Erfahrung mit Intensivtransportwagen?

Dieses Thema im Forum "Intensiv- und Anästhesiepflege" wurde erstellt von Sebastianop, 19.01.2015.

  1. Sebastianop

    Sebastianop Newbie

    Registriert seit:
    19.01.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einem Intensivtransportwagen den man einfach an das Bett machen kann! Hat jemand hier von euch mit so einem Wagen bereits Erfahrungen gemacht?
     
  2. FLORA.BLEIBT

    FLORA.BLEIBT Poweruser

    Registriert seit:
    12.12.2014
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    268
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger f. Anästh.- und Intensivpflege
    Ort:
    Süddeutschland
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Funktion:
    Knecht für alles
    Hallo, du meinst eine "Transporteinheit", oder?

    Sowas z.B.: **Hier stand ein Link... diese Verlinkung war defekt und wurde vorübergehend entfernt**
     
  3. Sebastianop

    Sebastianop Newbie

    Registriert seit:
    19.01.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
  4. FLORA.BLEIBT

    FLORA.BLEIBT Poweruser

    Registriert seit:
    12.12.2014
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    268
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger f. Anästh.- und Intensivpflege
    Ort:
    Süddeutschland
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Funktion:
    Knecht für alles
    Kommt immer darauf an wofür ihr sowas braucht, reiner Überwachungstransport (dann finde ich persönlich einen Transportmonitor den ich ans bett hängen kann deutlich komfortabler) oder für beatmete Patienten bzw. IPS-Patienten die u.U. noch eine ECMO, IABP oder sonstiges Gedöhns dabei haben.

    Oder braucht ihr das für innerklinische "Notfalleinsätze" (-> Notfallteam). Dann ist es noch wichtig, dass ihr dass Dingens inklusive Bett in eure Aufzüge reinbekommt und nicht jedesmal abdocken müsst, gleiches gilt natürlich für Funktionsräume (CT, MRT, Angio, HKL, usw.) - ausreichend Platz?

    Dann ist noch wichtig wie einfach dass Ding zu schieben geht (Handlichkeit) und was für Zubehör kann/muss ran.

    Das ist was mir grad so zum Thema einfällt. Wir bei uns haben verschiedenste Einheiten in Gebrauch (4 Stück). Eine für den Schockraum, die ist etwas größer, zwei mittelgroße für Notfalleinsätze im Haus und eine kleine Einheit für Transporte OP <-> IPS.

    In der Regel kann man Einheiten vom Hersteller zum Testen ausleihen, hatten auch schon diverse Modelle da, ging immer ohne Probleme.
     
  5. Sebastianop

    Sebastianop Newbie

    Registriert seit:
    19.01.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Bezüglich Aufzug habe ich schon mit der Firma gesprochen, Sie bieten eine Beratung vor Ort an, um sicherzustellen das man mit dem Andockwagen auch an alles rann kommen kann. Der Mitarbeiter mit dem ich sprach, sagte Sie kommen zu einer Beratung gerne vorbei, da könne man dann alle Situationen testen!

    Es gibt auch ein Anwender-Video über den Andockwagen auf der Seite der Firma.

    Gibt es hier Anwender, die mit diesem Produkt schon Erfahrungen haben?
     
  6. DancingLady

    DancingLady Newbie

    Registriert seit:
    18.11.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Haben den Mobidoc bei uns auf Station im Einsatz, passt super in den Aufzug, den Oxylog hat man in der Regel ja auch vorne oder hinten am Bett hängen und man passt in den Aufzug und der Mobidoc ist kaum breiter als der Oxylog.

    Wir haben sehr gute Erfahrungen mit dem Mobidoc gemacht. Vor allem bei CT-Fahrten dockst du den einfach ab und lässt ihn neben dem CT stehen und du musst die ganzen Perfusoren etc. nicht irgendwo oder im Bett lagern, hast dementsprechend weniger Kabelchaos nach einem Transport und übersichtlicher finde ich es persönlich auch.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Erfahrung Intensivtransportwagen Forum Datum
Berufserfahrung und § 71 SGB XI Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 29.10.2016
Studiengang Gesundheitsökonomie und Gesundheitsmanagement: Erfahrungen? Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte 28.10.2016
Erfahrung mit Homecare-Unternehmen Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 20.08.2016
Erfahrungen Häusliche Intensivpflege Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 24.06.2016
Auditorium Südwestfalen - Fernstudium zur PDL: Erfahrungen? Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 22.05.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.