Erfahrungsbericht über die praktische Probezeit-Kurzprüfung

-Karina-

Newbie
Mitglied seit
22.09.2005
Beiträge
27
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Intensiv
Am Montag hab ichs geschafft, meine praktische Kurzprüfung, die in die Probezeit eingerechnet wird.
Es war gar nicht so schlimm, wie ich vermutet hatte!
Zurzeit bin ich auf der Wöchnerinnenstation eingesetzt und da man ja dort die einzige Möglichkeit hat, mal mit Babys umzugehen, sollte ich bei einem Neugeborenen Temperaturkontrolle, Gewichtskontrolle und Stuhlkontrolle durchführen sowie Nabelpflege, Wickeln, An- und Ausziehen.
Das klappte auch ganz super! Ich habe eine Zwei bekommen, da ich das Mekonium mit Baby-Feuchttüchern abgewischt habe und nicht mit klarem Wasser. Die Lehrerin meinte, so hätte das Baby größere Chancen wund zu werden.
Seis drum, eine zwei find ich ist eine schöne Note, mit der man zufrieden sein kann!
Ein kleiner Bericht von mir.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!