Essen im Spätdienst

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von schwäbin71, 02.07.2014.

  1. schwäbin71

    schwäbin71 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Köln
    Hallöchen zusammen,

    ich hab ein echt doffes Problem, ich bekomme das mit dem Mahlzeit an Spätdienste Tag irgendwie net hin

    Entweder ich bin so pappsatt das ich Daueressenskoma bin oder aber ich hab Hunger bis unter beiden Arme *rotwerde*

    Wie kriegt ihr das geregelt?

    Also ich fange um 13:18 an, Frühstück um 9, dann um 12 ne Buttermilch und abends um 18 Uhr meistens Salat oder Brot und dann nix mehr denn bis ich zu Hause bin ist es schon 22:15

    Habt Ihr da irgendwelche Tipps?

    Wie wird das erst wenn wir nächstes Jahr Nachtschicht haben seufz

    Bitte lacht mich net aus wegen der Frage:-):gruebel:

    Vielen Dank im voraus

    Tina
     
  2. Sunny2189

    Sunny2189 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.07.2013
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Radioonkologie
    Probier es mal etwas anders herum
    Frühstück Buttermilch 9 Uhr
    Mittagessen warme Mahlzeit/ausreichende Mahlzeit

    Dass du dann 18 Uhr Hunger bekommst empfinde ich als ganz normal.
    Mir wäre eine Buttermilch zwischen 9 und 18 Uhr auch zu wenig.
     
  3. Elfriede

    Elfriede Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    KrSr
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante
    Die Mahlzeiten dem Dienst anpassen :
    Vor dem Dienst Frühstück
    Dazwischen Mittag
    Anschließend Abendbrot
    - Uhrzeit stumpf ignorieren.
    Klappt auch bei Nachtdienst.
    Blöde sind natürlich Schaukel- oder Teildienste.
     
  4. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Hallo,

    bei mir:
    Frühstück spätestens 7.30, Mittagessen gegen 12.30 in der Kantine. Zum Abendbrot nehme ich mir was leichtes mit und esse daheim dann noch einen Joghurt oder ein paar trockene Kekse / Zwieback.

    Oder spätes Frühstück, mittags nur was leichtes und zum Abendessen gibts Reste vom Vortag. Dann esse ich aber nach dem Spätdienst daheim nichts mehr.

    Gruß
    Die Anästhesieschwester
     
  5. schwäbin71

    schwäbin71 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Köln
    Hallo super danke :-)

    boooah stand ich auf dem Schlauch ditsch, dankkke Änästhesieschwester werd in Zukunft zum Mittagessen in die Kantine fahren und dann für 17:30 ein kleines Vesper mitnehmen und abends noch ein Joghurt.

    Manchmal steh man wie ein Ochs vor der Apotheke und sie die einfachste Lösung net

    Ok dann kann man diesen Beitrag schließen!

    Grüßle
    Tina
     
  6. GKP2012

    GKP2012 Stammgast

    Registriert seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Wieso schließen ?
    Vielleicht fällt jemandem noch was phänomenales ein.
     
  7. stormrider

    stormrider Poweruser

    Registriert seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    44
    Beruf:
    ex. Krankenschwester + MFA
    Ort:
    Köln
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie-Praxis und. amb. Pflege
    Funktion:
    Praxisleitung
    schwäbin71, ich gebe zu ich mußte ein wenig schmunzeln als ich dein Problem gelesen habe, aber nicht im negativen Sinne.
    Manchmal hat man einfach eine Bremse eingebaut, sodaß man sich nicht selbst daraus befreien kann. Schön das du dein Problem hier dargestellt hast.

    Konkrete Tipps sind hier schon gegeben worden. Ich denke, du kommst jetzt klar und findest eine Problembewältigungsstrategie.
     
