Erster Einsatz auf der Kardiologie

Dieses Thema im Forum "Kardiologie / Angiologie / Pneumonologie" wurde erstellt von Ra-as-ghul, 06.02.2011.

  1. Ra-as-ghul

    Ra-as-ghul Newbie

    Registriert seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Aph ->Azubi Gesundheits und Krankenpflege
    Ort:
    Frankfurt
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie
    Funktion:
    Schüler
    Hallo,

    ich habe im Okt. 10 meinen Ausbildung zum Krankenpfleger begonnen und habe meinen ersten Einsatz auf der Kardiologie.

    Was erwartet man den im allgemeinen von den Unterkursen ?
    Ausser Dinge wie Vitalwerte, Ünterstützung bei der Krankenpflege ( Wenn den mal jemand da ist...)

    Danke und Gruß aus Ffm.
     
  2. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo,
    im ersten Einsatz erwarte ich von den Schülern, dass sie Interesse zeigen und viel Fragen, allerdings sollen sie auch das, was sie bisher in der Schule gelernt haben, vertiefen. Und das ist am Anfang nun mal Vitalzeichenkontrolle und die Grundpflege.

    Ansonsten ist es immer gut, spezielle Sachen der jeweiligen Fachrichtung zu lernen (was wird beim Herzkatheter gemacht, was ist nach der Untersuchung bei der Pflege der Patienten wichtig, auf was muss man achten...).

    Viel Spaß noch in der Kardiologie, mein absolutes Lieblingsfachgebiet :-)!
     
  3. Ra-as-ghul

    Ra-as-ghul Newbie

    Registriert seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Aph ->Azubi Gesundheits und Krankenpflege
    Ort:
    Frankfurt
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie
    Funktion:
    Schüler
    Hm, Gp ok. Aber wenn alle Pat. mobil sind.

    Bleibt ja nur Vitalwerte.
    Wir haben ja in allen möglichen Bröschüren die Vorgänge beschrieben.
    Die verweildauer der Pat. ist bei uns nicht lange.
     
  4. kräuterfrau

    kräuterfrau Poweruser

    Registriert seit:
    03.10.2008
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    23
    Beruf:
    GuK,IBCLC Stillberaterin i.A.
    Ort:
    Waldstadt, Karlsruhe
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin, Gastroenterologie
    Funktion:
    Gerätebeaufragte
    Vitalwerte bedeutet nicht nur die Messung praktisch-technisch einwandfrei durchführen, sondern auch die Normwerte kennen, wissen warum ich was messe und auch sich ein bisschen mit Krankheitsbilder auseinandersetzen. Auf Kardio kann man auch gut lernen, wie viel Bewegung/Pflege kann ich welchen Patienten zutrauen.
    Im Bezug mit Puls, kannst du unterschiedliche Unregelmäßigkeiten kennenlernen, sowie Puls zentral und peripher messen.
    Im Bezug auf RR, kannst du RR-Messen in Verbindung mit Antihypertensivaeinnahme lernen.
     
  5. Toolkit

    Toolkit Poweruser

    Registriert seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Atmungstherapeut (DGP), GuKp, Wundexperte (ICW)
    Ort:
    Essen
    Akt. Einsatzbereich:
    Herz-Thorax-Chirurgie
    Naja, auf der kardiologischen Peripherie wirst du sicherlich auch massiv viel Krankenbeobachtung durchführen können.

    Warum hat der Mensch Ödeme?
    Warum kriegt er überhaupt Sauerstoff?
    Wieso atmet der Patient so angestrengt?
    Wieso stehen die Betten beim schlafen denn nicht flach?
    Wieso zum Teufel hat er so ein einengendes Brustgefühl und warum geht das beim Ausruhen plötzlich weg?
    Und warum soll da Nitro helfen?
    Und was passiert eigentlich im Herzkatheterlabor?
    Und was macht man mit den Menschen, wenn garnichts mehr minimalinvasiv geht?
    Und was ist TropI?

    Köpfchen ist gefragt!
     
  6. Ra-as-ghul

    Ra-as-ghul Newbie

    Registriert seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Aph ->Azubi Gesundheits und Krankenpflege
    Ort:
    Frankfurt
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie
    Funktion:
    Schüler
    Danke erstmal für eure Antworten.

