Entspannungstherapeutin

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von kathibeautiful, 12.11.2006.

  1. kathibeautiful

    kathibeautiful Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurologische Frührehabilitation
    Funktion:
    Krankenschwester
    Ich möchte mich weiter bilden als Entspannungstherapeutin. Mit genanntem Zertifikat kann ich Kurse in Proggressiver Muskelentspannung und Autogenem Training geben.Hat jemand von Euch vielleicht diesen Abschluss gemacht?
    Was für Erfahrungen habt Ihr gemacht? Ich bin seit 16 Jahren in der Pflege tätig und war immer auf der Suche nach einer Veränderung.:wavey: Nicht das ich unseren Job nicht mag, aber die Erfüllung war es nie.Ich bin dankbar für jeden tip den ich bekomme.
     
  2. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,
    ich denke, es kommt darauf an was Du damit letztendlich vorhast.... bei einem Anbieter für PMR ( und andere FB) folgendes gefunden:

    [...]
    Die Fortbildung ist als Befähigungsnachweis nach § 20 SGB V anerkannt, wenn
    Sie einen der folgenden Berufsabschlüsse nachweisen können:

    Psychologinnen (Dipl., Magister, Master, Bachelor), Pädagoginnen (Diplom, Magister, Lehrer mit 1. und 2. Staatsexamen), Sozialpädagoginnen und Sozialarbeiterinnen (Diplom, Magister, Master, Bachelor), Sozialwissenschaftlerinnen (Diplom, Magister, Master, Bachelor), Gesundheitswissenschaftlerinnen (Diplom, Magister, Master, Bachelor), Ärztinnen, Sportwissenschaftlerinnen (Diplom, Staatsexamen, Magister, Master, Bachelor), Physiotherapeutinnen, Krankengymnastinnen, Ergotherapeutinnen, Erzieherinnen, Gesundheitspädagoginnen (Diplom, Magister, Master, Bachelor, Heilpädagoginnen (Stand vom 10.Februar 2006).


    Anerkannt wird "die Geschichte" zumindest bei den Kassen also wohl nur in Kombination mit einem Hochschulabschluss!


    LG,

    Lillebrit
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.