  8. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Jeden Tag eine gute Tat! :daumen:
     
  9. schwäbin71

    schwäbin71 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Köln
    GGG bekommst ein Pfadisternle @anästhesieschwester

    @GKP2012 ggg nehme noch jeden Hinweis gerne an

    Wollte nur höflich über meine Doofheit hinweg schummeln

    @stormrider ;)
     
  10. GKP2012

    GKP2012 Stammgast

    Registriert seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ja, ich auch Schwäbin.
    Ich muss nämlich aufpassen, dass ich im Spätdienst nicht total über mein Tagespensum komme.
    Ich esse vor dem Spätdienst in der Kantine, in der Pause Brot+Käse etc und meistens habe ich dann nach dem Spätdienst noch hunger und mach mir dann noch irgendwas. Das hat mir in der letzten Zeit einige Kg mehr gebracht.
    Suche also auch noch nach den ultimativen Tipps.
     
  11. GKP2012

    GKP2012 Stammgast

    Registriert seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ja, ich auch Schwäbin.
    Ich muss nämlich aufpassen, dass ich im Spätdienst nicht total über mein Tagespensum komme.
    Ich esse vor dem Spätdienst in der Kantine, in der Pause Brot+Käse etc und meistens habe ich dann nach dem Spätdienst noch Hunger und mach mir dann noch irgendwas. Das hat mir in der letzten Zeit einige Kg mehr gebracht.
    Suche also auch noch nach den ultimativen Tipps.
     
  12. Elfriede

    Elfriede Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    KrSr
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante
    Das Irgendwas dürfte das Problem sein. Ersetzen durch Karnickelfutter.

    (Schläft sich auch besser, wenn der Kalorienbunker nicht überfüllt ist.)
     
  13. GKP2012

    GKP2012 Stammgast

    Registriert seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Habs auch mit Karnickelfutter versucht, nur da hab ich noch nicht das gefunden, was mich auch satt hält.
    Aber ich denke das ist Gewöhnungssache.
     
  14. Schwester Rabiata 2

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinär
    Ich habe Gewicht reduziert, indem ich meine Trinkangewohnheiten geändert habe. Gibt nur noch Wasser. :-)
     
  15. Irgendeine

    Irgendeine Poweruser

    Registriert seit:
    29.03.2013
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    Azubi Gesundheits- und Krankenpflege
    Funktion:
    Azubi
    Ich stehe wenn ich Spätdienst habe, meist so gegen 9, halb 10 auf. Dann trink ich Kaffee und ess gegen halb 11 was, was mich gut satt macht. Mitnehmen tu ich mir dann Brote oder Resteessen. Gegessen wird auf Station meist gegen 6.
    Um 9 bin ich zu Hause und esse dann warm zu Abend. Solange ich zu diesen "Hauptmahlzeiten" wirklich GENUG esse, krieg ich auch keine Heißhungerattacken.
    Zusätlich trinke ich im Dienst mind. 1 l Wasser (manchmal mit zuckerfreiem Sirup) + Kaffee bzw. Tee.

    Ich denke das Geheimnis liegt dadrin, an den Hauptmahlzeiten wirklich genug zu essen.
     
  16. maca

    maca Gesperrt

    Registriert seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wenn ich Spätdienst habe, in der Regel, esse ich erst so gegen 10 Uhr. Mitnehmen tue ich dann Brot oder Restessen. Gegessen wird auf der Station zwischen 17 - 18 Uhr. Für den Fall das Hunger aufkommt, nehme ich etwas Obst zu sich. Wenn ich wieder zu Hause bin dann trinke ich nur einen Kaffee, gegessen wird nicht mehr.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Essen Spätdienst Forum Datum
Job-Angebot Hebamme / Entbindungspfleger in Hessen gesucht Stellenangebote 28.11.2016
News Deutscher Pflegerat lehnt Pflege-Interessenvertretung ab Pressebereich 18.10.2016
News TK Hessen wünscht sich Lockerung des "Fernbehandlungsverbots" auch für Hessen Pressebereich 31.08.2016
News TK: Auch in Hessen sollte "Fernbehandlungsverbot" gelockert werden Pressebereich 19.08.2016
Kündigung wegen essentiellem Tremor? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 15.07.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.