Erfahrungen mit VAC-Therapie nach Hauttransplantation

Dieses Thema im Forum "Wundmanagement" wurde erstellt von Krümel_78, 18.09.2008.

  1. Krümel_78

    Krümel_78 Newbie

    Registriert seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Mannheim
    Akt. Einsatzbereich:
    Gefäßchirurgie
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo
    Wer kennt sich mit Vac Therapie nach Hauttransplantation aus. Hat Erfahrungen welche Schwämme? Erfolge? Versorgung mit oder ohne Mepithel?
    Würd mich über Infos freuen.
    Daniela
     
  2. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo,
    wie meinst Du das, "nach Hauttransplantation"? Von wo nach wo wird die Haut transplantiert? Wie groß und tief ist die Fläche (Spalthaut oder Vollhaut)? Und wo soll die VAC eingelegt werden, an der Entnahmestelle?
    Steh jetzt wohl grad aufm Schlauch, kann mir aber nichts drunter vorstellen... :gruebel:
     
  3. Krümel_78

    Krümel_78 Newbie

    Registriert seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Mannheim
    Akt. Einsatzbereich:
    Gefäßchirurgie
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hauttransplantation bei Ulcera mit Spalthaut und die VAC soll auf die neue haut.
     
  4. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Ich versteh das auch gerade überhaupt nicht. Wozu?
    Welches Sekret soll abgesaugt werden?
    Kann mir nicht vorstellen, dass die Spalthaus dies aushält und vernünftig anwachsen kann.

    Gruß,
    Lin
     
  5. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Ich habs für nen Scherz gehalten und erst garnicht drauf geantwortet, auch wegen dem gewählten Smiley...

    Aber auch nochmal fürs Verständnis, wenn das denn ernst ist:

    Die Haut kommt auf einen flachen ulcus. Und dort soll dann direkt nach Transplantation ein Schwamm drauf und mit VAC versorgt werden?

    Wenn ich mir das so vorstelle, halte ich es für wahrscheinlich, dass das Transplantat an und in den Schwamm hineingezogen wird.
    Verheilung nicht möglich.

    Und weiter sehe ich gerade garkeine Indikation für eine VAC.
    Eine Hauttransplantation ist doch ne ziemlich saubere Sache, so starke Sekretion sollte garnicht gegeben sein...

    Aber vielleicht versteh ich die Situation auch völlig falsch, bitte ebenfalls um Aufklärung :-)
     
  6. usnurse

    usnurse Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.08.2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    RN
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Vac Therapie nach Hauttransplantation....? wowww , habs auch fuer einen scherz gehalten.

    usnurse
     
  7. ela72

    ela72 Newbie

    Registriert seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Gefäß-und Thoraxchirurgie
    Hallo ein Thema was ich total klasse finde.......
    wir machen sehr viele Hauttransplantationen(Meshcraft) z.b.auf Ulcera.Und es ist gewiss kein Scherz darauf kommt eine VAC!!!!!!!!Die Erfolge damit sind granios,die Mesh wird wesentlich besser angenommen,also die Abstoßungsrate ist sehr gering,die Pat sind damit mobil,vorher hatten sie bei uns max.7Tage Bettruhe.Die VAC saugt ja nicht nur die Wundflüssigkeit auf,sondern fördert durch den kontinuierlichen Sog die Granulation und somit natürlich die Wundheilung,irgendwelche überflüssigen Beläge,die man dann nicht mehr abkriegt, können sich auch nicht mehr bilden.Nein und die Mesh wird nicht durch den VAC gezogen,!!!!Als Wundauflage wird bei der Mesh ein weißer Schaum benutzt,da es sich ja um eine saubere Wunde handelt.Schwarze bzw.silberne Schwämme nur bei dreckigen Wunden.Mepithel kommt bei uns auf die Entnahmestelle,das verursacht beim Wechsel nicht so starke Schmerzen und es blutet nicht so stark.Hoffe ich war etwas hilfreich:gruebel:..................
     
