Erste Ausbildung Arzthelferin, zweite Ausbildung Krankenschwester?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von Hapi, 28.06.2007.

  1. Hapi

    Hapi Newbie

    Registriert seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin 23 Jahre alt, habe zwei Kinder und möchte nun gerne eine Ausbildung zur Krankenschwester machen.
    Ich habe bereits eine abgeschlossene Ausbildung zur Arzthelferin im Krankenhaus abgeschlossen.

    Kann man die Ausbildung evtl. anrechnen auf die Krankenschwesterausbildung?

    Wieviel gibt es eigentlich als Ausbildungsvergütung (das ist mir wichtig, weil ich eben zwei Kinder habe)?

    Und an wen muss ich mich wenden, um eine Stelle zu bekommen? Wie läuft das Verfahren ab?

    Vielen Dank!

    Hapi
     
  2. Viktoria

    Viktoria Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ab 1.10. Azubi als Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    Ort:
    Bocholt
    Hi Happi!

    Ob du deine Ausbildung durch die deine schon bestehende ausbildung verkürzen kannst, weiss ich nicht, ich glaube aber eher nicht weil die Arzthelferin ja sehr im Verwalrungsbereich arbeitet, aber ich weiss es nicht! Vielleciht meldet sich da noch jemand anderes!!

    Zum thema vergütung kann ich sagen, dass ich im Oktober die Ausbildung zur KKS beginne (in Krefeld) und ich bekomme:
    1 Jahr: 737 euro
    2 Jahr: 797 euro
    3 Jahr: 896 euro

    natürlich alles brutto! das ist schon ziemlich viel finde ich, ob du da allerdings mit hinkommst weiss ich nicht, aber ich denke, da gibts doch sicher zuschüsse, gerade wegen deinen Kindern oder?

    LG
    Viktoria
     
  3. mAr

    mAr Newbie

    Registriert seit:
    28.05.2004
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    examinierte Krankenschwester
    Ort:
    Nähe München
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Hallo,

    meine Kurskollegin hat auch vor ihrer Ausbildung zur Krankenschwester Arzthelferin gelernt. Sie hat aber weder verkürzt oder ähnliches, 3 Jahre Ausbildung wie wir alle.

    Liebe Grüße

    mAr
     
  4. Hapi

    Hapi Newbie

    Registriert seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke dir für deine Antwort!
    Ja, es ist nciht wenig an Vergütung :-)

    ICh interessiere mich auch für den Beruf der OP Assistentin. Kennt sich jemand damit aus?

    Meine Ausbildung habe ich im Krankenhaus absolviert. Ich habe bereits Erfahrungen in der Endoskopie, Notfallversorgung Innere, Chirurgie etc. pp. ALso meine Ausbildung verlief vom praktischen her ganz anders als die Arzthelferinnenausbildung in der Praxis.

    Meint ihr das ich damit Chancen auf eine stelle habe? Ich habe irgendwie Angst, das ich keine stelle bekomme, weil ich halt 2 Kinder habe.

    Wie lang sind die Wartezeiten bzw. zu wann beginnen die Ausbildungen? Auch zum 1.8.?
     
  5. Viktoria

    Viktoria Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ab 1.10. Azubi als Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    Ort:
    Bocholt
    die Ausbildungen beginnen immer am 1.10 und am 1.04! Man muss sich wohl so ein jahr vorher bewerben! Wie lange du warten muss, kommt auf die Krankenhäuser an! ich glaube eigentlich nicht das du keine chancen auf eine stelle hast nur weil du 2 kinder hast, aber da es doch etwas schwieriger werden könnte, würde ich mich an deiner stelle an ziemlich vielen Schulen bewerben!

    LG
     
  6. Steffi1984

    Steffi1984 Poweruser

    Registriert seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Regensburg
    Akt. Einsatzbereich:
    FKS für Onkologie, Praxisanleiterin, aktuell Weiterbildung "Fachwirt im FSG"
    Die KS -Ausbildung kann nicht verkürzt werden
     
  7. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Das ist so nicht richtig!

    Die Ausbildung kann theoretisch verkürzt werden.
    Allerdings muss man dafür einen Antrag stellen. An welche behörde weiß ich nicht. Das Krankenpflegegesetz sagt hierzu nur:

     
  8. Hapi

    Hapi Newbie

    Registriert seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Wie lange vorher sollte man sich bewerben?
    Ist es in diesen Berufen wirklich so, dass es dort so lange Wartelisten von 18 Monaten gibt?
     
