Euere K.O. Themen im Bezug aufs Examen?

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Ovian, 19.08.2015.

  1. Ovian

    Ovian Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.09.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Hallo :-)

    Bei welchen Themen wärt ihr damals höchstwahrscheinlich durchs Examen gefallen?
    Oder seid ihr sogar wegen eines fast durchgefallen? Sagt an :-)

    Meine Themen:
    - Alles was mit Frauen zutun hat. Mich hat als Mann das Themengebiet Gynäkologie gar nicht interessiert.. allgemein haben mich solche Themen wie Schwangerschaft etc. nicht mitreißen könnnen. Wäre irgendwas dran gekommen wäre ich verloren gewesen.

    - Beschriftungen im Bezug auf Sinnesorgane, Muskulatur und Knochen hätten mich noch richtig runterziehen können. Zum Glück kam davon gar nichts dran. Ach was erzähl ich, Beschriftungen von irgendwelchen Körperteilen hätte ich gar nichts gekonnt bis auf das Herz und die Lunge.. vielleicht noch die Leber aber das wars :kloppen:

    - Ich glaube Dialyse habe ich nur oberflächlich gelernt...
     
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Schon ganz lange her... die Anatomie des Gehirnes. Das habe ich erst Jahrzehnte später gelernt. Gyn lief ehedem so gut, dass man mir trotz zuviel Fehlstunden in dem Fach die Leistung nicht aberkennen konnte. Und da meine ich jetzt nicht die Selbsterfahrung bezüglich Gravidität und Geburt. *ggg*

    Und ca. 20 Jahre her... Herz. Da hab ich immer noch so meine Probs mit den "Zacken" beim EKG. *fg*

    Niemand ist perfekt und ich denke, man kann einfach nicht alles wissen. Insofernch halte die heutige Prüfungsmodalität auch für schwierig. Eigentlich sollte es doch um Pflege gehen und nicht um die medizinischen Kenntnis zu den verschiedenen Erkrankungen.

    Elisabeth
     
  3. Ovian

    Ovian Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.09.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Richtig, vollste Zustimmung meinerseits. Allerdings bin ich dafür, dass wir das Thema mit der heutigen Ausbildung nicht tiefer erörtern - zumindest nicht hier. :-)
     
  4. FLORA.BLEIBT

    FLORA.BLEIBT Poweruser

    Registriert seit:
    12.12.2014
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    268
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger f. Anästh.- und Intensivpflege
    Ort:
    Süddeutschland
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Funktion:
    Knecht für alles
    alles was mit pflege zu tun hat.. puhhhhh.. :mrgreen::mrgreen:
     
  5. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Da bin ich voll bei dir. Mir ging es nur darum, mein Mitgefühl auszudrücken. Hab ich vielleicht ein wenig unglücklich zum Ausdruck gebracht.

    Elisabeth
     
  6. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Fast alle Gyn- Themen... ich glaube nur Endometriose hatte ich drauf ^^
     
  7. amezaliwa

    amezaliwa Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Krankenschwester mit WB Stroke Unit, RbP
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke Unit mit IMCI
    so ziemlich vieles was mit Allgemeinchirurgie zu tun hat
    hatte was mit dem OA zu tun, der unterrichtet hat - zum einschlafen, vor der mündlichen hatte ich echt bedenken
    bin halt von der 1. Minute an "a Internistische" g'wesen:cheerlead:
    leider musste ich dann dort auch noch das praktische Examen machen. :cry:
     
  8. verenalgo6

    verenalgo6 Stammgast

    Registriert seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    34
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin für Psychiatrie
    Akt. Einsatzbereich:
    Allgemeinpsychiatrische Akutstation / PIA
    Funktion:
    stv. PSL
    Mir wäre es da ähnlich wie Amezaliwa gegangen - irgendwas Chirurgiesches und ich wäre komplett raus gewesen:p
     
  9. Kittel

    Kittel Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    31.01.2012
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hessen
    Gyn Themen sowie Qualitätsmanagement Themen
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Euere Themen Bezug Forum Datum
Suche Pschyrembel (neuere Ausgabe) Literatur und Lehrbücher 14.09.2016
Ich bin KPH und benötige euere Hilfe! Talk, Talk, Talk 08.05.2014
Steuererklärung in der Ausbildung Adressen, Vergütung, Sonstiges 13.01.2012
Steuererklärung/Weiterbildung Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 14.11.2010
Euere Meinung ist gefragt! Umfrage zur Funktionsweise von Teams in Pflegeeinrichtungen Werbung und interessante Links 22.03.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.