Eure Erfahrung mit Gelafusal[r]

Dieses Thema im Forum "Intensiv- und Anästhesiepflege" wurde erstellt von EisEngel, 09.12.2006.

  1. EisEngel

    EisEngel Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    herzchirurg. Intensivstation
    Hi,ich wollte mal gern wissen,was ihr für Erfahrungen mit Gelafusal macht.
    Hatte heut eine heiße Diskussion mit meinen OA...
    Ich bin der Meinung,daß Gela...gefährlich ist.....hatte zwei Fälle auf Station....als ich Gela angehangen habe reagierte ein Pat. mit Asystolie und einer mit Tachykardie....mein OA meint,solch eine Reaktion gibt es nicht...aber im Beipackzettel sind solch Nebenwirkungen auch beschrieben..
    Also was habt ihr für Ehrfahrungen gemacht...würde mich gern interessieren....stehe dieser Infusion zur zeit ziemlich skeptisch gegenüber....
    Danke schon im vorraus...
     
  2. Mobitz

    Mobitz Poweruser

    Registriert seit:
    02.08.2004
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    Altenpfleger, Krankenpfleger für die Intensivpflege und Anästhesie (DKG)
    Ort:
    Bavaria
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Bei uns werden andere Produkte benutzt, deswegen kann ich nicht mit Erfahrungsberichten dienen.
    Aber ich hab mal in der Roten Liste nachgeschlagen.
    Dort steht unter anderem: "Aufgrund der Gefahr des Auftretens von anaphylaktischen/anaphylaktoiden NW sind die ersten 20-30 ml unter sorgfältiger Beobachtung des Pat. zu infundieren."
    Wäre also eine Möglichkeit.
    Desweiteren ist ja auch einiges an Kalium in der Infusion. Sollte der entsprechende Patient vorbestehend schon eine Hyperkaliämie haben, kann es hier auch zu schweren Herzrhythmusstörungen kommen.
    Da wäre halt interessant, was hatten die Patienten, warum haben sie die Infusion bekommen (wenn es wegen einer Kreislaufinsuffizienz gegeben wird ist ja klar, dass eine Kreislaufinsuff. auch mal Herzrhythmusstörungen nach sich zieht.)

    Bin gespannt, ob es noch erlebte Erfahrungsberichte gibt.
     
  3. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Kalium : 5,4 mmol
    Natrium: 130 mmol
    Cakzium: 0,9 mmol
    Magnesium: 1 mmol
    Chlor: 85 mmol
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Eure Erfahrung Gelafusal[r] Forum Datum
Belegarzt-Krankenhaus: Permanente Aufnahme - eure Erfahrung? Tätigkeitsberichte 29.05.2015
Die Politik lässt die Pflege im Stich - Eure Erfahrungen? Diskussionen zur Berufspolitik 08.03.2015
Duloxetin besser als Venlafaxin: Eure Erfahrung? Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik 21.02.2015
Eure Erfahrungen im Beruf Fachliches zu Pflegetätigkeiten 02.11.2014
Welche Erfahrungen macht Ihr mit GOB in Eurem Krankenhaus? Talk, Talk, Talk 30.07.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.