Essen durch Zivi anreichen lassen

Dieses Thema im Forum "Der Alltag in der Altenpflege" wurde erstellt von kathibeautiful, 07.01.2008.

  1. kathibeautiful

    kathibeautiful Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurologische Frührehabilitation
    Funktion:
    Krankenschwester
    Darf ich als Schichtleitung einen Zivi die Aufgabe übertragen einer Bewohnerin die keine Schluckstörungen hat Essen anzureichen???
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Natürlich, was würde dagegen sprechen?

    Wenn du dich davon überzeugt hast das der Zivi das ernst nimmt und patientengerecht durchführt, versteht sich...
     
  3. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Sehe ich auch so!

    Bei uns geben manchmal Angehörige das Essen ein und die sind auch nicht ausgebildet. Sonst müsste der Pat. zu Hause ja verhungern.

    Gruß,
    Lin
     
  4. kathibeautiful

    kathibeautiful Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurologische Frührehabilitation
    Funktion:
    Krankenschwester
    Ich war auch der Meinung das ich das tun darf.Der Zivi plädierte nur auf sein Recht, Zivildienstgesetz, Paragraph (?), das er das nicht tun müsse und ich zuviel Arbeit auf ihn abwälzen würde. Da ich mich mit diesem Gesetz nicht auskenne, war ich etwas verwirrt.Er war für mich aber die einzige Möglichkeit irgendwie über die Runden zu kommen. Grüße Katharina:boxen:
     
  5. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Wende Dich doch einfach an Deine PDL, die muss das ja wissen.
    Mir wäre das aber auch neu, dass ein Zivi kein Essen reichen darf.
     
  6. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Hehe, Arbeitsverweigerung bei Zivis kommt nicht gut, ist fast wie beim Bund.

    Würd ihm das nochmal freundlich mitteilen. Was auf ihn wartet, wird er wissen: Verpflichtung im Haus zu essen und zu schlafen!! Ansonsten Versetzung in eine andere Einrichtung!
    Bei Arbeitsverweigerung gehts hart zur Sache für Zivis ;)
     
  7. Nina89

    Nina89 Stammgast

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    frisch gebackene Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    BW
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfallchirurgie
    Der soll dir mal sagen, wo das genau stehen soll, wenn dus schwarz auf weiß hast - naja - aber ich denke auch nicht, dass es so ein gesetz gibt.
     
  8. Samjana

    Samjana Newbie

    Registriert seit:
    07.01.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Psych. Pflege Schülerin
    Ort:
    Tulln an der Donau
    Also ehrlich sachen gibts, komisch das die immer wissen wo welches Gesetz steht was sie nicht tun müssen.

    Ich mein was is da so schlimm drann das er als Zivi einem Patienten hilft für was is er Zivi :?:

    Wenigst weiß ich jetzt das nicht nur bei unseren Zivis komische leute dabei sind!
     
  9. Sr.Sandra

    Sr.Sandra Stammgast

    Registriert seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie/Traumatologie/Geburtsmedizin
    Also ich war vor einer weile mal 2 tage zu Besuch auf einer zivi schulung in bad saarow, da hat der Kursleiter den Zivis erklärt was ihre Aufgaben sind und da hieß es, bei Pat. die keine Schluckbeschwerden haben dürfen sie es machen (ist es sogar ihr Aufgabe) aber nur wenn der Zivi nicht direkt für Schiebedienste angestellt ist sondern für Station (lt. Seminarleiter gibt es da unterschiede)
    LG Sandra
     
  10. stbi

    stbi Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Pflegeheim
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Selbstverständlich kannst du das an den Zivi deligieren.

    Allerdings solltest du ihn hierfür auch eingewiesen haben, (richtige Sitzposition, Verhalten beim Verschlucken usw.)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Essen durch Zivi Forum Datum
Job-Angebot Hebamme / Entbindungspfleger in Hessen gesucht Stellenangebote Montag um 11:38 Uhr
News Deutscher Pflegerat lehnt Pflege-Interessenvertretung ab Pressebereich 18.10.2016
News TK Hessen wünscht sich Lockerung des "Fernbehandlungsverbots" auch für Hessen Pressebereich 31.08.2016
News TK: Auch in Hessen sollte "Fernbehandlungsverbot" gelockert werden Pressebereich 19.08.2016
Kündigung wegen essentiellem Tremor? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 15.07.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.