"EU-Richtlinie" für Personalbedarf an Dialyse

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von marley, 15.07.2008.

  1. marley

    marley Stammgast

    Registriert seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl. Krankenpflegepersonal
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante Pflege
    Hallo,

    Ich suche einen Linke der mir bestätigt was meine PDL behauptet.
    Habe leider im Google nichts gefunden.

    Die PDL sagt das es den "EU- Richtlinien" entspricht das man auf einer Dialyse mit 1:4 Pat. arbeitet.

    Kennst jemand was ? Ich glaub das nämlich nicht so ganz.
    Bei der Gemeinde Wien arbeitet man 1:3
    Wie arbeitet Ihr ?

    lg Marley
     
  2. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Was für ein Luxus ! Dachtest du daß 1:4 zuviel ist ??? Wir arbeiten 1:5 bzw. 1:6..... Von solchen Richtlinien habe ich auch noch nichts gehört. Wenn es die geben sollte, her damit :mrgreen:
     
  3. marley

    marley Stammgast

    Registriert seit:
    10.10.2007
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl. Krankenpflegepersonal
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante Pflege
    Hallo Bluestar,

    jaaaa, ich weiß Ihr arbeitet viel mehr als wir,:mrgreen:
    und jaaa für uns ist 1:4 zuviel, da wir auch ohne Abteilungshilfe arbeiten.
    Wenn ich was erfahren würde, könnte ich endlich schwarz auf weiß argumentieren.
    Wie arbeitet Ihr bei 1:6 ? Stechen, anhängen und weg ??

    lg Marley
     
  4. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung

    Wir schliessen die Patienten nach und nach an, klar. Schön hintereinander weg. Und ne Abteilungshilfe haben wir auch nicht.
     
  5. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo,

    kann es sein, dass Krankenhausdialysen einen 1:4 Schlüssel haben, da Patienten nicht so fit sind wie in den Kuratorien? Ich kenne es zumindest bei uns so.

    Liebe Grüsse
    Narde
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Richtlinie für Personalbedarf Forum Datum
RKI Richtlinien für die ausserklinische Intensivpflege Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 16.08.2015
Gibt es gesetzliche Vorgaben, Empfehlungen, Normen und Richtlinien für eine OP-Schwester? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 23.07.2013
Ausbildungsrichtlinie für NRW?! Ausbildungsinhalte 29.12.2012
Die Richtlinien für die Prüfungen in Rheinland-Pfalz Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 31.10.2006
News Pflege von Frühchen: DKG beantragt Änderung der GBA-Richtlinie Pressebereich 17.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.