Erfahrungen auf der Intensivstation

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von Lichtenberg, 31.03.2007.

  1. Lichtenberg

    Lichtenberg Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    10.05.2006
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegeschüler Gesundheits- und Krankenpflege
    Hey Zusammen!

    Ich bin demnächst für einige Wochen auf einer Intensivstation eingesetzt und bin bezüglich dessen a bisl nervös. :-)

    Deshalb würde ich gerne von Euch wissen, welche Erfahrungen ihr auf Intensiv gemacht habt und welche Tätigkeiten die Schüler ausführen durften/mussten.

    Freue mich auf Antworten. :-):-)

    Viele Grüße,
    Lichtenberg
     
    #1 Lichtenberg, 31.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 31.03.2007
  2. Nasonex2001

    Nasonex2001 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegefachkraft für ausserklinische Intensivpflege, QB
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurologische Intensivstation, Stroke Unit
    hallo,

    kann nur sagen in diesen wochen wirst du die größten erfahrungen der ganzen ausbildung machen. Wenn ich mich an meine ausbildung erinnere kann ich sagen das ich nirgends mehr gelernt habe als auf der Intensiv. Alleine schon der umgang mit Infusionen geht in Fleisch und Blut über. Ausserdem lernt man dort viel Verantwortung zu übernehmen. Wir haben z.B. auch als Schüler einen Pat. zugeteilt bekommen den wir über die Schicht versorgen sollten (natürlich schaute uns auch eine examinierte über die Schultern, aber im Prinzip hatten wir die verantwortung). Und solche sachen steigern enorm das Selbstbewußtsein.
     
  3. Carry84

    Carry84 Newbie

    Registriert seit:
    19.06.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Kinderkrankenschwester
    Ort:
    Hamburg
    hey du
    ich komme in meinem nächsten einsatz auf eine frühgeborenen intensivstation, bin riesig aufgeregt... aber ich habe bis jetzt nur positives über diese station gehört, bezüglich angenehmes arbeiten, nette kollegen, engeres zusammenarbeiten mit den ärzten, teilweiße viel zeit zum anleiten!
    also ich freu mich...
    :D
     
  4. Rovena

    Rovena Newbie

    Registriert seit:
    31.03.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Seht bitte zu, dass ihr sensible Praxisanleitung bekommt. Zu meinen Ausbildungszeiten und meinem Einsatz auf Kinderintensiv war ich bei der Hirntod-Diagsnostik eines Elfjährigen dabei, und habe mehrere Babys und Kleinkinder sterben sehen. Ohne einen sensiblen Umgang durch die Schwestern damals, wäre ich da bestimmt manches Mal weinend weg gegangen.
    Bei Kindern ist das Sterben natürlich nicht anders als bei Erwachsenen oder Älteren. Man neigt aber dazu, sich zu entschuldigen... "der hatte etwas vom Leben".

    Und auf Intensivstationen wird "häufiger gestorben" als anderswo. Also gebt bitte auf euch acht... und stellt Fragen wo sie auftauchen, sprecht an, wenn euch das Elend auf Intensiv nahe geht... denn oft sieht man dort sehr viel davon.

    MfG, Rovena
     
  5. beatnik

    beatnik Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bayern
    ich hatte meinen allerletzten einsatz (nach dem praktischen examen) auf intensiv und es war klasse. ich hatte meine eigene box mit meinen eigenen patienten und habe nochmal so richtig viel gelernt.
     
  6. *Mara*

    *Mara* Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Oldenburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre Notaufnahme
    Hallo!

    mein intensiv Einsatz war auch echt klasse. Man lernt nochmal ne ganze Menge dazu. Ist ganz anders wie aut Normalstation.
    Ich war IMMER einer Vollkraft zugeteilt und wir hatten dann gemeinsam 2-3 Patienten. Und gegen Ende durfte ich dann auch Patienten komplett alleine versorgen. Aber immer unter Auficht der Vollkraft! Was ich dort aber auch voll ok finde. Gar kein Thema.
    Am Anfang bist vielleicht mit den ganzen Kabeln und Schläuchen bissl überfordert, aber das legt sich alles ziemlich schnell!

