Essgruppe bzw. Esstagebuchgruppe?

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik" wurde erstellt von Jacki23, 14.10.2008.

  1. Jacki23

    Jacki23 Newbie

    Registriert seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Leute im Fourm,

    könnt Ihr/ Sie mal bitte sagen was Ihr / Sie unter einer Essgruppe und oder einer Esstagebuchgruppe versteht?

    Ich kann mir unter beides momentan nichts vorstellen.

    Über Antworten würde ich mich freuen.
    Jacki23
     
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Essgruppe habe ich in der Küche zu stehen. Und ein Esstagebuch führe ich, wenn ich abnehmen will.

    Spaß beiseite. In welchem Zusammenhang hast du die Begriffe gehört?

    Elisabeth
     
  3. Jacki23

    Jacki23 Newbie

    Registriert seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe die auf einen Gruppenplan gesehen von der Psychosomatischen Station.
     
  4. sunny91

    sunny91 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits-und Krankenpflege
    Ort:
    Berlin
    Hey,ich bin mir zwar nicht sicher,aber kenn das aus nem Vortrag den ich mal Vorbereiten musste(lange her allerdings ^^)

    Essgruppe:Die Gruppe ist zusammen,somit muss niemand alleine essen.Dabei sitzen meistens geschulte Leute die dabei aufpassen das alle ihre Portion essen(soll jetzt nicht als Zwang für dich erscheinen)Man kann sich ggf. auch beim essen motivieren.....Für viele ist sone Essgruppe nicht leicht,aber das nur am mal am rande.Man kann dabei auch Fortschirtte beobachten.

    Esstagebuch: Ja so in der Art mit der Diät stimmt. Dort schreiben die Leute auf, wass sie gegessen haben, wie viel und wie sie sich dabei gefühlt haben bzw. welche Probleme dabei aufgetreten sidn. Oder im anderen Bereich: Bei einer Diät zu welchem Zeitpunkt,die Umstände die dazu führeten(bei Bulimie warum FA oder bei Übergewicht welche Umstände zu Essen führetn bei Süßigkeiten zum Beispiel Frust).Auch wichtig um Essgewohnheiten zu Überprüfen.Außerdem bei Esstörungen könne Zusammenhänge zwischen Ess uns Erbrechensattacken...kann der Therapeut auch was mitanfangen.

    Hoffe ich hab dir jetzt nichts falsches erklärt.Aber meiner Meinung nach müsste das so sein.Sollte was falsch ändert es...würd mich dann auch interessieren.

    PS:sry für die Rechtschreibfehler,aber muss nebenbei kochen,wollte trotzdem antowrten.
     
  5. Jacki23

    Jacki23 Newbie

    Registriert seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    erstmal vielen Dank für deine Antwort.

    Wäre schön wenn andere auch schreiben könnten.
     
  6. baumhausprinzessin

    baumhausprinzessin Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuKp
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere
    Huhu,
    hab gerade gelesen, dass in einer Essgruppe die Essprotokolle (nehme an, die Esstagebücher) und das aktuelle Essverhalten sowie die aktuelle Essproblematik besprochen werden.
    Außerdem werden in der Gruppe Lösungsstrategien erarbeitet.
    Ist also eine regelmäßeg stattfindende, verhaltens-therapeutische Maßnahme?!
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.