Erfahrungen in der Gerontopsychiatrie?

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik" wurde erstellt von raakat, 07.10.2002.

  1. raakat

    raakat Newbie

    Registriert seit:
    06.10.2002
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute!
    Ich (w) habe dieser Tage mein Krankenpflegeexamen gemeistert und möchte nun ab Anfang nächsten Jahres in die Psychiatrie(Gerontopsy.)! Kann mir jemand ein paar nützliche Tipps bezgl. Umgang, Betreuung älterer Menschen in der Psychiatrie geben?
    Liebe Grüsse raakat :D
     
  2. carmen

    carmen Poweruser

    Registriert seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    2
    erstmal Herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Examen und einen tollen Start ins Berufsleben :daumen:

    Wegen Deiner Anfrage ist es recht ratsam, wenn Du dich in der für Dich in Frage kommenden Psychiatrie meldest und auf der Gerontopsych ein paar Schnuppertage einlegst.
    Dann bekommst Du gleich den richtigen Eindruck, ob das die Station Deiner Wahl ist oder nicht.
    Versuch das mal, hast sicher mehr davon als Arbeitsabläufebeschreibungen.

    Schönen Abend

    Carmen
     
  3. raakat

    raakat Newbie

    Registriert seit:
    06.10.2002
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    :D Danke Carmen!
    Ich werd mal versuchen, ob das bei uns überhaupt geht! :D
    Würde mich halt echt interessieren. Werd mich gleich mal erkundigen!
    Nochmal Danke und schönen Tag noch!
    raakat
     
  4. Karina

    Karina Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.07.2002
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Arnsdorf
    Hallo Raakat,

    ich habe meine Examensprüfung in der Psychatrie gemacht und ich fand die Arbeit dort sehr interessant. Und ich kann es nur jedem empfehlen mal wenigstens da hinein zu schnuppern.
    Viel Spaß in der Psychatrie.

    Karina
     
  5. Bine2512

    Bine2512 Newbie

    Registriert seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo raakat!

    Was die Schnuppertage angeht, kann ich meinen Kolleginnen nur zustimmen.

    Die Psychiatrie ist die Krone der Krankenpflege, hat aber nach außen hin immer noch so einen komischen Beigeschmack.

    Viele haben regelrechte Angst vor der Arbeit in der Psychiatrie und gehen daher nach dem Examen eher ins Allgemein-Krankenhaus. Das ist echt schade.
    Zum Glück gibt es noch Menschen wie Dich, die die Psychiatrie nicht von Anfang an ablehnen.

    Es sollten sich viel mehr Examinierte in der Psychiatrie umschauen und Schnuppertage wahrnehmen.

    Ich wünsche Dir viel Spaß am Beruf!

    Gruß Bine
     
  6. mchi

    mchi Newbie

    Registriert seit:
    08.10.2003
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Während die oberen Artikel geschrieben wurde. war ich zivi in ner Psychiatrie (01.02 - 10.02). Nicht direkt in der Pflege, aber was solls.
    Jedenfalls zähle ich meine Zivi-Zeit zu der erfahrungsreichsten bisher (so alt bin ich zwar noch nicht..) wird auch ne zeitlang so bleiben. die folgen aus den ganzen zehn zivimonaten waren schließlich: -> auf Psych bewerben -> genommen werden -> meinen "sicheren" Job kündigen -> neuen Beruf lernen: Krankenpfleger (tataah! Tusch! Daumen Hoch!).

    Ich hab jetzt noch nichtmal halbzeit (frisch in nen Mittelkurs).
    Aber ich freu mich auf ne lange Laufbahn in ner Psych. [was hoffentlich so sein wird;)))))]
    Psych is einfach das Nonplusultra für mich.
    und ich kanns nur jedem empfehlen!!!

    in diesem sinne

    mchi a.k.a michi (tippfehler beim anmelden....)