  8. Krümel_78

    Krümel_78 Newbie

    Registriert seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Mannheim
    Akt. Einsatzbereich:
    Gefäßchirurgie
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Ja danke bin mal gespannt heut wird die erste im Op angelegt. Auch mit einem weißen Schwamm. Mal sehen wie es wird.
    Konnt mir das erst auch nicht so recht vorstellen.
     
  9. Detti

    Detti Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Hallo,
    bei uns ist eine VAC-Anlage etwas tagtägliches. Die Patienten müssen 5 Tage Bettruhe einhalten, oder wenn sie das betroffene Bein nicht belasten, dürfen sie mit einem Leibstuhl o.ä. ins Bad fahren. Es ist eine tolle Sache, da es mesitens sehr gunt anwächst. Unsere Chirurgen arbeiten mit schwarzem Schwamm, die Sekretion ist gering. Die VAC-Anlage wird nach 5 Tagen entfernt, dann mit Salbenoleotüll verbunden. Die Hautentnahmestelle soll weder mit Salbenoleotüll noch mit einfachen Kompressen verbunden werden, da es total anklebt und beim Entfernen die Wunde blutet. Eine Hydrokolloidverband reicht auch nicht aus, weil die Wundsekretion dafür zu viel ist. Bei uns hat sich BIATAIN bewährt, wahlweise mit Ibuprophen-Zusatz. Dieser Verband bleibt wie üblich ca.3 Tage drauf, dann soll "luftgetrocknet" werden, evtl. Neuauflage.

    Ich hoffe, ich habe dir etwas helfen können
    LG
    Detti
     
  10. Krümel_78

    Krümel_78 Newbie

    Registriert seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Mannheim
    Akt. Einsatzbereich:
    Gefäßchirurgie
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Ja danke.. Aber klebt der schwarze schwann nicht zu sehr? Legt ihr da nix dazwischen?
     
  11. ela72

    ela72 Newbie

    Registriert seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Gefäß-und Thoraxchirurgie
    Hallo,nein unter die Schwämme kommt garnichts,denn das würde den Effekt einschränken.Ja die schwarzen Schwämme kleben,aber bevor man die entfernt sollte man den Sog natürlich abstellen ca.1Std.Ein Schmerzmittel ist sinnvoll,denn schmerzhaft ist es auch.Einen VAC-Wechsel wird meistens in Kurznarkose durchgeführt.Die weißen Schwämme sind nicht so schmerzhaft,das liegt an der Zusammensetzung des Materials.
    Die Wundversorgung auf die Mesh ist unterschiedlich,evtl.einfache Fettgase oder wie schon erwähnt Biatain.Was super wichtig ist,ist der Cavilonstift um die Wunde(auf die intakte Haut),denn sonst mazeriert sie zu stark.
    Wünsche viel Erfolg!
     
  12. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo,

    mit welchem Sog arbeitet ihr da?

    Liebe Grüsse
    Narde
     
  13. Krümel_78

    Krümel_78 Newbie

    Registriert seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Mannheim
    Akt. Einsatzbereich:
    Gefäßchirurgie
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Ok danke. Bin mal gespannt. Ist die erste VAC die auf eine Hauttransplantation kommt. Wird mit weißem Schwamm angelegt. Mit Vac im allgemeinen haben wir gute Erfahrungen gemacht.
     
  14. ela72

    ela72 Newbie

    Registriert seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Gefäß-und Thoraxchirurgie
    Hallo,das kann ich nicht genau sagen!Es wird vom Operateur entschieden,aber meistens zwischen 75 bis 100.
    Nette Grüße Ela:gruebel:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Erfahrungen Therapie nach Forum Datum
PICO - Unterdruck-Wundtherapiesystem: Erfahrungen? Wundmanagement 10.01.2013
Erfahrungen mit der Farbtherapie? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 13.12.2008
Eure Erfahrungen mit palliativer Therapie auf einer Intensivstation Intensiv- und Anästhesiepflege 20.10.2007
Studiengang Gesundheitsökonomie und Gesundheitsmanagement: Erfahrungen? Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte 28.10.2016
Erfahrungen Häusliche Intensivpflege Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 24.06.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.