    LG und viel Spaß, Mara:o
     
  7. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Lichtenberg,

    auf Intensiv ist alles anders, aber trotzdem wird dort auch nur mit Wasser gewaschen.
    Du wirst viel mehr "an die Hand" genommen und musst keine Angst haben, dass du plötzlich alleine Patienten versorgen sollst, du bekommst deinen festen Ansprechpartner.
    Ich erwarte von einem Schüler, ausser Neugierde und Interesse nicht viel wenn er auf die Intensivstation kommt. Für mich ist es immer wichtig, dass der Schüler Fragen stellt.

    Viele Schüler sind dennoch froh, wenn der Einsatz wieder vorbei ist, denn es muss doch viel gerechnet werden, was das Aufziehen von Medikamenten betrifft.
    Andere Schüler wieder finden es Klasse und bedauern, dass der Einsatz so schnell zu Ende ist.

    Viel Spass
    Narde
     
  8. Lichtenberg

    Lichtenberg Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    10.05.2006
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegeschüler Gesundheits- und Krankenpflege
    Vielen Dank für euere bisherigen Antworten. Habe jetzt meine ersten Dienste auf Intensiv hinter mich gebracht und die Arbeit ist schon interessant, aber auch etwas gewöhnungsbedürftig, von den Eindrucken, die man dort bekommt.
    @narde: Das mit den Medikamenten habe ich auch schon festgestellt. Auf Intensiv werden teilweise Medis benutzt, von denen ich auf Normalstationen noch nie was gehört habe. Dementsprechend bin ich mir unsicher, wie, was und womit diese aufgezogen werden. Auch die ganzen Maschinen und Medikamentenpumpen überfordern mich noch etwas, hoffentlich krieg ich das noch gebacken. :-)

    Liebe Grüße,
    Lichtenberg
     
  9. Rovena

    Rovena Newbie

    Registriert seit:
    31.03.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Keine Sorge, jede "I" Schwester oder Pfleger hat mal genauso angefangen wie Du... :wink1:
     
  10. Sonnenblume

    Sonnenblume Poweruser

    Registriert seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Nähe Dortmund
    Akt. Einsatzbereich:
    stationär - Unfallchirurgie
    Funktion:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Hallo Zusammen ! :wavey:

    Ich selber war bis jetzt noch nicht auf der ITV, aber eine Kurskollegin ist jetzt dort eingesetzt.

    Sie sagt, es sei eine ganz andere und sehr anspruchsvolle Arbeit!
    Man muss sich ersteinmal eingewöhnen ... es ist schwer von Anfang an direkt super klar zu kommen! :weissnix:

    Sie sagt es kommt sehr auf die Mitarbeiter an!
    Manche zeigen ihr schon, dass sie noch ne kleine Schülerin ist und auf ITV keinen Plan hat, andere nehmen sich -wenn es geht- viel Zeit und erklären ihr einiges.

    Je mehr Tage vergehen, desto besser ist sie eingearbeitet und von Tag zu Tag kommt sie besser klar!

    Also nicht aufgeben und Viel Spaß auf der ITV!

    Liebe Grüße Sonnenblume :flowerpower:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Erfahrungen Intensivstation Forum Datum
Erfahrungen zu Kommunikation auf Intensivstationen Intensiv- und Anästhesiepflege 23.09.2015
Eure Erfahrungen mit palliativer Therapie auf einer Intensivstation Intensiv- und Anästhesiepflege 20.10.2007
Studiengang Gesundheitsökonomie und Gesundheitsmanagement: Erfahrungen? Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte 28.10.2016
Erfahrungen Häusliche Intensivpflege Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 24.06.2016
Auditorium Südwestfalen - Fernstudium zur PDL: Erfahrungen? Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 22.05.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.