Erst FSJ in der Altenpflege, nun Ausbildung zur GuK?

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von Torres, 25.08.2013.

  1. Torres

    Torres Newbie

    Registriert seit:
    25.08.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forum-Menschen :-)

    ich bin seit eben ein neu dazugewonnenes Mitglied und habe meine Frage/ mein Problem hier bisher noch nicht finden können. Deswegen setze ich einfach mal darauf, dass es diesen Thread noch nicht gibt und fange einfach mal an.
    Nach meinem Abitur 2012 durfte ich im Rahmen eines FSJ viele Erfahrungen in der stationären Altenpflege sammeln. Da mein FSJ bald endet und ich den Pflegeberuf für mich entdeckt habe, habe ich mein Vorhaben des Studiums über Bord geworfen und mich für eine Ausbildung entschieden. Beworben hab ich mich allerdings nicht in der Altenpflege, sondern im Krankenhaus zur Gesundheits- und Krankenpflegerin.
    Eine Woche später wurde ich prompt zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen, welches mir nun immernoch bevorsteht. Ich rechne fest mit der Frage, warum ich mich mit meinen Erfahrungen in der Altenpflege in der Krankenpflege beworben habe. Sicher hab ich dafür Gründe, die ich aber nicht für vorstellungsgespräch-tauglich halte. Mich interessiert eher der medizinische Aspekt eines Pflegeberufs und es ist nunmal so, dass in der Altenpflege viel Wert auf Betreuung und Tagesstrukurierung gelegt wird. Versteht mich nicht falsch! Ich will die Altenpfleger nicht angreifen oder schlecht machen, im Gegenteil. Dieses FSJ hat mir unheimlich viel Spaß gemacht und mich persönlich um einiges weitergebracht.
    Aber genau das ist der Punkt: Wenn ich auf die Frage, warum ich nicht in der Altenpflege geblieben bin so antworte, wie ich es hier getan habe, fürchte ich, dass die von mir denken "Die ist sich wohl zu fein für alles!" wobei das überhaupt nicht meine Intention ist.
    Ich hoffe hier fühlt sich niemand von mir angegriffen, es ist schwierig bei einem einem so sensiblen Thema die richtigen Worte zu finden.

    Liebe Grüße,

    Torres
     
  2. JennyZRX

    JennyZRX Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.02.2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Seit 1.10.13 Azubi GuK
    Funktion:
    Azubi
    Moin

    Bleibe doch einfach bei der Wahrheit und erkläre, wie Du das siehst.
    Ich hatte mich ja sowohl als Altenpflegerin, als auch als Krankenpflegerin beworben und habe sogar beim Vorstellungsgespräch in der Klinik auch gesagt, dass ich es auch in der Altenpflege probiere (dort hatte ich dann auch einige Zusagen) Musste dann natürlich auch erklären, weshalb das so ist und warum ich aber doch lieber GuK werden möchte....

    Das habe ich dann wahrheitsgemäß getan, auch wenn ich dann auch im Nachhinein gedacht hab, es mir damit nun versaut zu haben...
    Ich denke manchmal ist es einfach wichtig, dass man aufrichtig ist. Es bringt nichts, wenn man sich irgendwas zurecht stammelt und das Gegenüber dann eventuell sogar merkt, dass es nur eine Ausrede bzw. erfundene Begründung ist.

    Wünsche Dir eine gute Wortwahl und viel Erfolg :-)

    LG
    Jenny
     
  3. Fuchsi

    Fuchsi Newbie

    Registriert seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin ab März 2013
    Ort:
    Dresden
    Ich hatte zuerst eine Ausbildung zur Altenpflegerin begonnen, aber schnell gemerkt: DAS ist nichts für mich. Die Ausbildung hab ich abgebrochen in der Probezeit und zum Glück einen Ausbildungsplatz zur GuK bekommen.
    Auch mich haben sie gefragt; warum brechen Sie ab? Meine ehrliche Antwort war: Alltag zu eintönig, wenig fachlichen Anspruch sowohl in Theorie als auch Praxis und theoretische Ausbildung kaum praxisbezogen.
    Sei einfach ehrlich :-)
     
  4. hypurg

    hypurg Poweruser

    Registriert seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Funktion:
    PDL
    Mögliches Argument wäre, daß Du Dir damit für die Zukunft mehr Möglichkeiten offen halten möchtest, was Fach- und Weiterbildungen und Einsatzgebiete angeht. Den Bereich der Altenpflege hast Du bereits kennengelernt, einen Einblick gewonnen und er hat Dir auch gefallen. Daß muß man ja gar nicht mit einem "Aber" belegen.
     
  5. Torres

    Torres Newbie

    Registriert seit:
    25.08.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank erstmal für eure für mich positiven Rückmeldungen :-) Damit habe ich gar nicht gerechnet. Aus anderen Foren kenn ich nur die Standardaussagen "Dann überleg dir halt was", "Den Thread gibts schon, mach halt die Augen auf" etc..
    Ich denke ihr habt recht. Solange man bei der Wahrheit bleibt, kann einem nix passieren. Möchte halt auch nur da nicht den Eindruck vermitteln, als würde ich mich für was Besseres halten.
     
  6. kräuterfrau

    kräuterfrau Poweruser

    Registriert seit:
    03.10.2008
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    23
    Beruf:
    GuK,IBCLC Stillberaterin i.A.
    Ort:
    Waldstadt, Karlsruhe
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin, Gastroenterologie
    Funktion:
    Gerätebeaufragte
    Die Altenpflege ist ein deutsches Konstrukt, du kannst auch sagen, dass du dir die Möglichkeit irgendwann im Ausland arbeitn zu können offen halten möchtest. Ebenfalls, wenn du Abitur hast kannst du dir überlegen ob du nicht lieber ein Duales Studium anfangen möchtest.

    Du kannst als GuK auch in der Altenpflege arbeiten.
     
  7. stormrider

    stormrider Poweruser

    Registriert seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    44
    Beruf:
    ex. Krankenschwester + MFA
    Ort:
    Köln
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie-Praxis und. amb. Pflege
    Funktion:
    Praxisleitung
    Einklares Argument wäre auch, dass du nicht nur mit alten kranken Menschen arbeiten möchtest, sondern mit kranken Menschen in allen Altersstufen.
     
  8. Torres

    Torres Newbie

    Registriert seit:
    25.08.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank euch allen. Es hat geklappt, hab ne Zusage erhalten :-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Erst Altenpflege Ausbildung Forum Datum
Erst Altenpflege-Ausbilung und danach GuK-Ausbildung? Ausbildungsvoraussetzungen 04.10.2011
Erst Altenpflege, dann Krankenpflegeausbildung? Talk, Talk, Talk 26.09.2007
Ausbildung zum Altenpfleger: Stundenplan und Ausbildungsinhalte der ersten Wochen? Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe 26.04.2007
News Altenpflegeschüler bekommen sozialpädagogische Unterstützung Pressebereich 18.08.2015
News Unterstützung für Altenpflege-Schüler Pressebereich 08.07.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.