ESBL, VRE, GRE, etc.

Dieses Thema im Forum "Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause" wurde erstellt von dusseltier, 17.01.2012.

  1. dusseltier

    dusseltier Newbie

    Registriert seit:
    17.01.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester,Intensiv Fachkraft für ausserklinische intensivpflege.
    Ort:
    Burghausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Ausserklinische Intensiv
    Funktion:
    Hygienebeauftragte
    Hallo ihr lieben
    bin neu hier und möchte euch gleich mal eine. frage stellen
    ich arbeite in der ausserklinischen intensiv in einer WG wir haben 7 tracheotomierte Klienten und ich habe den undankbaren job der Hygienebeauftragten seit 10 wochen.
    ich erstelle jetzt gerade hygienepläne
    Wobei ich eben bei den Multuresistenten hänge, und mir geht kein licht auf:idea:
    neben MRSA gibt es ja auch ESBL VRE und GRE
    Jetzt meine Frage
    wenn ich einen Hygieneplan mit Verfahrensanweisungen schreibe muss ich dann für jeden Keim ein eigenen schreiben
    oder reicht einer für alle da ja das Prozedre bei allen gleich ist was die Personalhygiene und die Desinfektion betrifft.
    auser das personal das MRSApatienten versorgt keine VREpatienten versorgen soll.
    ich durchforste jetzt schon seit tagen das internet ob ich darüber was finde aber nix bzw nichts was mir definitiv diese frage beantwortet
    vieleicht kann mir hier jemand weiter helfen.
    es exsistieren wohl Hygienepläne von meinen vorgängern aber die gehen nicht auf ESBL und konsorten ein und die restlichen angaben empfinde ich als sehr schwammig und kommen wir wie irgendwo wild zusammenkopiert:lamer:
    ich bedanke mich schon mal
    viele grüße das dusseltier
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Was ist bitte GRE?
     
  3. Fachidiot

    Fachidiot Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.06.2011
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Glykopeptid-resistente Enterokokken
     
  4. dusseltier

    dusseltier Newbie

    Registriert seit:
    17.01.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester,Intensiv Fachkraft für ausserklinische intensivpflege.
    Ort:
    Burghausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Ausserklinische Intensiv
    Funktion:
    Hygienebeauftragte
    GRE=Glycopetid - resistente - Enterokokken
     
  5. thorstein

    thorstein Poweruser

    Registriert seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Altenpfleger
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    stationär
    Wenn du schon länger das Internet durchforstest, kennst du diesn Link wohl schon?
    Kannst du diesen ausführlichen Plan nicht auf deine Bedürfnisse herunterkürzen?

    AWMF: Detail
     
  6. ycassyy

    ycassyy Poweruser

    Registriert seit:
    20.12.2008
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    amb. Pflege
    Funktion:
    PDL
    schreibst du das, weil es der MDK will, oder für deinen Betrieb?

    Der MDK will nur den Standard MRSA sehen, mehr nicht. Und ein paar Downloads vom RKI, welche auch bereits ziemlich veraltert sind.

    Jedoch würde es sich für den Betrieb lohnen, für jeden Keim einen Standard zu verfassen, um diesen dann bei Bedarf der Akte beizulegen. Auch wenn sich die Standards ähneln, dann weis doch jeder Mitarbeiter mit welchem Keim er es hier zu tuen hat.

    lg
     
  7. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    1.) Ist jede Einrichtung im Gesundheitswesen verpflichtet einen Hygieneplan für die Einrichtung zu erstellen und aktuell zu halten.
    2.) hat eine Verfahrensanweisung nichts im Hygieneplan verloren und ich bin im Zweifel ob Du (als Hygienebeauftragte) eine solche verbindlich für die Einrichtung vorgeben kannst. Eine solche sollte wenigstens von der Hygienekommission, wenn nicht von der Geschäftsführung freigegeben werden!

    Ansonsten ist nur notwendig zu beschreiben, was für Euch auch relevant ist. Und dazu gehören VRE und andere "Exoten" im Augenblick eher nicht, -oder?
     
  8. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Also GRE = VRE
     
  9. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
  10. dusseltier

    dusseltier Newbie

    Registriert seit:
    17.01.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester,Intensiv Fachkraft für ausserklinische intensivpflege.
    Ort:
    Burghausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Ausserklinische Intensiv
    Funktion:
    Hygienebeauftragte
    @ Matras: also VRE und esbl sind keine Exoten wir haben davon zwei Patienten die VRE und esbl haben, ich denke diese keime sind auf dem vormarsch
    http://www.gesunde.sachsen.de/download/Download_Gesundheit/Dr._Pohl_Bavaria_Kreischa.pdf
    ist mir ja klar das ich einen schreiben muss und den aktuell zu halten das war ja auch nicht frage ob ich einen schreiben muss
    Und Verfahrensanweisungen gehören sehrwohl dazu ich muss ja aufschreiben was wie zu machen ist. zb das einlegen von instrumenten, oder das waschen von wäsche mit welcher dosierung wieviel grad, wie die zimmer zu desinfizieren sind in welcher reihenfolge das sind doch alles verfahrensanweisungen und wenn ich einen hygieneplan schreibe gehört daszu nicht nur was sondern auch wann wie und wieoft und von wem
    der Mdk verlangt es nicht ich schreibe die für den betrieb und ich dachte das auch das es besser währe die einzeln zuschreiben aber laut MDK reicht der über begriff MRE
    @Thorsten danke für den link den habe ich wohl übersehen

    lg datt dusseltier
     
  11. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    ESBL ein Exot? Dann schon eher der MRSA. ESBL-Befunde haben wir sehr häufig in den letzten Monaten. Ist das bei euch nicht so?
     
  12. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Hab ich irgendwo geschrieben, dass ESBL ein Exot ist? Bitte beim Ausgangsthema bleiben und nicht meine letzten Haare spalten ....(grins und weg)
     
  13. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Mist, hatte den Thread von unten nach oben gelesen und aufgrund der anderen Aussage übersehen, dass du das niemals gesagt hast ^^

    mea culpa
     
  14. dusseltier

    dusseltier Newbie

    Registriert seit:
    17.01.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester,Intensiv Fachkraft für ausserklinische intensivpflege.
    Ort:
    Burghausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Ausserklinische Intensiv
    Funktion:
    Hygienebeauftragte
    danke für eure antworten habs jetzt tabellarisch gemacht und mdk war zu frieden
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - ESBL Forum Datum
ESBL / Augeninfektion Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 29.04.2013
ESBL-Screening von Personal Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 23.03.2013
Arbeitsfähig mit ESBL? Nephrologie / Urologie 11.11.2012
ESBL-Problem im Altenpflegeheim Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 15.01.2012
Intensiv-Tagesblatt für Beatmungs-Pat. Intensiv- und Anästhesiepflege 14.09.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.