    Ich hab letztes Jahr meinen Aph gemacht und schon in der Krankheitslehre geschnuppert ;)
    Unsere Beten sind flach ;) Keine Herzbetten :-)
    Ich hoffe ich kann im Hkl nochmal zuschauen, so gegen Ende des Einstztes.
    Unsere Cardio ist minimalinvasiv ausgelegt.
    Offenen Herzen, ob ich das jetzt schon sehen möchte ....Hm...

    Tropi ist mir klar ;) Ich lese mich gerade durch die Herz Enzyme durch ZB. Creatin-Kinase etc.
    Ich möchte ja auch für mich Wissen welche Werte im Zusammenhang stehen.

    Ich stelle leider immer nur wieder fest, das Fragen manchmal garnicht so erwünscht ist. Jedenfalls Fragen die nicht direkt beantwortet weren können.

    Ich versuche auch zu verstehen welche Medis in welchen zusammenhang stehen, aber so als Unterkursler hab ich das Gefühl...Manchmal nicht zuviel.
     
  7. mary_jane

    mary_jane Gast

    Vllt. hab ich den Zusammenhang überlesen, aber ich kapiers grad nicht.
    Ich hoffe doch sehr, dass man eure Betten über ein bewegliches Kopf- und Fußteil, etc, verfügen.

    "Offene Herzen" werden dir im HKL eher selten begegnen.

    Es ist sicher nicht verboten sich die Wirkungsweise gängiger Medis anzusschauen, doch ich erachte erstmal die Liste die Tool gebracht als sinnvoll für dich zu wissen.

    Ich habe mich früher auf der Kardio manchmal sehr gewundert, dass es Schüler gab welche sämtliche Antiarrhythmika inklusive Klassifizierung runterrattern konnten, aber keine Ahnung hatten, welche Postionierung für den Patienten in seiner Situation gut sein könnte und vor allem warum.

    Gruß, Mary
     
  8. Ra-as-ghul

    Ra-as-ghul Newbie

    Registriert seit:
    24.01.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Aph ->Azubi Gesundheits und Krankenpflege
    Ort:
    Frankfurt
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie
    Funktion:
    Schüler
    Die Liste finde ich gut.

    In meiner einfachen Art ausgedrückt, würde ich sagen die Zusammenhänge sind mir schon klar.
    Wasseransammlugen im Gewebe aufgrund der Insuffizient oder dem Verschoben Eloktrolytehaushalt..Geringeres Albumin etc..
    Okay, chemisch bin ich nicht im Detail.
    Aufgrund der Unterversorgung an Sauerstoff, denke ich würd er mit Sauerstoffgabe versorgt. Das der Pat. unter Belastung Symptome einer Angina entwickelt, halte ich für möglich. Unter Belastung wäe eine stabile Ap ? In ruhe oder erst Ap eine instabile ?
    Nitro zur Erweiterung der Gefäße ?

    Tropi als Hinweis auf geschädigtes Herz Gewebe ?
    CK-Mb als nachweis für einen Herzinfarkt.

    Danke für eure Antworten

    Ich lese mih gerade durch die Werte um alles ein bischen zu verstehen.


    Aber liege ich soweit richtig ?

    Im Bezug auf die Betten ;)
    Ja klar sind unsere Betten verstellbar..Aber wir haben nur Herz Bett, das meinte ich.
    Ich habe schon durchaus die erhöhten Kopfteile gesehen, zur entlastung. Aber eine Schräglage wurde bei uns so nicht gesehen oder durchgeführt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Erster Einsatz Kardiologie Forum Datum
Erster Praxiseinsatz - viele Hindernisse Ausbildungsinhalte 06.07.2014
Erster Einsatz - sofort ungeeignet Ausbildungsinhalte 16.12.2013
Erster Einsatz auf Unfallchirurgie/Orthopädie Pflegebereich Chirurgie 21.11.2013
Erster Einsatz in der Hämatologie/Onkologie Pflege bei onkologischen und hämatologischen Erkrankungen 30.10.2013
Erster Praxiseinsatz (Nephrologie) als Azubi: was erwartet mich? Wie bereite ich mich vor? Pflegebereich Innere Medizin 03.06.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.