Essstörungs Forum sucht Moderatorinnen

Dieses Thema im Forum "Werbung und interessante Links" wurde erstellt von Nordlicht2001, 09.08.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nordlicht2001

    Nordlicht2001 Newbie

    Registriert seit:
    14.07.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    seit nunmehr etwa drei Jahren betreibe ich ein Forum, in dem ich Menschen unterstüze, die unter Essstörungen, und selbstverletzendem Verhalten leiden. Ich tue dies in meiner Freizeit und bringe meine langjährige Erfahrung als Krankenpfleger im Bereich Psychosomatik dort ein. Unterstützt werde ich von derzeit drei ehemals betroffenen, die ihre Aufgaben dort sehr gut bewältigen, aber zunehmend in Zeitnöte lommen.

    Das Forum ist mittlerweile auch kräftig gewachsen und die Menschen, die sich dort anmelden, bekommen bei Bedarf eine Art Unterforum, in dem wir sie auch eins - zu - eins betreuen können.

    Ich bin daher auf der Suche nach Moderatorinnen. Auch, wenn ich selbst ein Mann bin, wende ich mich explizit an Frauen, denn viele der Themen, die dort auftauchen, sind leichter mit Frauen zu besprechen. Was ich mir wünschen würde, wäre eine empathische und menschlich Warme Umgangsweise mit den kranken Mädchen und Frauen. Analytisch distanzierte und eher kühle Begegnungen kennen einige der betroffenen aus ihren klinischen und ambulanten Therapien.

    Ich würde mich freuen, wenn ich also zwei oder drei Mesnchen hier finden könnte, die etwas Zeit, etwas Lust und etwas psychosomatische Erfahrung haben und die sich vorstellen könnten, an Essstörungen erkrankte und oft verzweifelte Menschen in ihrer Notlage zu begleiten.

    Wenn es diese Menschen gibt, würde ich mich über eine Mail an r.jandt@arcor.de freuen

    Vielen Dank und liebe Grüße,
    Rüdiger
     
  2. Fritzi

    Fritzi Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.07.2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Neumünster
    Hallo Nordlicht!
    Also ich hätte schon Interesse an deinem Forum. Wäre aber nett wenn du mir noch nähere Infos zum Aufgabengebiet geben köntest.
    Auch wenn ich evt. deiner Meinung nach etwas jung bin, aber in meinen knapp 23 Lj. mußte ich schon so einiges durchmachen. Habe also viel Eigenerfahrung was für die meisten der Betroffenen sehr hilfreich ist.
    Also, wenn du magst melde dich. Gruß Fritzi
     
  3. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo zusammen, nehmt ihr bitte ggf. den direkten Kontakt auf?

    Danke Euch!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Essstörungs Forum sucht Forum Datum
News Deutscher Fachpflegekongress: Ein Diskussionsforum etabliert sich Pressebereich 18.10.2016
News Vincentz Network ruft "Forum Altenpflege" ins Leben Pressebereich 05.09.2016
Frage an die Wundexperten im Forum Fachliches zu Pflegetätigkeiten 22.08.2016
Zum Schutz Eurer Daten: Maßnahmen im Forum Wichtige Ankündigungen 12.09.2015
Ich habe Probleme im neuen Forum... Wichtige Ankündigungen 27.03.2015
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.