Erfahrungsaustausch in der Kinderkardiolgie

Dieses Thema im Forum "Kinderintensivpflege" wurde erstellt von schwester07, 27.01.2008.

  1. schwester07

    schwester07 Newbie

    Registriert seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    kinderkardiologische Intensivstation
    hallo,

    ich arbeite seit 4 1/2jahren in auf einer intensivstation für angeborene herzerkrankungen und kinderkardiolgie. wir haben also auch erwachsene patienten mit angeboren herzfehlern, die als kind operiert wurden und jetzt wieder probleme haben. suche kolleginnen aus der kinderkadiologie zum erfahrungsaustausch.


    lg
     
  2. Naja wenn nur Kolleginnen gesucht werden ;) Melde mich trotzdem !!! :mryellow:

    Arbeite auf einer interdisziplinären Päd-ITS (ohne Neo), wir haben 6(+2) Kardiologische Betten. Auch wir haben häufig junge Erwachsene, da heißt es immer ehem Fontan oder Hypolplast. Leider sind wir räumlich für solche Patienten nicht ausgestattet, denn die 3 Einzelzimmer sind häufig mit Isolierten Patienten belegt (Onko, oder anders rum ESPL/MRSA) und als 22jährige junge Frau, verheiratet und ein eigenes Kind ist wohl alles andere als witzig im 3 oder 4 Betten Raum zu liegen...

    Operiert ihr in München eig noch Hypoplasten, wir verschicken siet einiger Zeit fleißig nach St. Augustin.

    lg aus dem Ländle
     
  3. junni

    junni Stammgast

    Registriert seit:
    17.02.2006
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Fachkinderkrankenschwester für Intensivpflege und Anästhesie
    Akt. Einsatzbereich:
    Frühgeborenen- und Kinderintensiv
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung
    Hallo!

    Wir haben auch Schwerpunkt Kardio. Versch. operieren wir selbst, einiges schicken wir nach St. Augustin.
    OP's kommen bis 4 Jahre direkt zu uns, danach am 1. PostOP. Die gibt die Erwachsenen HTG nicht ab :(
    Kannst dich ja mal per pn oder so melden!

    VG junni
     
  4. schwester07

    schwester07 Newbie

    Registriert seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    kinderkardiologische Intensivstation
    Hallo,
    ich arbeite im DHZ münchen,
    wir verfügen über 13 betten. unsere patienten sind zwischen 0-76 war glaube die älteste. wir operieren eigentlich alles. hypoplasten haben wir auch sehr viele und die erfolge sind recht gut. die ältesten sind jetzt um die 8jahre alt. das thema ecmo hat bei uns stark zugenohmen.
    bei uns kam es auch schon vor, dass eine 70jährige mit einem säugling und einer 5jährigen zusammen lag. das ist aber eher die ausnahme. für die erwachsenen haben wir einzelzimmer. was hast du für erfahrungen mit erwachsenen gemacht?
    lg
     
  5. Wir Jungs auf Station sind immer Dankbar für Technik, aber ECMO gibt es bei uns nur sehr selten, Mannheim ist halt nicht weit und die sind da ganz gut ausgestattet, aber 2-3x im Jahr heißt es auch bei uns ECMO!

    Wir haben 14(+2) Betten und sind halt Interdisziplinär, daher sind die 3 Einzelzimmer (ein Iso) eher mit zu isolierenden Patienten belegt. Hier in Tübingen werden viele Hämatologische Dinge behandelt und unsere KMT verlegt immer die schlechten Patienten zu uns, dh. Dialyse und Beatmung läuft bei uns.

    Unsere Hypoplasten gehen nach St.Augustin, ist aber wohl ne politische Entscheidungen.

    Zum Alter unserer Patienten: KinderChir ist definitiv bei 14 Schluss, ab 14+1d geht auf Erw ITS, jetzt kommt aber das ABER, so bald die jungen Erwachsen eine Behinderung aufweisen, ab gehts auf Kinderintensiv führt nicht immer zur besten Stimmung.

    Ansonsten ist es so das ich eig glaube das Erw. Patienten bei mir auf Station nichts verloren haben, keine wirkliche Privatsphäre, Technik und Ausstattung ist halt alles ne Nummer kleiner bei uns.

    bis denn
     
  6. nadl.b

    nadl.b Stammgast

    Registriert seit:
    02.09.2006
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Ort:
    Elmstein-Pfalz
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Kinderintensivstation
    Hallo Sportstundent!

    Hier zwar nicht ganz topic, aber mir war gar nicht bewusst, dass ihr in Tübingen auch ECMO macht!
    Welche Patienten nehmt ihr denn so an die ECMO?

    LG
     
  7. Kommt wie gesagt nur selten vor, wenn aber dann bei Kindern die maximal schlecht aus dem Kardio OP hochkommen (schlechter und mehr als 3x wiederholter Abhang von der Maschine) , das Outcome ist dann auch sehr, sehr schlecht.
     
  8. nadl.b

    nadl.b Stammgast

    Registriert seit:
    02.09.2006
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Ort:
    Elmstein-Pfalz
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Kinderintensivstation
    Ok also wirklich fast ausschließlich Kardio´s. Den Rest verlegt ihr dann zu uns?
    LG
     
  9. Vermutlich ;) Wie gesagt häufig kommen die Kinder bei denen die ECMO Indikation gestellt wird bei uns so Rattenschlecht aus dem OP das das eher als der Griff zum Strohhalm ist.

    dh @nadl.b Du arbeitest in Mannheim ?
     
  10. schwester07

    schwester07 Newbie

    Registriert seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    kinderkardiologische Intensivstation
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Erfahrungsaustausch Kinderkardiolgie Forum Datum
Kindernotaufnahme: Erfahrungsaustausch gesucht Fachliches zur Kinderkrankenpflege 08.10.2015
Freiberuflichkeit - Erfahrungsaustausch Tätigkeitsberichte 20.05.2013
Hospiz: Erfahrungsaustausch gesucht Leben und Tod im Krankenhaus, Umgang mit Sterbenden 28.04.2012
Onkologische Fachkräfte zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch gesucht Pflege bei onkologischen und hämatologischen Erkrankungen 31.12.2011
Verhalten nach Leistenbruch-OP - evtl. Erfahrungsaustausch? Pflegebereich Chirurgie 27.10.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.