Erziehungsurlaub zur Weiterbildung nutzen, aber welche?

Ivanca

Senior-Mitglied
Registriert
17.10.2006
Beiträge
157
Ort
Bayern
Beruf
Krankenschwester,Pain Nurse
Akt. Einsatzbereich
Wiedereinsteiger
Hallo an alle!

Vielleicht könnt ihr mir ja bei einer Entscheidung helfen!

Also ich bin jetzt noch ein Jahr im Erziehungsurlaub und muß dann wieder arbeiten. Was meine flexibilität bzgl. WE und Schicht betrifft sieht es schlecht aus. Ich möchte jedoch meine "sichere" stelle im KH nicht aufgeben und auch nicht in die amb. Pflege (höchstens noch nebenbei). Ich war vorher für 2 Jahre in der ENDO, weil das bei uns die einzige Möglichkeit ist eine geregelte Arbeitszeit zu haben ,ist aber so überhaupt nicht mein Ding.

Gibts bei euch Leute die für die Patientenüberleitung nach Hause zuständig sind(z.B. nach Schlaganfall oder Krebspat. Querschnitt usw.).
Die z.B auch nach der Entlassung der PatientenAnsprechpartner für pflegende Angehörige sind und die vom KH und nicht vom Sanitätshaus oder BG angestellt sind?
Die auch in Punkto Erstausstattung für Verbände, PEG-Sonden oder Hilfsmittel helfen?
Wenn ja muß und kann man sich dafür weiterbilden?

Wär Suuupertoll wenn dazu jemand was schreiben könnte!

Schönen abend MANU
 

SunnyMK

Senior-Mitglied
Registriert
21.04.2006
Beiträge
101
Beruf
Krankenschwester
Funktion
stellv. Stationsleitung
Hallo Manu!
Es gibt eine weiterbildung "Pflegeberatung". Habe das gerade auf der HP vom Bergmannsheil in Bochum unter "Weiterbildungen" gefunden.
Die weiterbildung soll hauptsächlich für Praxisanleiter oder Stationsleitungen sein. Aber kannst dir das auf der HP auch selbst mal durchlesen.
 

Ivanca

Senior-Mitglied
Registriert
17.10.2006
Beiträge
157
Ort
Bayern
Beruf
Krankenschwester,Pain Nurse
Akt. Einsatzbereich
Wiedereinsteiger
:D Hallo Sunny!

Vielen Dank für den Tip!!!

Werd gleich mal nachschauen, vielleicht ist das ja was für mich

Gruß Manu
 

Ivanca

Senior-Mitglied
Registriert
17.10.2006
Beiträge
157
Ort
Bayern
Beruf
Krankenschwester,Pain Nurse
Akt. Einsatzbereich
Wiedereinsteiger
Danke Sunny MK für den tollen tip

Patienteneducation wäre für mich sehr interessant, da ich auf diesem Gebiet auch meine persönlichen Erfahrungen aus meiner Familie mit einbringen könnte, bzw. kenne ich auch die Probleme die auf Angehörige zukommen.

Einzig und allein die Kosten dafür sind schon happig, gibts vielleicht die Möglichkeit das finanziert zu bekommen?


Liebe Grüße von Manu
 

SunnyMK

Senior-Mitglied
Registriert
21.04.2006
Beiträge
101
Beruf
Krankenschwester
Funktion
stellv. Stationsleitung
Hallo Manu,
Finanzierungsmöglichkeiten weiß ich keine, allerdings sind solche Fortbildungskosten steuerlich absetzbar. "Dank" meiner hohen Werbungskosten bekomme ich jedes Jahr meine komplette Lohnsteuer erstattet:daumen:
 

Trisha

Poweruser
Registriert
04.03.2004
Beiträge
1.431
Alter
46
Ort
Göttingen
Beruf
Krankenschwester, Pflegerische Fachexpertin für chronische Wunden
Akt. Einsatzbereich
Bildungsmanagement Bereich chronische Wunden
Hallo,

beziehst Du eine Pflegefachzeitschrift?
Dort findest Du in den Anzeigen viele, viele Weiterbildungsangebote zu allen möglichen Themen und deutschlandweit.

LG
Trisha
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 19 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!