Eure Meinung / Erfahrung ist gefragt

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von RettAss, 10.11.2007.

  1. RettAss

    RettAss Newbie

    Registriert seit:
    10.11.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben,

    Ich habe 2005 mein Abi gemacht und beende diesen Dezember meine Ausbildung zur Rettungsassistentin. Da ich auf diesem Gebiet leider nur schwer einen Arbeitsplatz finde, habe ich mich entschlossen Anfang nächsten Jahres (März/April) eine Ausbildung zur Krankenschwester zu beginnen und habe dafür auch schon zahlreiche Bewerbungen abgeschickt.
    Meine Frage an euch: Welche Schulen bzw. Unikliniken haben in dieser Hinsicht einen wirklich guten Ruf und von welchen sollte man lieber die Finger lassen?
    Habe bei der Schule zu meiner RettAss Ausbildung nähmlich ganz schön in die Sch............ gegriffen und möchte das dieses mal gern vermeiden.

    Liebe Grüsse RettAss
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Du sagst nichtmal wo du wohnst - oder ist es dir egal wo in D du die Ausbildung machst?
     
  3. RettAss

    RettAss Newbie

    Registriert seit:
    10.11.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ich wohne in Sachsen in der nähe von Chemnitz.
    Aber du hast recht, für einen guten AUsbilungsplatz bin ich deutschland weit flexibel.
     
  4. Gego

    Gego Poweruser

    Registriert seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Nürnberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Pneumologie
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Hallo RettAss!

    Ich habe selbst in Nürnberg meine Ausbildung gemacht, und war ganz zufrieden.

    Centrum für Pflegeberufe

    Von der Entfernung her dürfte es noch einigermaßen erträglich für Dich sein.

    Das Klinikum hat den Vorteil, daß es recht groß ist, und daher praktisch alle Fachrichtungen die es gibt vertreten sind. Als SchülerIn kannst Du da jede Menge sehen...


    Schönen Gruß, Gego.
     
  5. RettAss

    RettAss Newbie

    Registriert seit:
    10.11.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort :-)
    Beworben habe ich mich bis jetzt in Aachen, Leipzig, Berlin Charité, in Calw (Nordschwarzwald), in den Unikliniken Münster, Heidelberg, Dresden, Erlangen, Magdeburg, Mainz und bei der Schwesternschaft vom BRK in Nürnberg..................mir ist wichtig möglichst viele Fachrichtungen kennen zu lernen.
    Was ist eure Meinung zu meinen bisherigen Bewerbungsorten?

    Liebe Grüsse RettAss
     
  6. beetlejuice23

    beetlejuice23 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.06.2007
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwestern- schülerin
    Hallo,
    generell denke ich, dass es ganz individuell ist. Du musst eh auf jede Station einmal und wenn deine Klinik das nicht hat, dann wirst du eben an eine andere Klinik in der Stadt für diese Wochen geschickt. Wer in welcher Schule gut auskommt ist sehr personenabhängig würde ich sagen.
    Von daher kann ich zu deiner Wahl nicht viel sagen, ich glaub da sind Ratschläge auch echt schwer. Du hast dir nun sehr große Kliniken herausgesucht, ich selber hab es lieber ein ganz klein bisschen familiärer, obwohl das auch nie gewährleistet ist. Ne riesen (Uni-)Klinik heißt auch nicht immer bessere Ausbildung.
     
  7. Michl

    Michl Gast

    Hi,

    wenn Du das Abitur hast, könntest Du Dir natürlich auch überlegen, ob Du nicht lieber gleich einen dualen Studiengang (Gesundheits- und Krankenpflege und Pflegewissenschaft/Pflegemanagement) in Erwägung ziehst.
    z.B. in Neubrandenburg

    Ob großes oder kleinen Krankenhaus für die Ausbildung passend (die Diskussion gab es hier glaub ich schonmal) ist wirklich sehr individuell, genauso wie die Schüler und die Ausbilder.
    Wichtig ist, meiner Meinung nach, wie die Praxisbegleitung aussieht.
    Ich habe in einer Deiner genannten Unikliniken gelernt (allerdings so lange her, dass ich das Ausbildungsniveau von heute nicht bewerten kann) und es hat mir gut bis sehr gut gefallen. "Man sieht schon viel".
    Pflegearbeit ist nun aber nicht unbedingt abhängig davon, ob der Patient eine besonders komplizierte (Herzchirurgie, Neurochirurgie etc.) und seltene Erkrankung (z.B. Immunologie) hat. Aber trotzdem lässt es sich halt vieles aus der Theorie einfacher lernen, wenn man mal in der Praxis damit in Kontakt war.

    Wichtig, wie gesagt, dass die praktische Begleitung/Praxisanleitung passt und Azubis nicht als ausschließlich als Hilfspersonal eingesetzt werden.
    Da können sich aber nur Schüler zu Wort melden, die aktuell dort eingesetzt sind.

    Grüße
    Michl
     
  8. RettAss

    RettAss Newbie

    Registriert seit:
    10.11.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Danke für eure Antworten.

    Zitat:" Wichtig, wie gesagt, dass die praktische Begleitung/Praxisanleitung passt und Azubis nicht als ausschließlich als Hilfspersonal eingesetzt werden.
    Da können sich aber nur Schüler zu Wort melden, die aktuell dort eingesetzt sind."

    Genau darum geht es mir und ich hoffe, dass mir da jemand eventuell weiter helfen kann. Denn in meinen Krankenhauspraktika habe ich Krankhäuser erlebt, wohl Praktikanten als auch Schüler da fast nix anderes gemacht haben als Botengäng und Putzen.

    Liebe Grüsse RettAss
     
  9. minilux

    minilux Poweruser

    Registriert seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    München
    entweder das, oder ich würde mal einen Blick nach München werfen und hierauf
     
  10. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Das liegt nicht an Krankenhäsuern oder Schulen, sondern am Personal auf der Station. Und das wirst du auch hin und wieder erleben. Da hilft dir nicht das KH zu wechseln, denn das KH gibt ja schließlich nicht vor "Lasst die Schüler nur putzen", sondern das PP kriegt es (ggf) nicht anders auf die Reihe.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Eure Meinung Erfahrung Forum Datum
Eure Meinung/Erfahrung: die Aufgaben für die zusätzlichen Betreuungskräfte nach 87b (Demenz) Millieugestaltung in der Altenpflege 04.04.2013
GuK-Ausbildung nach FH-Studium? Bitte um Eure Meinungen und Erfahrungen! Adressen, Vergütung, Sonstiges 14.08.2012
Neue Arbeitsstelle im Pflegeheim - Eigenartiger Arbeitsvertrag: Was ist eure Meinung dazu? Adressen, Vergütung, Sonstiges 24.10.2016
Ernährungsverhalten im Schichtdienst: Eure Meinungen? Talk, Talk, Talk 25.10.2015
24-Stunden-Kitas: Eure Meinung? Talk, Talk, Talk 09.07.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.