Erfahrungen bei Lernprogrammen

Dieses Thema im Forum "EDV im Pflegebereich / Pflegeinformatik" wurde erstellt von SHunte, 16.01.2010.

  1. SHunte

    SHunte Newbie

    Registriert seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    privat möchte ich mich weiterbilden. Möglichst bald, da wir im Februar neue Rechner bekommen mit Office 2007. VHS scheidet aus, die Kurse dauern zu lange. Ich hab zu LernprogrammOffice2007 etwas gefunden. Dort darf man auch längere Zeit kostenlos testen. Mich würde nun interessieren, wleche Erfahrungen Ihr gemacht habt? Lohnt es sich? Auf was muss ich achten?
    Vielen Dank.
     
  2. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo SHunte,

    gleich mehrere Fragen:
    Kennst du dich mit den Vorgängerversionen z.B. Office 2003 aus?
    Dann wird es eine ziemliche Umstellung sein.
    Schu dich einfach mal um, es werden auch Wochenend-Kompakt-Kurse angeboten, einfach mal bei der VHS oder ähnlichen anrufen und fragen.

    bekommt ihr die Rechner für den Dienst??
    Dann ist der AG in der Pflicht, euch auch entsprechend zu schulen.
    Wenn er es nicht tut, wende dich vermittelnd an den Personal-/Betriebsrat.

    Das Lernprogramm ist natürlich entsprechend dem Umfang kostenpflichtig.
    Die Kosten sind sicher ähnlich der Kosten in der VHS. Du hast dabei freie Zeiteinteilung und musst natürlich das neue Office installiert haben. Auf neuen Rechnern ist die Trial-version meist vorinstalliert und kostengünstig in eine lizensierte Version upzugraden.
     
  3. SHunte

    SHunte Newbie

    Registriert seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Flexi,

    vielen Dank für Deine Antwort. Ja, mit Excel habe ich sowieso meine Schwierigkeiten .......
    Mit dem Arbeitgeber haben wir uns darauf geeinigt, dass der AG die Kosten trägt und wir die Zeit (da ich auch für meinen PC zu Hause etwas lernen will).

    Es wird jetzt auch das Lernprogramm werden. Ich kann mir nicht das ganze Wochenende mit einem Kompaktkurs "versauen". Jetzt freue ich mich mittlerweile auch darauf :-)
     
  4. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Kompaktkurse haben den Vorteil, dass man am Stück konzentriert in Lerngemeinschaft lernt, die Durchführung des Lernprogramms in häuslicher Umgebung ausgesprochen störungsbehaftet ist und auch keine direkte Kontrollmöglichkeit vorhanden ist.

    Ich wünsche dir viel Erfolg!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Erfahrungen Lernprogrammen Forum Datum
Studiengang Gesundheitsökonomie und Gesundheitsmanagement: Erfahrungen? Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte 28.10.2016
Erfahrungen Häusliche Intensivpflege Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 24.06.2016
Auditorium Südwestfalen - Fernstudium zur PDL: Erfahrungen? Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 22.05.2016
Schäfer Care GmbH und Arche Mobil GmbH - Erfahrungen? Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 12.05.2016
Raus aus der Pflege: Erfahrungen in einem Job als Quereinsteiger gesucht Talk, Talk, Talk 13.04.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.