    PS.: meld mich erst wieder, wenn jemand lust hat ein Loblied auf die Psychiatrie
    anzustimmen....;)
     
    #6 mchi, 06.11.2004
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2004
  7. Ingo Tschinke

    Ingo Tschinke Poweruser

    Registriert seit:
    13.04.2003
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenpfleger, Fachpfleger in der Psychiatrie, Dipl. Pflegewirt, Master of Nursing (MN)
    Ort:
    Celle
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante psychiatrische Pflege
    Funktion:
    Inhaber und fachliche Leitung eines ambulanten psychiatrischen Pflegedienstes
    Hallo Michi,

    es freut mich zu hören, dass es dir in der Psychiatrie so gut gefallen hat. Ich kann mir für mich auch keinen anderen Arbeitsbereich vorstellen. Ich arbeite jetzt seit 17 Jahren in der Psychiatrie, habe meinen Psychiatrie Fachpfleger gemacht und bin seit 3 Jahren Stationsleitung einer Allgemeinpsychiatrischen Station.

    Insofern kann ich zu der Frage, ob ich Erfahrung in der Psychiatrie habe nur sagen: Sehr viel.

    Cheers

    Ingo :daumen:
     
  8. Katana

    Katana Stammgast

    Registriert seit:
    13.07.2004
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester,
    Ort:
    Köln
    hi
    ich hab ein jahr in einer geronto psychiatrischen tagespflege gearbeitet... das war sehr schon und dann während der ausbildung auf einer akut aufnahme station für frauen und männer + forensik...
    In der Tagespflege hat es mir sehr gut gefallen aber eine tagespflege kann man auch nicht wirklich mit einer geronto station vergleichen... manchmal war es sehr schwer... z.b. wenn man mit altersdepressiven menschen umgeht mir ist das in manchen situationen sehr schwer gefallen...
    wenn du mehr wissen willst frag einfach

    liebe grüße
     
  9. Bekka85

    Bekka85 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Köln
    Hallo Raakat,

    Ich mache derzeit mein Ausbildung in der Psychiatrie und habe zur Zeit mein Examen...

    Dir erstmal herzlichen Glückwunsch.... :daumen:

    Psychiatrie ist eine unheimliche Beanspruchung der eigenen Psyche, aber dennoch eine sehr schöne Arbeit, man lernt viel, besonders mit dem Umgang des Menschen, was leider in den Somatischen Kliniken auf der Strecke bleibt....

    Es wäre wirklich am besten wenn du eine Woche mal rein schauen könntest....

    Aber ich kann dir soviel sagen... das es dir bestimmt Spaß machen wird...

    Viel Glück. :king:

    Lg Bekka
     
  10. *caro

    *caro Newbie

    Registriert seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Großraum Hannover
    Gerontopsychiatrie

    Hi!
    In der Psychiatrie zu arbeiten ist wirklich super. Man lernt (oder ich habe dort gelernt) einen ganz anderen Umgang mit den Menschen und ich denke, dass gerade die Arbeit in der Gerontopsychiatrie besonders "schön" und anspruchsvoll ist. Sieh es dir mal an und viel Spaß beim Reinschnuppern!
    Ach so, und Glückwunsch zum Examen:hicks:
    Caro
     
  11. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Ähm Mädels, das Ganze war vor 3 Jahren!!!

    ;) Glückwünsche zum Examen sind wohl bisschen spät ;)
     
  12. only

    only Newbie

    Registriert seit:
    03.07.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Göttingen
    Also ich mach gerad meine Ausbildung in der Psychiatrie und hab unter anderem Gerontostationen durch, dazu muss ich sagen, das ich finde, das es echt auf die station ankommt. Ersten gibt es ja offene und geschlossene und zweitens muss das team auch stimmen!!!
    Also hatte mein praktisches auf ner offenen gerontostation, und bin total zu frieden mit dieser station. macht echt jede menge spass da zu arbeiten.
    Was ich jedoch immer hüäufioger beobachte ist, das die allgemein krankenhäuseer, wenn sie keine Lust mehr auf einen anstrengenden Pat. haben ihn zu uns schicken., meist mit der Begründung unruhe etc. :wut: es ist echt frustrierend das man noch nicht mal merkt wenn ein Pat. "nur" ausgetrocknet ist. Tja und so weiter.

