Erwachsenen-Pflege? Was heißt das genau?

Balou

Newbie
Mitglied seit
18.09.2002
Beiträge
19
Hallo Ihr lieben :-) Ich rief heute morgen sämtliche Krankenhäuser an, um zu erfragen wo noch Praktikumsplätze frei sind. In einem teilte man mir mit, dort seien in der Erwachsenen-Pflege immer Plätze frei. Was heißt Erwachsenenpflege :?: :roll: Ist das Okay, oder nicht :?: Der nächste Kurs fängt dort in 04/03 statt. Also würde sich ja ein Halbjahres-Praktikum anbieten, oder :?: Und, bekomme ich dann Kleidung vom KH oder trage ich dann normale Kleidung? Entschuldigt die vielen Fragen :emba: , aber das Gespräch verlief so schnell, dass mir alles wichtige erst hinterher einfiel... Danke :wink: Gruß Balou :-)
 

markus

Junior-Mitglied
Mitglied seit
19.09.2002
Beiträge
77
Beruf
Krankenpfleger
Hallo, es wird ( noch) unterschieden in Erwachsenen und Kinderkrankenpflege. Wenn Du keine Vergütung bekommst würde ich kein so langes Praktikum machen. Orientier Dich erstmal ( ca. 6 Wochen reichen)ob der Beruf was für Dich ist. Kleidung muss gestellt werden, wenn eine bestimmte Kleidung vom Krankenhaus gewünscht wird. ( Ist ja die Regel)
 

Balou

Newbie
Mitglied seit
18.09.2002
Beiträge
19
Hallo Markus :!: Ich weiß noch nicht ob ich eine Vergütung bekommen würde. Die Pflegedienstleiterin sagte mir nur, das ich in der Praktikums-Bewerbung den Zeitraum angeben soll. Wie gesagt, alles wichtige zu fragen hab ich in der kurzen Zeit vergessen :emba: Aber Danke für den TIP :bussis: Gruß, Balou :wink:
 

Tigermaus

Stammgast
Mitglied seit
25.07.2002
Beiträge
205
Hallo Balou!! :flowerpower:
Mit der Kleidung die ja in der Regel weiß ist, wird das von den KH sehr unterschiedlich gehandhabt. Einige Häuser stellen kleidung zur Verfügung andere wiederum nicht. Ich würde Dir vorschlagen erst mal ein Schnupperpraktikum zu machen. Kurze Praktikas werden in der Regel nicht vergütet. Jahrespraktikas im normalfall schon.
Gruß Tigermaus :wavey:
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!