Entzündete Mazeration?

Dieses Thema im Forum "Wundmanagement" wurde erstellt von Jowe, 01.08.2009.

  1. Jowe

    Jowe Newbie

    Registriert seit:
    01.08.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Ich arbeite in der ambulanten Pflege und hab mich ganz neu angemeldet bei Euch weil ich heute mit meinem Latein am Ende bin.

    Zum Fall: Ich habe heute nach 3wöchigem Urlaub meinen Frühdienst angetreten und stolperte über folgendes.
    Über 70jährige, demente Patientin, Diabetikerin klagt über starken Juckreiz unter beiden Brüsten. Ich habe mir das angeschaut und folgendes Bild erhalten- Starke Rötungen mit kleineren Hautläsionen. Das 1. was mir in den Kopf schoß-Pilz!!!

    Ihr Ehemann kam dazu und erzählte mir das die Kollegin das schon mit Salbe und BW- Tüchern versorgt. Oh, prima dachte ich, dann mal her mit der Salbe. Er brachte mir Panthenolsalbe!
    In der Doku ist nichts eingetragen und
    aus Ermangelung einer anderen habe ich diese verwendet und bin nach meinem Dienst in die Apo und hab eine Pilzsalbe geholt.

    Nun traf ich aber eben diese Kollegin und sprach sie auf den Fall an. Sie erklärte mir das wäre kein Pilz sondern eine Mazeration der Haut die sich entzündet hat :gruebel:

    Frage: Hat einer von Euch schonmal gehört das eine Mazeration starken Juckreiz verursacht und das sich eine Solche einfach so entzündet?

    Ich lasse mich gerne aufklären und würde mich über Antworten freuen.

    LG

    Jo
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    "Entzündet" ... Hört sich nicht "entzündet" an.
    Hört sicha n wie mazerierte Haut, evt mit Pilzbefall :-)

    Nen Versuch ists wert... (wir sehen ja nichts)
     
  3. Jowe

    Jowe Newbie

    Registriert seit:
    01.08.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hmh...also entzündet sah das für mich jetzt auch nicht aus sondern eben wie Pilz :nurse:

    Aber trotzdem würde mich interessieren ob die Möglichkeit besteht, das eine Mazeration einfach so (also ohne Pilzbefall oder anderes) furchtbar jucken kann? Ich hab das noch nie gehört aber bin ja für alles offen :mrgreen:

    LG
    Jo
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Wie wäre es, wenn man einen Dermatologen einbinden würde?

    So aus der Ferne, ist das immer ganz schlecht.
     
  5. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Jede Mazeration ist per se infiziert. Das hängt mit den Hautkeimen zusammen. Ob es wirklich Pilze sind, würde ein Abstrich ergeben.

    Eine Mazeration entsteht durch eine "feuchte Kammer". Hier muss also die "Therapie" ansetzen.
    Panthenolsalbe bringt eher wenig, da die Feuchtigkeit nicht abgeleietet wird.
    BW (Baumwolltücher?) sind schon mal nicht schlecht- scheuern aber nicht selten und werden als unangenehm empfunden.

    Wir bemühen uns um ein möglichst trockenes Millieu in den Mazerationsbereichen- z.B. besonders gut abtrocknen nach dem Waschen. Im Sommer wird schwierig, weil Pat. mehr schwitzt. Manchmal sind da eingelegte Mullplatten eine Hilfe.
    Wir verwenden keine Salben, wegen der Gedahr der "Versiegelung" der Hautoberfläche und damit eines Feuchtigkeitsstaus. Bei uns ist Zinköl üblich. Bei Nachweis eines Pilzes auch mal mit Nystatin angereichert.

    Tipp: Hautarzt ansprechen. Der soll eine Diagnose stellen. Von selbst besorgten Salben u.ä. würde ich absehen. Das kann ganz schnell Probs geben, wenn dein Pat. allergisch drauf reagiert.

    Elisabeth
     
  6. Jowe

    Jowe Newbie

    Registriert seit:
    01.08.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für Eure Antworten.
     
  7. sterado

    sterado Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger, Wundexperte ICW
    Ort:
    bei Kassel
    Akt. Einsatzbereich:
    Orthopädie
    Es könnte eine Intertrigo sein: Die Intertrigo −auch als intertriginöses Ekzem, Wundsein, Hautwolf oder Wolf bezeichnet – ist eine hochrote, nässende Hautläsion[1], die durch eine Mazeration (Aufweichung) der Haut z. B. bei Harninkontinenz oder starkem Schwitzen und durch Reibung entsteht und dementsprechend hauptsächlich in Hautfalten vorkommt. (Quelle: Wikipedia)
    Therapie: Einlegen von Mullkompressen um die Haut Trocken zuhalten und die Reibung zu vermindern. Abstrich und dann ggf. Mykotikum oder Antibiose.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Entzündete Mazeration Forum Datum
Entzündete Zehennägel! Tätigkeitsberichte 15.12.2008

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.