    Aber ich kann jedem nur empfehlen in der Gerontopsychiatrie zu arbeiten:lol:
    Werde selbst in zwei Wochen in die Forensik schnuppern, mal sehen was mich da erwartet!:flowerpower: :flowerpower:
     
  13. Jaimi

    Jaimi Newbie

    Registriert seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Arbeiten in der Psychatrie

    Hey!
    Ich fang nächstes Jahr im April die Ausbildung zur Gesundheits-und Krankenpflegerin an. Da ich schon Sozialbetreuerin gelernt habe, hat mich jetzt das Krankenhaus indem ich die Ausbildung machen werde , angerufen und mir angeboten, dass ich bis März 2008 als Sozialbetreurin in der Alten Psychatrie arbeiten kann. Freu:-) Denn so kann ich schon einmal Erfahrungen in der Pflege und so sammeln. Bin nämlich seit vier Jahren aus dem Pflegebereich draussen.
    Hab zwar während meiner Ausbildung ein Praktika in einem Seniorenheim gemacht ( dies war einmal wöchentlich) , möchte aber trotzdem gerne von Euch wissen , wie das Arbeiten in der Psychatrie so ist und was auf mich zu kommt. Vielleicht könnt ihr mir von Euren Erfahrungen erzählen..Würde mich freuen!
    Viele Grüße
    Jaimi
     
  14. Brady

    Brady Gast

    Hallo Jaimi,

    die Gerontopsychiatrie hat ein sehr breites Spektrum. Von Alterskrankheiten somatisch, wie auch psychiatrisch. Von der pflegerischen Seite wirst du dort sehr viel lernen können. Nun weiss ich nicht, in welche Abteilung der Gerontopsychiatrie du gehst. Es gibt geschlossene oder offene Stationen, sowie auch Tageskliniken. Frage nach dem Konzept der jeweiligen Station und
    du wirst sehen, welcher Schwerpunkt dort ist, bzw. auf welchen Wert gelegt wird.

    Zur Information stelle ich mal einen Link über die Gerontopsychiatrie rein.

    Gerontopsychiatrie - Wikipedia
     
  15. monimu

    monimu Newbie

    Registriert seit:
    18.11.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    examinierte Altenpflegerin
    hallöchen,
    also es ist schon interessant zu lesen, was hier viele leute in der psychiatrie kennengelernt haben.
    habe morgen ein vorstellungsgespräch, mitunter hatte ich 2005 mein examen zur altenpflegeerin abgeschlossen und bisher stand ich leider nicht in arbeit, war 2 1/2 jahre zuhause bei meiner tochter und hatte mich in der zwischenzeit überall beworben , nur leider keine stelle bekomm bis auf unser martin gropius krankenhaus ( landesklinik mit forensik) nun bin ich schon völlig neben den schuhen weil ich nicht so recht weiss auf was ich mich vorbereiten soll aber für mich würde doch eh die gerontopsychiatrie in frage kommen, oder ???
    mfg monimu
     
  16. valent!n

    valent!n Newbie

    Registriert seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Akutpsychiatrie
    der erste beitrag liegt zwar schon eine weile her, aber kein grund nicht auch einen beitrag zu leisten.

    war zivi in der gerontopsychiatrie Apr 05. - Dez. 05

    stimme ich zu.

    ich habe bisher ausschließlich gute erfahrungen auf gerontopsychiatrischen stationen erlebt, psychiatrische Krankheiten meist gepaart mit internistischen machen die Sache sehr interessant, zwar gibt es weniger anspruchsvolle behandlungspflege, aber eine unmenge anderer dinge die einem viel kraft nehmen (vor allem nerven), einem aber dafür umso mehr zurüchgeben können, meine erfahrung.

    habe danach auch eine ausbildung zum GuKP angefangen und bin noch voll dabei, derzeit in einer gerontopsychiatrischen Tagesklinik.

    habe diesen schritt bisher noch keinen tag bereut, und freue mich jetzt schon auf die zeit nach der ausbildung, hoffentlich in der psychiatrischen pflege...

    mal ganz davon abgesehen, dass - entschuldigt die bemerkung - dieser bereich in zukunft wohl viele arbeitsplätze schafft

    auf jeden fall ein bereich, den es sich lohnt kennenzulernen

    mfg

    valent!n
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Erfahrungen Gerontopsychiatrie Forum Datum
Studiengang Gesundheitsökonomie und Gesundheitsmanagement: Erfahrungen? Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte 28.10.2016
Erfahrungen Häusliche Intensivpflege Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 24.06.2016
Auditorium Südwestfalen - Fernstudium zur PDL: Erfahrungen? Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 22.05.2016
Schäfer Care GmbH und Arche Mobil GmbH - Erfahrungen? Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 12.05.2016
Raus aus der Pflege: Erfahrungen in einem Job als Quereinsteiger gesucht Talk, Talk, Talk 13.04.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.