Erfahrungen mit Microstimulationssystemen

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von Ivanca, 04.01.2007.

  1. Ivanca

    Ivanca Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.10.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenschwester,Pain Nurse
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Wiedereinsteiger
    Hallo @all,

    ich hab mal ne Frage. Habt oder arbeitet ihr mit Microstimulationssystemen zur Prophylaxe und Behandlung vorhandener Dekubiti?

    Thomashilfen >>> Spezialanbieter bei Kinderreha, Dekubitus-Prophylaxe, Dekubitus-Therapie und Schmerztherapie > großes Alltagshilfen-Sortiment
    und da besonders das System Thevo activ.

    Hattet ihr Erfolge bei Prophylaxe und beim Heilungsprozess vorhandener Dekus?

    Für welche Patienten speziell verwendet ihr Microstimulationssysteme?
    Wie siehts mit der von der Firma beschriebenen
    Linderung der Schmerzen und Reduzierung der Spastiken aus?
    Wie beurteilen die Patienten selbst das System?
    Würde gerne alle eure Erfahrungen damit kennenlernen.

    Vielen Dank im voraus für eure Antworten.

    Liebe Grüße
    Manu
     
  2. Trisha

    Trisha Poweruser

    Registriert seit:
    04.03.2004
    Beiträge:
    1.431
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Krankenschwester, Pflegerische Fachexpertin für chronische Wunden
    Ort:
    Göttingen
    Akt. Einsatzbereich:
    Bildungsmanagement Bereich chronische Wunden
    Hallo Manu,

    über die Seite von Thomas-Hilfen kannst Du die Studie dazu (kostenlos) anfordern.
    Da ich die Wissenschaftler, die diese Studie durchgeführt haben, alle persönlich kenne, kann ich versichern, dass die Studie absolut korrekt gelaufen ist.
    Dennoch muß trotzdem jeder seine persönlichen Erfahrungen damit machen.

    LG
    Trisha
     
  3. Ivanca

    Ivanca Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.10.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenschwester,Pain Nurse
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Wiedereinsteiger
    Hallo Trisha,

    das ist ja toll, werd ich machen.

    Vielen Dank für den Tip, hilft mir sehr!

    Grüße von
    Manu
     
  4. Warum berichtest Du nicht
    Deine Erfahrungen? Oder Deine Einschätzung.
    Muss jeder das Rad neu erfinden und jeder jeden Fehler selbst machen?

    wundert sich
    Ulrich
     
  5. Ivanca

    Ivanca Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.10.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenschwester,Pain Nurse
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Wiedereinsteiger
    Hallo @all,

    also hab jetz mal bei der Firma die Studie per E-Mail angefordert, hab auch Antwort bekommen. Leider war es der Link den ich selbst gefunden hatte und der den werbewirksamen Studienauszug beeinhaltet.
    Habe nochmal nachgefragt und keine Antwort mehr bekommen.
    Vielleicht liegt es daran, daß ich "privat "nachgefragt habe. Ich müßte jetzt eigentlich nochmal bei der Firma anfragen, ob ich dieses Systhem mal zur Probe haben könnte.
    Da ich aber niemanden gefunden habe, der bisher schon Patienten drauf gelagert hat und somit persönliche Erfahrungen hat, ist mir das Risiko zu groß. Blind der werbenden Studie vertrauen tue ich nicht. (Und wahrsch. hat die Firma auch gar kein Interesse daran).:fidee:

    Trotzdem Danke und liebe Grüße von
    Manu
     
  6. Trisha

    Trisha Poweruser

    Registriert seit:
    04.03.2004
    Beiträge:
    1.431
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Krankenschwester, Pflegerische Fachexpertin für chronische Wunden
    Ort:
    Göttingen
    Akt. Einsatzbereich:
    Bildungsmanagement Bereich chronische Wunden
    Weil ich keine persönlichen Erfahrungen zu MIS habe. Ich kann aus diesem Grunde nur auf die Studie verweisen.
    Eine Studie dient in der Regel immer dazu, Werbung für das Produkt zu machen. Unabhängige Studien sind unbezahlbar. Die Firma investiert in eine Studie immense Summen - das kann sie sich i.d.R. nur leisten, wenn sie von dem hergestellten Produkt und dessen Wirkung auch überzeugt ist.
    Wenn die Studie so öffentlich präsentiert wird, kann man davon ausgehen, dass das Ergebnis dieser tatsächlich positiv ist.
    Laut Einschätzung der Pflegewissenschaftler, die ich persönlich kenne und diese Studie durchführten sind MIS wirklich gut und effektiv. Einer sagte gar "mit Abstand eines der wenigen wirklich guten Produkte".
    Mehr kann ich dazu nicht sagen.
    Deswegen schrieb ich auch, dass die persönlichen Erfahrungen selbst gemacht werden müssen, wer der Studie nicht traut. Das ist in allen Bereichen des Lebens so.

    LG
    Trisha
     
  7. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Traue keiner Studie, die du nicht selbst gefäscht hast.- von wem habe ich nur diesen Satz gelernt???

    Unabhängige Studien... wie schaffen Ärzte eigentlich, solche Studien durchzuführen? Wo sind unsere Pflegewissenschaftler?

    Elisabeth
     
  8. Ach so. Tschuldigung! Ich hatte irgendwie hineininterpretiert, dass du die selbst kennst... :-/

    Ulrich
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Erfahrungen Microstimulationssystemen Forum Datum
Studiengang Gesundheitsökonomie und Gesundheitsmanagement: Erfahrungen? Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte 28.10.2016
Erfahrungen Häusliche Intensivpflege Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 24.06.2016
Auditorium Südwestfalen - Fernstudium zur PDL: Erfahrungen? Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 22.05.2016
Schäfer Care GmbH und Arche Mobil GmbH - Erfahrungen? Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 12.05.2016
Raus aus der Pflege: Erfahrungen in einem Job als Quereinsteiger gesucht Talk, Talk, Talk 13.04.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.