Erfahrene für die Ausbildung bevorzugt?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von Muslima, 08.03.2012.

  1. Muslima

    Muslima Newbie

    Registriert seit:
    08.03.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Halli hallo an alle :-)
    Ich bin neu hier, zurzeit Schülerin und ab Oktober diesen Jahres, wird es allerhöchste Zeit, mich für eine Ausbildung ende 2013 zu Bewerben.

    Nun habe ich schon desöfteren gehört, das meist ältere, dem entsprechend mit mehr Erfahrung, bevorzugt werden.

    Jetzt hab ich mir überlegt, von den Osterferien bis zu den Sommerferien ehrenamtlich im Seniorenheim zu arbeiten, nichts großes, da ich ja auch noch zur Schule gehe, und nächstes (&letztes) Schuljahr in den Herbstferien ein zweites, freiwilliges Praktikum.
    Kann ich damit meine Chancen auf eine Ausbildung steigern ?
    Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit nicht genommen zu werden, wenn man direkt aus der Schule kommt ?

     
  2. Vicodiin

    Vicodiin Poweruser

    Registriert seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    päd. Intensiv
    also dass ältere bevorzugt werden glaub ich jetz nicht, aber erfahrung ist natürlich aus mehreren gründen gut.
    ich denke der hauptgrund ist, dass wenn jemand schon erfahrung hat, die klinik sieht dass er weis was auf ihn zukommt.
    sprich es würde dir garantiert viel bringen, wenn du wenigstens mal ein 2 wochen praktikum in den ferien oder so machst. erstens für dich, um es dir mal anzuschaun, und zweitens natürlich als argument fürs vorstellungsgespräch. wenn du dort dann gesehen hast dass es dir liegt und genauso ist wie du es dir vorstellest hat das für alle nur vorteile. auf der andren seite bist du so auch schon "vorgewarnt" wenns dir dann doch nich so gefällt. besser als wenn du das erst in der ausbildung merkst und zeit verschwendest :-)
    würde ich also auf jeden fall mal machen. müssen ja nicht gleich 3mon sein oder so, viele kliniken machen auch schülerpraktika a 2 wochen oder so
     
  3. BettyBoo

    BettyBoo Poweruser

    Registriert seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Das sind ziemlich spekulative Gedanken.
    Werden Ältere bevorzugt? (was genau sind dann "Ältere"? Ü30?
    Werden Abiturienten bevorzugt?
    Werden Frauen bevorzugt?
    Werden körperlich fitte, jüngerer Menschen bevorzugt?

    Würde ich mir keine Gedanken drum machen.
     
  4. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    214
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Ein Praktikum oder sonstige Vorerfahrung in der Pflege ist auf jeden Fall ein Pluspunkt. Aber das allein ist es nicht.

    Abgesehen davon sieht es in der Kranken- und Altenpflege im Augenblick nicht soo schlecht mit Ausbildungsstellen aus, wenn man nicht ortsgebunden ist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.