderintensivpflege in Hamburg Stellenangebote 06.09.2016
Job-Angebot Pflegefachperson Pädiatrie - Team Neonatologie - Uniklinik für Kinderheilkunde in der Schweiz Stellenangebote 20.11.2015
Job-Angebot Schweiz: Gesundheits- und Krankenpfleger/in Neonatologie Stellenangebote 22.09.2015
Job-Angebot Kinderkrankenschwester /-pfleger für Neonatologie 80 – 100 % in der Schweiz Stellenangebote 17.07.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.