  9. Viktoria

    Viktoria Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ab 1.10. Azubi als Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    Ort:
    Bocholt
    Das sollte deine frage wohl beantwortet haben :P
     
  10. Raven88

    Raven88 Newbie

    Registriert seit:
    21.10.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    meine fängt am 1.09. an.. das gibts auch
    bewerbungsfrist war glaube ich im februar desselben jahres. ich denke es ist normal sich spätestens 6 Monate vor ausbildungsbeginn sich drum zu kümmern. je nach dem wo du dich bewerben willst, schau einfach mal auf die website des krankenhauses, da habe ich meistens die bewerbungsfristen und den ausbildungsbeginn erfahren. selten auch die vergütung. die kann sehr unterschiedlich sein. von etwa 450€- 720€ netto im ersten lehrjahr habe ich schon alles gelesen.
     
  11. Hannah82

    Hannah82 Newbie

    Registriert seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    aber allerspätestents!!!
    Viele schreiben die Bewerbung schon nen jahr vorher. Zudem laufen schon meißtens wärend des Einführungsblockes des Unterkurses schon wieder die Vorstellungen. So war es bei uns zumindest. Wichtig ist auch an welche Schule du willst, wie groß das haus ist, ob die schule zu dem haus gehört, oder mehrere häuser die schulen zu einer zusammengelegt haben (weniger azubis pro haus), ob es 2 Kurse pro Jahr gibt etc....
    12Monate vorher würde ich sagen ist schon gut.
    Ausbildungsvergütung ist tariflich geregelt dazu kommen evtl noch Ortszuschäge und Steuernachlass bei Eintragungen auf der Lohnsteuerkarte.
    grüße hannah
     
  12. chrisichen

    chrisichen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Trier
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    hallo,
    auch ich habe mich gut ein jahr vor ausbildungsbeginn beworben.

    inmeiner klasse waren viele die ne umschulung gemacht haben darunter auch ne arzthelferin. die haben dann ihre ausbildungsvergütung und dannnoch was vom arbeitsamt bekommen und hatten immer zusammen um die 1000 euro netto. erkundige dich doch mal beim arbeitsamt welche möglichkeiten es gibt.

    liebe grüsse chrisi
     
  13. Sunny85

    Sunny85 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.03.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzthelferin / Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    Ort:
    S-H
    Akt. Einsatzbereich:
    interd. Station (einfach alles)
    Hab auch erst Arzthelferin gelernt und mach jetzt noch die Ausbildung zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin.
    Mir wird aber nichts anerkannt, ich muss also die vollen 3 Jahre nochmal machen! :-) Aber das ist es mir wert...
     
  14. german_girl11

    german_girl11 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    RN/Gesundheits-u. Krankenpflegerin/Med. Fachangestellte
    Ort:
    Louisiana
    Akt. Einsatzbereich:
    Critical Care Unit
    Abend !

    bin auch arzthelferin und fange ab oktober die ausbildung zur GuKP an..
    Kannst du dich ma erkundigen was die genau vom arbeitsamt bekommen haben?
    Also BAB kriegste auf keinen fall, hab Kigeld beantragt, läuft noch, und bafög und wohngeld werd ich dann noch beantragen, mal gucken ob ich irgendwas bekomm, hoff ich mal drauf, weil allein meine miete mich 250 euro kostet

    danke schon mal für antworten
    Barbara
     
  15. Sunny85

    Sunny85 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.03.2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzthelferin / Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    Ort:
    S-H
    Akt. Einsatzbereich:
    interd. Station (einfach alles)
    @german_girl
    Also Wohngeld und so kannst vergessen! Ich hab es auch probiert hatte ein hin und her gerenne weil der dafür nicht zuständig war und der dafür nicht! Nur Theater und nix bei raus gekommen!
    Aber versuch es einfach mal! ;) Vielleicht hast ja auch Glück!
     
  16. Sunny126

    Sunny126 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.07.2007
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Auch wenn eine Verkürzung rein rechtlich auf ANtrag möglich ist, mach es nicht! Die Arzthelferin-Ausbildung ist ein Witz gegen das was in der KS Ausbildung gefordert wird. Habe auch erst Arzthelferin gelernt. ABer glaub mir von Pflege hast du so noch keine Ahnung der Einzige Vorteil den ich feststellen konnte war Anatomie!
     
  17. Venezia13111985

    Registriert seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hallo ich habe mich heute hier regstriert weil auch ich meine Ausbildung zur arzthelferin vor 2 Jahren absolviert habe. Ich habe in einem Krankenhaus gelernt und hätte glaub ich auch nie in ner Praxis angefangen. Seit 2 Jahren arbeite ich seitdem im OP und dadurch hat sich mein Wunsch nur noch mehr bestärkt Gesundheits- und Krankenpflegerin zu lernen hatte früher nie einen Ausbildungsplatz bekommen. Obwohl es immer mein Wunsch war und jetzt will ich es durchziehen ich bin 21 und das ist ja noch früh genug.
    ich habe jetzt nur eine frage ob ich meine bewerbung auch so abschicken kann weil ich mir nicht so sicher bin. ich finde sie zu kurz!

    Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Gesundheits – und Krankenpflegerin


    Sehr geehrte Damen und Herren

    Ich bewerbe mich bei Ihnen um einen Ausbildungsplatz zur Gesundheits – und Krankenpflegerin die am 01. 10. 2008 beginnt.

    Ich möchte diesen Beruf erlernen weil es mir eine Freude bereitet Menschen zu helfen, zu pflegen, ihnen Ängste zu nehmen und ihnen den Krankenhausaufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.
    In den Jahren 2002 – 2005 absolvierte ich meine Ausbildung zur Arzthelferin im Krankenhaus K... und wurde anschließend in die Operations Abteilung übernommen. In den 2 Jahren die ich bisher da gearbeitet habe bestätigte mich immer mehr der Wunsch den Beruf der Gesundheits - und Krankenpflegerin zu erlernen.

    Ich freue mich wenn Sie mich zu einem Vorstellungsgespräch einladen würden.


    meint ihr das geht so in Ordnung bitte schreibt mir was dazu wäre echt super:P
     
    #17 Venezia13111985, 08.07.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.07.2007
  18. Picca1483

    Picca1483 Newbie

    Registriert seit:
    08.01.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe ebenfalls Arzthelferin gelernt und bin jetzt in der Ausbildung zur GuK. Mir wird nichts anerkannt, was ich aber auch verstehe da man doch erheblich mehr und tiefer lernt, mal ganz abgesehen von den vielen Themen die man in einer Arzthelfer-Ausbildung nicht hat. Einer Hebamme wird aber einiges anerkannt, sie konnte nach den Einführungswochen einen Kurs weiter gehen.
    Geld vom Arbeitsamt bekomme ich auch nicht, dafür aber Kindergeld, dass es ja leider nur noch bis zum 25. gibt.
     
  19. Lisa87

    Lisa87 Newbie

    Registriert seit:
    04.04.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    2. Ausbildung

    Hallo, bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen und hoffe ihr könntet meine Fragen beantworten.
    Bin 20 Jahre alt, und habe eine abgeschlossene Ausbildung zur Zahnarzthelferin. In diesem Beruf arbeite ich jetzt schon seit 3 Jahren. Bin aber irgendwie nicht mehr so glücklich. Da ich schon nach der Schule immer Krankenschwester oder Kinderkrankenschwester lernen wollte, das aber nicht geklappt hat, habe ich beschlossen das vielleicht jetzt nach zu holen.
    Bin mir aber irgendwie nicht so sicher. Nochmal 3 Jahre lernen... schaff ich das..??
    Ausbildung Krankenschwester oder Kinderkrankenschwester? Vorteile ? Nachteile?
    Vielleicht könntet ihr mir weiterhelfen?
    Liebe Grüße
     
  20. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Hallo Lisa87,

    hast du denn schon irgendwelche Erfahrungen mit Kindern gesammelt? Z.B. Babysitten, Praktikum im Kindergarten,...?
    Ich würde mich um einen Praktikumsplatz sowohl in der Kinderkrankenpflege als auch in der "großen" Krankenpflege kümmern, dann kannst du sehen ob dir das überhaupt liegt und wenn ja, welcher Bereich dir besser gefällt.
    Angst haben ob du nochmal 3 Jahre lernen schaffst, musst du eigentlich nicht haben. In meinem Kurs hatten einige schon eine andere Ausbildung/Studium hinter sich - und waren zum Teil schon 35 beim Examen. Und mit deinem Beruf hast du von manchem ja auch echt schon Ahnung.

    Lass mal von dir hören wie du dich entschieden hast!
    Gruß

    Die Anästhesieschwester
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Erste Ausbildung Arzthelferin Forum Datum
News Pflegeausbildung: Erste Schritte in eine virtuelle Zukunft Pressebereich 08.08.2016
Bei erster Prüfung (nach 6 Monaten) durchfallen: Ausbildung trotzdem weiterführen? Ausbildungsinhalte 11.09.2015
Erstes Ausbildungsjahr und Zwischenprüfungen? Ausbildungsinhalte 19.08.2013
OTA - erster Ausbildungstag OTA-Ausbildung/ Fachweiterbildung OP-Pflege 04.04.2013
Erster Arbeitstag nach Ausbildung Talk, Talk, Talk 31.08.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.