Erste Hilfe und richtiges Verhalten??

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von whitewitch, 10.04.2011.

  1. whitewitch

    whitewitch Newbie

    Registriert seit:
    20.10.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Zeitarbeit, daher überall
    Meine Frage: Habe ich das richtige getan.

    Eine Frau im Auto mitten auf der Straße. Ein paar Helfer waren schon vor Ort. Ich als KS bin hin und habe gefragt was los ist, nehme meinen Job ziemlich ernst. Ausserdem brachte man uns in der Ausbildung bei, das eine KS eine gesteigerte Hilfeverpflichtung hat. Sie hatte einen Kollaps. Ich holte eine Decke, wir brachten ihr Auto und ich mein Auto erst mal von der Straße weg. Vorher fragte ich ob medizinisches Personal anwesend ist, ja ein Sanitäter sei da. Der war privat unterwegs. Ich entschied zu bleiben, parkte also meiN Auto und ging zurück zu der Dame und wartete bis der Rettungswagen kam. Abgesehen davon das die Frau auf meiner Decke lag. Habe ich mich richtig verhalten oder hätte ich angesichts dessen das ein Sanitäter vor Ort war auch fahren können? Mein Gedanke war, was wenn sie einen Herzstillstand bekommt und der Sanitäter vielleicht Hilfe benötigt?

    Ich möchte nicht nur persönliche Meinungen eures Verhaltens mir wäre wichtig ob es da eine gesetzliche Regelung gibt, das ist als KS vor Ort zu bleiben habe.

    VG Andrea
     
  2. aquarius2

    aquarius2 Poweruser

    Registriert seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensiv Studentin (Psychologie)
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre Intensivstation
    Funktion:
    Gerätebeauftragte
    Ist der anwesende Sanitäter geübt in Reanimation? Im Zweifelsfall lieber dableiben, bis der Rettungswagen kommt.
    Warst du auf einer einsamen Landstrasse, oder auf der Autobahn? Außerdem in maximal 30 Minuten kommt der Rettungswagen, stell dir mal vor du wärst weg und der Sanitäter hätte die Frau alleine reanimieren müssen?

    Mir ist mal was passiert, ich war in einem Zug (EC) da ruft einer hektisch durch wenn ein Arzt oder eine Krankenschwester da ist, soll die schnell in Wagen 7 kommen, ich bin hin, da war eine Frau synkopiert, das ist dem Sitznachbarn aufgefallen, ich war sie und sie wieder ansprechbar, sie hat mir noch verraten, dass sie einen Herzschrittmacher hat, da habe ich dem Zugführer gesagt, er soll den Zug am nächsten Bahnhof anhalten lassen und einen Notarztwagen hin bestellen, das hat der gute Mann auch gleich gemacht, der Notarzt kam und die Frau wurde eingeladen und mit Blaulicht weggebracht. Wenn das gleiche auf der Strasse passiert wäre, hätte ich auch dabeibleiben müssen, bis gesichert ist, dass die Frau adäquate Hilfe erfährt so hieß es auf einer Fortbildung.
     
  3. whitewitch

    whitewitch Newbie

    Registriert seit:
    20.10.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Zeitarbeit, daher überall
    Danke für deine Antwort. Mein Gefühl wenn ich solche Einsätze habe, das ist der zweite in zwei Wochen, dass die Leute dann denken, die will sich nur wichtig machen. Im Grunde kann es mir ja Schnuppe sein was andere denken.

    Es war heute mitten in Berlin auf einer viel befahrenen Straße. Eben genau das war mein Gedanke. Sanitäter sagt ja schliesslich nicht viel aus. Und eine Rea mit zwei erfahrenen Kräften ist immer besser als wenn einer alleine da steht. Ich hatte auch nicht das Gefühl, das sich der Herr sich richtig auskennt, er stand nur da.

    Danke
     
  4. aquarius2

    aquarius2 Poweruser

    Registriert seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensiv Studentin (Psychologie)
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre Intensivstation
    Funktion:
    Gerätebeauftragte
    Mach dir mal keine Sorgen, die Rettungsassistenten, die bei uns ihr Praktikum machen sagen oft, dass sie zu einem Einsatzort kommen und jemand liegt da und der Anrufer ist schon weg, der Patient liegt auf dem Rücken, hätte aspirieren können, liegt in einer Einfahrt, die schwer einsehbar ist, keiner ist da und sichert die Stelle.
    Oft würde ein Staatsanwalt dieses Verhalten als unterlassene Hilfeleistung werten, die Jungs freuen sich wenn jemand sie unterstützt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Erste Hilfe richtiges Forum Datum
Werbung Souvenaid - Erste Hilfe bei Alzheimer Werbung und interessante Links 02.05.2013
Private Erste Hilfe daheim Talk, Talk, Talk 02.09.2012
Werbung Nachhilfe Münsterland /Ruhrgebiet-Erstellen von Hausarbeiten etc. Werbung und interessante Links 21.07.2012
FORTBILDUNG "Reanimation und Erste Hilfe" Pflegekongresse + Tagungen 20.09.2011
Suche Buch Krankheiten Verstehen 1+2 / Verkaufe Lernkarten von Elvesier Anatomie Krankenpflegehilfe Literatur und Lehrbücher 12.07.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.