Erweiterter Hauptschulabschluss

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von ninnchen, 29.12.2011.

  1. ninnchen

    ninnchen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflege
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Orthopädie/Neurologie
    Hallo,
    ich habe eine Frage zum Schulabschluss . Ich bin fast 39 habe mich entschlossen noch einmal voll durchzustarten und eine Ausbildung zur GuK zu machen. Damals habe ich einen erweiterten Hauptschulabschluss bekommen( 10 Schuljahre) Da dieser mich nicht für die 3 jährige qualifiziert bin ich zur Zeit in der KPH Ausbildung. Diese qualifiziert mich doch für die 3 jährige wenn ich sie erfolgreich abgeschlossen habe? Meine "Traumklinik" fordert nämlich trotz KPH den Quali? Die Hauptschule habe ich in NRW damals abgeschlossen KPH und 3jährige soll in Bayern stattfinden.
     
  2. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Selbstverständlich.

    Quali ist nicht vorgeschrieben.

    KrPflG - Einzelnorm

    Bist du sicher?
    Würde ich noch mal prüfen lassen.
    Seit diesem Jahr gelten eindeutig der erweiterte Hauptschulabschluss auch.
    Heißt 10E, glaube ich.

    Einfach mal prüfen lassen z.B. Reg. v. Obb.
    Kost ja nix, vielleicht ne kleine Verwaltungsgebühr wenn überhaupt.
    Spar dir evtl. 1Jahr.
     
  3. ninnchen

    ninnchen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflege
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Orthopädie/Neurologie
    Ja, erweiterter Hauptschulabschluss steht auf meinem Zeugniss
     
  4. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Ach, lese gerade du bist ja schon in der KPHausbildung.

    Mit Bestehen ist sowieso alles in trockenen Tüchern.
     
  5. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Genau!
    Sieh zu dass Du einen guten oder sehr guten Abschluss machst (das haben viele Schulen als Voraussetzung), dann steht der Ausbildung zur GuKP nichts im Wege.
     
  6. ninnchen

    ninnchen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.03.2011
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflege
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Orthopädie/Neurologie
    Also momentan habe ich einen Schnitt von 1,2 und mit diesem Zwischenzeugniss habe ich mich auch beworben, trotzdem verlangt die Klinik mein Zeugniss vom Schulabschluss damals welches gaar nicht gut ausgefallen war ist aber auch schon 22 Jahre her ;) Danke für Eure Antworten :-)
     
  7. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Verstehe jetzt nicht auf was du hinaus willst?

    Dann gibs ihnen doch.
    An den Noten kannst du jetzt eh nix mehr ändern.

    Die Voraussetzungen hast du auf jeden Fall mit KPHabschluss.

    Wenns ihnen nicht genügt, dann bewirb dich wo anderst.
     
  8. twaini

    twaini Newbie

    Registriert seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0

    hallo zusammen,

    ich bin derzeit 37 Jahre und würde auch gerne umsatteln, zum einen deshalb weil ich gemerkt habe das mich dieser Beruf sehr interessiert(was ich nei dachte). Und zum anderen weil mein derzeitiger Beruf mich nicht glücklich macht.

    So nun würde mich interessieren wie und wo man im Ruhrgebiet ne möglichkeit findet, in meinem Alter noch eine Ausbildung zu bekommen.

    Denn ich denke ich muss auch die einjährige vorschalten da ich nur einen Hauptschulabschluss besitze, womit wir aber zum nächsten Problem kommen. Leider habe ich aufgrund von Umzug mein Abschlusszeugnis nicht mehr und habe meine damalige Schule kontaktiert, die mir aber mitteile das sie von mir kein Zeugnis mehr habe.

    Nun gut ist ja auch über 20 Jahre her das ich dort zur Schule ging, hat jemand ne Ahnung wo ich nun mein altes Abschlusszeugnis wieder her bekomme?



    lg twaini
     
  9. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    @taiwani:

    Natürlich bei der Schulbehörde, Abtlg. allg. bildende Schulen.

    Wieso, du schreibst doch du hast einen Beruf?

    Wenn der mind. 24Monate gedauert hat und du bestanden hast, hast du die Voraussetzungen.

    KrPflG - Einzelnorm
     
  10. Kruerex

    Kruerex Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.10.2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    APH/ab Oktober Ausbildung GuK
    Ort:
    NRW
    Also mich hat man im Ruhrgebiet auch noch mit 40 zum Vorstellungsgespräch eingeladen.
    Einfach bewerben - wenn die Vorausetzungen stimmen :wink:
     
  11. twaini

    twaini Newbie

    Registriert seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    moinsen und frohes Neues euch allen ;)

    Na dann frag ich da mal an, bin nur gerade ein wenig verwundert das mir meine alte Schule mitteilte---keine chance,da viel zu lang her.



    Ja ich bin gelernter Bergmechaniker, wobei ich nun dachte da es ja total Berufsfremd ist das des nichts bringt,da habe ich mich wohl ein wenig verlesen.

    Dennoch würde ich die einjährige vorschalten, alleine deshalb um fest zu stellen ob es mir wirklich so liegt wie ich es mir vorstelle und bisher kennen lernen durfte.
     
  12. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Hallo,

    Die Idee ist grundsätzlich schon Richtig, aber - entschuldige - du bist nicht mehr die jüngste und solltest nicht mehr zu lange rumdaddeln.

    Die Ausb. wird vorauss. erst in ein paar Monaten beginnen?
    Meinst du nicht, da reicht ein längeres Praktikum, oder bereits dort anfangen nicht auch aus?
    Nur um nicht zuuuuviel Zeit zu verlieren.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Erweiterter Hauptschulabschluss Forum Datum
Ausbildung zur Kinderkrankenschwester mit Hauptschulabschluss/abgeschlossener Lehre? Ausbildungsvoraussetzungen 29.06.2011
Rettungsassistent mit Hauptschulabschluss: ist die Ausbildung zum GuK (direkt) möglich? Ausbildungsvoraussetzungen 10.03.2011
KPH Ausbildung ohne Hauptschulabschluss Ausbildungsvoraussetzungen 08.03.2011
Hauptschulabschluss und Handelsschulabschluss Ausbildungsvoraussetzungen 31.10.2010
Hauptschulabschluss + FSJ--> KP- Ausbildung?! Ausbildungsvoraussetzungen 25.10.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.